Alexander Mitsch: Eine Politikwende mit der CDU/CSU geht nicht ohne laute Töne

Teilen
Merken
Kommentieren

Zu Beginn der Corona-Pandemie haben wir ein Videointerview mit dem Bundesvorsitzenden der WerteUnion, Alexan­der Mitsch, geführt. Inhaltlich ging es u. a. um Vorwürfe gegenüber der WerteUnion aus Kreisen der CDU, die Positionen der WerteUnion und den Umgang mit der Corona-Pandemie durch die Bundesregierung. Aktuell ist ­gerade Mitschs Buch ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
25.09.2020

Interview mit Rechtsanwalt Robert Buchalik zu gesetzlichen Änderungen bei der Insolvenzantragspflicht: „Ein Moratorium wäre wichtig“

Teilen
Merken
Kommentieren

Auf dem Höhepunkt der Coronakrise, am 27. März 2020, beschloss der Deutsche Bundestag, die Pflicht für Unternehmensverantwortliche, bei Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung spätestens innerhalb von drei Wochen einen Insolvenzantrag zu stellen, auszusetzen. Die Aussetzung wurde bis zum 30. September 2020 befristet. Das Bundesjustizministerium wäre befugt gewesen, die Maßnahme im Verordnungsweg zu verlängern, maximal bis zum 31. März 2021. Anstatt von der Befugnis Gebrauch zu machen, ließ das Bundeskabinett im Deutschen Bundestag ein Änderungsgesetz auf den Weg bringen. Danach wird die Aussetzung nur bei Überschuldung bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. Keine Verlängerung ist für den Fall der Zahlungsunfähigkeit vorgesehen. ‘mi‘ hat das Änderungsgesetz zum Anlass genommen, mit dem Unternehmensberater und Sanierungsexperten Robert Buchalik über die Gesetzeslage und mittelstandspolitische Perspektiven im Bereich der Restrukturierung von Unternehmen zu sprechen.

Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold
23.09.2020

Gastkommentar: Corona als Deckmantel

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein neues Phänomen sorgt bei kritischen Zeitgenossen für Irritation und Befremden. Die Pandemie wird von ganz unterschiedlichen Akteuren zunehmend als Alibi oder Deckmantel für die Durchsetzung weltanschaulicher Ziele und parteipolitischer Interessen missbraucht. Immer mehr Strippenzieher wollen offenbar die Gunst der Stunde und den psychologischen Freiraum der allgemeinen Bedrohungslage für die ꞌunauffälligeꞌ Durchsetzung ideologischer Intentionen nutzen. Als Generallinie erkennbar ist: mehr Staat – weniger Marktwirtschaft, mehr Umverteilung – weniger Eigenverantwortung.

Dietrich W. Thielenhaus
16.09.2020

Kriterien für die Berechnung möglicher Rückzahlungen von Corona-Soforthilfen zugunsten der Unternehmen verbessert

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Mittelstandsausgabe vom 31. Juli hatten wir darüber berichtet, Nordrhein-Westfalen habe sich beim Bund für Verbesserungen im Zusammenhang mit der Rückforderung erhaltener Coronahilfen eingesetzt. Hintergrund war, dass nach den ursprünglichen Vorgaben des Bundes beispielsweise gezahlte Löhne nicht als Betriebsausgaben bei der ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
11.09.2020

Gastkommentar: Was ist vom Gesetzgeber zu erwarten, um die vorhergesagte Insolvenzwelle zu verhindern?

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bei einer durch die Pandemie verursachten Zahlungsunfähigkeit endet am 30.09.2020. Offen ist derzeit, was dann passiert. Kommt es zu einer Verlängerung der Aussetzung oder geht der Gesetzgeber neue Wege?

RA Robert Buchalik
24.08.2020

Gastkommentar: Orientierung in der Krise

Teilen
Merken
Kommentieren

Unübersichtlich präsentiert sich die wirtschaftliche Gemengelage in der anhaltenden Pandemie. Zur Hoffnung berechtigende Erkenntnisse werden durch erhebliche Belastungen und Risiken konterkariert. Für eine strategische Unternehmensplanung fehlt es an der Berechenbarkeit künftiger  Entwicklungen. Prognosen entpuppen sich als Kaffeesatz-Leserei. Mangels verlässlicher Alternative bleibt den Unternehmensführungen nur, zunächst auf Sicht zu fahren.

Dietrich W. Thielenhaus
12.08.2020

Wie gehen Kommunalpolitiker mit Familienbetrieben um?

Teilen
Merken
Kommentieren

In Zeiten wie diesen werden sie sichtbar, die Fehler der Kommunalpolitiker. Leerstände von Ladenlokalen und Schilder mit „Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe“ wurden mit den Zwangsschließungen sichtbar. Das gilt auch für Berufsgruppen, die durch Corona keine finanziellen Einbußen hinnehmen müssen. Beamte und Angestellte bzw. ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
27.07.2020

Gastkommentar: Corona: Brandbeschleuniger für Euro-Schuldenkrise

Teilen
Merken
Kommentieren

Während wirtschaftliche Horrorzahlen, der Überlebenskampf vieler Unternehmen und drohende Pleitewellen die Öffentlichkeit beunruhigen, startet die Politik in eine neue Dimension explodierender Staatsverschuldung. Und die Bundesregierung nutzt die vielgestaltige Aufregung, um ganz unauffällig die finalen Weichen zur europäischen Schuldenunion zu stellen.

Dietrich W. Thielenhaus
23.06.2020

MwSt-Senkung: Keine Änderung der Preisauszeichnungen gegenüber Endverbrauchern nötig

Teilen
Merken
Kommentieren

Müssen Unternehmer nun alle Preise im Geschäft ändern, wenn sie die geplante sechsmonatige MwSt.-Senkung an die Kunden weitergeben möchten? Nein, müssen sie nicht. Das hat das Bundeswirtschaftsministerium nun offiziell bestätigt.

Julia Lappert
15.06.2020

Offener Brief des Herausgebers an Bundeskanzlerin Dr. Merkel

Teilen
Merken
Kommentieren

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
 
das in der vergangenen Woche von Ihnen angekündigte "Konjunkturpaket" zugunsten der deutschen Wirtschaft ist grundsätzlich in seiner Zielrichtung zu begrüßen. Leider aber wirken einige Ihrer Entscheidungen, als wären sie in großer Hektik "am grünen Tisch" entstanden. Es handelt sich dabei - neben der verfehlten, am Konsumenten vorbeigehenden Kaufprämie einer unausgereiften Fahrzeugkategorie - um die Rahmenbedingungen der beschlossenen Absenkung der Mehrwertsteuersätze.

Olaf Weber
12.06.2020

Gastkommentar: Keine Ruhe nach dem Sturm

Teilen
Merken
Kommentieren

Allmählich zeichnen sich die verheerenden Flurschäden der Corona-Krise ab. Eine rasche konjunkturelle Erholung nach dem V-Modell erscheint unwahrscheinlich. Es wird höchste Zeit, dass die Unternehmen wieder „normal“ arbeiten können.

Dietrich W. Thielenhaus
13.05.2020

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.