Der Siegerstein:

Juweliere in ganz Deutschland sowie eine Jury aus acht Branchenexperten haben den Mandaringranat zum 'Farbedelstein des Jahres 2022' gewählt. Dieser seltene und sehr begehrte Stein fasziniert vor allem durch seine hohe Strahlkraft und durch die feinen Nuancen seiner kräftig orangenen Farbe, manchmal mit leichtem Rotanteil. Die leuchtend orangefarbige Spessartin Granate aus Namibia symbolisieren  Energie und Lebensfreude, Individualität und Risikobereitschaft.

Das Ziel:

Neben dem feinen Diamanten sollen auch Farbedelsteine mit ihren einzigartigen Charaktereigenschaften wieder stärker ins Rampenlicht gestellt werden. 'markt intern' möchte Fachhändlern in Deutschland und im deutschsprachigen Umland ermöglichen, einen gewählten Stein bei ihrer Kundenansprache besonders hervorzuheben. Bis hin zum Endverbraucher soll somit die Aufmerksamkeit für Farbedelsteine langfristig gefördert werden. Händler können bei uns Marketing-Material anfordern und Industrie-Partner können Lizenzen für die Verwendung des Materials bei uns erwerben. Informationen dazu finden Sie hier

Der Hintergrund:

Seit Menschengedenken üben Edelsteine eine besondere Anziehungskraft auf uns aus, in allen Hochkulturen der Geschichte der Menschheit schmückten sich die reichsten und mächtigsten Individuen mit den mysteriösen Unikaten. Doch haben Edelsteine auch heute noch das große Prestige wie zu anderen Zeiten? Gelangt das Besondere der einzelnen Steine noch in das Bewusstsein der Verbraucher oder werden diese sogar zunehmend durch künstliche Steine bzw. Glas ersetzt?

Die Fachhandels-Wahl:

Goldschmiede und Juweliere, die täglich im Kontakt zu Endverbrauchern stehen, können ihre Favoriten für den Farbedelstein des Jahres wählen. Zeitgleich wird eine Jury aus Experten der Branche ihr Votum abgeben. Alle Informationen zur Wahl finden Sie hier.

Die Jury:

Eine Experten-Jury aus verschiedenen Segmenten des Marktes bringt ihre Erfahrung, ihr Know-how und ihren Zeit-Geschmack in die Wahl eines besonderen Steins ein. Wir vertrauen dabei auf Spezialisten aus dem Bereich der Gewinnung, des Schleifens und Fassens, der Forschung sowie der Fachpresse.

Dr. Claudio Milisenda

Geschäftsführer Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF)/Idar-Oberstein

Jeannette Fiedler

Geschäftsführerin DDI, Stiftung Deutsches Diamant Institut/Pforzheim; öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Diamanten, Edelsteine und Schmuck

Michael Seubert

Präsident des Zentralverbands der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere; Gold- und Silberschmiedemeister, Gestalter im Handwerk, F.G.G., öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schmuck und Edelsteine sowie für das Goldschmiedehandwerk

Jörg Lindemann

Geschäftsführer Bundesverband der Edelstein- und Diamantindustrie e.V./Idar-Oberstein

Bernd Munsteiner

Edelsteinschleifer, Künstler und Edelsteinschliff-Revolutionär, Atelier Tom u. Bernd Munsteiner/Stipshausen

Nicole Ripp

Diplom-Kauffrau, Gemmologin (DGemG), von der IHK Koblenz bestellte und vereidigte Sachverständige für Farbedelsteine, Geschäftsführerin Groh + Ripp OHG/Idar-Oberstein ('Edelsteinlieferant des Jahres 2017/18', Platz 2)

Albert Ruppenthal

Inhaber A. Ruppenthal KG/Idar-Oberstein ('Edelsteinlieferant des Jahres 2017/18', Platz 1)

Tanja Wenger-Fuhrer

Verlags- und Redaktionsleitung Gold'Or/Baar (Schweiz)


Die Auswertung:

Jedes Jury-Mitglied kann seine drei Wunsch-Steine benennen. Nach einem Punktesystem (9 Punkte für eine Platz 1-Wertung, 6 Punkte für eine Platz 2-Wertung und 3 Punkte für eine Platz 3-Wertung), bei dem die Bewertungen der Jury-Mitglieder und die der teilnehmenden Goldschmiede und Juweliere gesondert berechnet werden, wird der Stein mit der Höchstwertung ermittelt. Die Wertungen aller online und offline teilnehmenden Händler der Branche werden insgesamt als zwei weitere Jurystimmen gewertet. Die Liste der Edelsteine, die für die Wahl zum 'Farbedelstein des Jahres 2023' zur Verfügung stehen, finden Sie unten.

Offizielle Bekanntgabe:

Die offizielle Bekanntgabe findet in diesem Jahr aufgrund der terminlichen Verschiebung von Europas größter Uhren & Schmuck-Messe INHOR¬GENTA bereits im Vorfeld statt. Im April wird der Farbedelstein des Jahres dann nochmal live im offiziellen Rahmen der INHORGENTA-Trendfactory, gemeinsam mit Jurymitgliedern in einem Expertentalk, besprochen. Halten Sie den Termin bereits jetzt in Ihren Kalendern fest: Die Veranstaltung wird am Messesonntag, 10. April 2022, 13:00 – 14:00 Uhr stattfinden.

Steine zur Wahl 2023:
  • Amethyst
  • Bernstein
  • Citrin
  • Goldberyll
  • Granat rot
  • Lapis-Lazuli
  • Mondstein
  • Morganit (rosa Beryll)
  • Opal
  • Peridot
  • Rubellit (Turmalin rot)
  • Rubin
  • Saphir
  • Smaragd
  • Tigerauge
  • Tsavolith (grüner Granat)
  • Türkis

Sie haben Fragen?

Bei Fragen und Anmerkungen zur Aktion stehen wir Ihnen unter Telefon +49 211 6698-303 und per E-Mail an schmuck(at)markt-intern.de  jederzeit gerne zur Verfügung!

Ihre Stimme ist gefragt!

Sie sind Uhren & Schmuck-Fachhändler, Juwelier oder Goldschmied? - Wählen Sie jetzt Ihre Favoriten für den 'Farbedelstein des Jahres 2023'! mehr erfahren

Werbemaßnahmen zur Aktion:

Wir bieten Marketing-Material und Vertriebslizenzen für Fachhändler und Lieferanten an, die Sie für Ihre Kundenansprache nutzen können. mehr erfahren