REDAKTION

Volker Wissing: Frau Merkels Politik ist ideenlos

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist schon eine ganze Weile her (August 2013), da war Dr. Volker Wissing bereits einmal Gast der Gesamtredaktion des 'markt intern'-Verlages. Damals in seiner Eigenschaft als ­Finanzpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion (vgl. Mi 19/13). Sein Weg führte ihn seinerzeit von Berlin zurück zu seinem ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.02.2021

Altmaier lädt zum Wirtschaftsgipfel, WerteUnion fordert seine Entlassung

Teilen
Merken
Kommentieren

Noch bevor Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier am Dienstag dieser Woche die Wirtschaftsverbände zu seinem persönlichen Beschwichtigungsgipfel begrüßt hatte, hat die WerteUnion den einzigen Schluss aus Altmaiers desaströser Corona-Politik gezogen, der aktuell noch sinnvoll erscheint.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
17.02.2021

'mi' bietet Protestbrief für Geschäftsöffnungen an

Teilen
Merken
Kommentieren

In der letzten Mittelstandsausgabe haben wir auf die jüngste Protest­aktion des Verlages hingewiesen, mit der die zur Entscheidung berufenen Politiker aufgefordert werden, Geschäftsschließungen rückgängig zu machen. Wenig verwunderlich hat dies bisher weitgehend nicht zu einem Umdenken in den politischen Gremien geführt.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
05.02.2021

Druck auf die politischen Entscheider für Geschäftsöffnungen muss weiter zunehmen

Teilen
Merken
Kommentieren

Zuletzt haben wir bereits mehrfach über unsere Aktivitäten berichtet, mit denen wir Sie unterstützen, Ihren Geschäfts­betrieb wieder aufnehmen zu dürfen (vgl. Mi 03 u. 02/21). Letztlich wenig überraschend haben sich die politischen Entscheidungsträger aber noch nicht dazu bewegen lassen, dieser Forderung nachzukommen. Noch immer gibt es ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.02.2021

Bundesbank beschäftigt sich mit digitalem Euro als Zentralbankgeld

Teilen
Merken
Kommentieren

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren musste die Deutsche Bundesbank ihren Jahresempfang in der Hauptverwaltung Düsseldorf vor Ort ohne Gäste veranstalten. Vor zwei Jahren konnte Präsidentin Margarete Müller wegen Umbauarbeiten im Gebäude der Hauptverwaltung an der Berliner Allee keine Gäste begrüßen, wohl aber im Ausweichquartier, der ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.02.2021

Lobenswerte Solidaritätsaktion des bergischen Handwerks

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die Geschäftslage der Unternehmen unterschiedlich aus, je nachdem, ob sie weiterhin öffnen dürfen oder geschlossen sind. Und so gibt es auch im Handwerk Gewerke, die mehr oder weniger von der Pandemie getroffen werden. Besonders leiden die Friseure, da deren Salons geschlossen sind und eine Betätigung außer ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.02.2021

mi-Ratgeber 'Haushaltsnahe Leistungen' aktualisiert und überarbeitet

Teilen
Merken
Kommentieren

Selbst banale Lebensbereiche k­önnen in Deutschland steuerlich reichlich kompliziert sein. Ein Beispiel dafür ist § 35a Einkommensteuergesetz (EStG), der die steuerliche Anerkennung haushaltsnaher Be­schäf­tigungs­ver­hält­nisse, Dienst­leis­tun­gen und Hand­werkerkosten regelt. Anders als bei einer vermieteten Immobilie können Sie ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.02.2021

Anzahl der Krankenhausbetten in Deutschland drastisch gesunken

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Frage, welche Kapazitäten im Gesundheitswesen zu welchen Kosten vorgehalten werden sollen, ist keine leicht zu beantwortende Frage. Diejenigen, die heute eine zu geringe Ausstattung in den Krankenhäusern beklagen, wäre wahrscheinlich mit die Ersten, die zu hohe Kosten in diesem Bereich kritisieren würden, sollten anschließend die ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.02.2021

Heinemann fordert: Wenn Innenstadt Einkaufsstadt sein soll, dann nur autofreundlich

Teilen
Merken
Kommentieren

Am 26. Januar hatte NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach zum virtuellen Innenstadt-Gipfel geladen. Die Teilnehmer haben zugesagt, innerhalb von vier Wochen konkrete Vorschläge für den „Zukunftsraum Innenstadt“ zu machen, damit er auch nach Corona weiterlebt. Uns hat schon einmal eine Forderung gefallen, die Handelsexperte Prof. Dr. ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
05.02.2021

Redaktionsgespräche

Redaktionsgespräche bei markt intern mit führenden Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Rechtswidrige Kammerbescheide

Trotz zahlreicher Gerichtsurteile erlassen Kammern Beitragsbescheide, ohne die Rücklagen auf das zulässige Maß zurückzuführen. Daher haben mi und der bffk eine Kooperation geschlossen, die es uns erlaubt, 'mi'-Abonnenten kostenlos in die Lage zu versetzen, die Plausibilität des Beitragsbescheides einzuschätzen.

Suche
Steuerprasser

Jeder von Ihnen kennt aus seinem persönlichen Umfeld Beispiele sinnloser Verschwendung der Steuereinnahmen durch die öffentliche Hand. Nennen Sie uns Ihr plakativstes Beispiel.

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.