Risiken bei Gesellschafter-Verrechnungskonten

26.01.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

Sofern der Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) vom Konto der GmbH für private Zwecke Mittel 'entnimmt' oder private Rechnungen bezahlt, werden diese Vorgänge in der Regel auf einem Verrechnungskonto gebucht. Wird dieses verzinst und zu einem späteren Zeitpunkt – z. B. mit Ge­winn­­ausschüttungen – verrechnet, ist dies steuerlich nicht zu beanstanden. Dennoch können sich Probleme ergeben, wie jüngst eine Kollegin berichtete. Bei einer Betriebsprüfung wurde nämlich festgestellt, dass die GmbH nicht nur in ­erheblichem Umfang Herstellungskosten für ein privates Gebäude des GGF gezahlt und über das Verrechnungskonto gebucht hatte, sondern auch als Auftraggeber gegenüber den Baufirmen aufgetreten war, nicht zuletzt wegen der günstigen Einkaufskonditionen der GmbH. Die Betriebs­prüferin sah hierin eine zusätzliche unentgeltliche Dienstleistung der GmbH an den GGF und damit eine verdeckte Gewinnausschüttung. Bei deren Berechnung berücksichtigte sie auch einen gewissen Teil der Bezüge des GGF, was dazu führte, dass dieser seine Vergütung teilweise versteuern sollte, als Gehalt und als verdeckte Gewinnausschüttung. Auch wenn sich die Kollegin überwiegend erfolgreich gegen das Ansinnen der Prüferin zur Wehr setzen konnte, zeigt dieses Beispiel, mit welchen Überraschungen wir rechnen müssen. Fraglich ist, wie sich die Situation dar­gestellt hätte, sofern im Rahmen der Bp keine Belege zu den Zahlungsvorgängen vorgelegt worden wären, da es sich ­insoweit nicht um betriebliche Aufwendungen handelt und eine sofortige Belastung des Verrechnungskontos erfolgte. Noch besser wäre es natürlich gewesen, dem Gesellschafter ein Darlehen zu gewähren und die Zahlungsabwicklung über dessen privates Konto vorzunehmen.

StB Günter J. Stolz
Chefredakteur
Dipl.-Kfm. Karl-Heinz Klein
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
,
,
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.