Karlsruher Meisterschule: Neue Führung, neue Kurse

© ifb Karlsruhe

Karlsruher Meisterschule: Neue Führung, neue Kurse Zum Jahresende 2020 verließ Thomas Ott das 1987 gegründete Institut für Berufsbildung (ifb)/Karlsruhe nach 20 Jahren an der Spitze in den wohlverdienten Ruhestand. Alexa Kaltenborn wird die fachliche Leitung des ifb fortführen. Sie bildet das neue Führungstrio zusammen mit Joachim Gast und Robert Leitl, die Ihnen in der 'mi'-Berichterstattung zuletzt als geschäftsführende Gesellschafter des BAK Bildungszentrums/Landau begegnet sind (H 25/19). Deren frischer Wind zeigt sich in einem ersten zusätzlichen Schulungsangebot mit dem Programm 'ifb Doppel-MeisterIn' – ein Angebot speziell für Mischbetriebe mit Augenoptik und Hörakustik. „Im ifb werden die Gesellinnen und Gesellen zunächst auf die Meisterprüfung in der Augenoptik vorbereitet, direkt im Anschluss und zeitlich optimal abgestimmt auf die Meisterprüfung in der Hörakustik“, erläutert Joachim Gast den Ablauf und seinen Nutzen: „Dieses Doppel-Programm verlangt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwar einiges ab, ist aber eine sinnvolle und zeitoptimierte Investition in die berufliche Zukunft. Und auch den Unternehmen eröffnet das Angebot neue Chancen: Indem sie die Teilnahme ermöglichen, binden sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig. Und sie eröffnen sich zusätzliche Möglichkeiten zur Expansion mit neuen Filialen oder zur Erweiterung ihres Portfolios.“ Auch in der Augenoptik-Branche haben Sie mit 'markt intern' einen zuverlässigen Begleiter: Die Branchenredaktion feiert dieses Jahr ihr 40-jähriges Bestehen.