Immer Ärger mit dem Personal

17.06.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

In Frankreich wurde diese Woche der frühere Ikea-Konzernchef Jean-Louis Baillot zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Zudem haben ihm die Richter 50.000 € Geldstrafe aufgebrummt. Weitere Ex-Mitarbeiter kamen mit 18 Monaten und 10.000 € davon. Zu Recht! Systematische und perfide Mitarbeiter-Überwachung ('mi' berichtete mehrfach) geht gar nicht! Und ein Blick nach Deutschland: In NRW hatten ei­nige undankbare Ikea-Arbeiter nichts Besseres zu tun, als am Mittwoch dem Aufruf von ver.di zu folgen und Ikea-Stand­orte zu bestreiken. Forderung: 4,5 % Lohnerhöhungen und ein Mindestentgelt von 12,50 € pro Stunde. 'mi' meint: Eine gewisse Portion Häme tut der Fachhändler- und Fachjournalisten-Seele ja wirklich gut. Aber: Es ist schon eine Dreistigkeit sondergleichen, wenn die Raubritter von ver.di offensichtlich allein zur eigenen Daseinsberechtigung das Personal von Handelsbetrieben (die Größe soll hier mal egal sein, es könnte schließlich auch KMU treffen) mit unangemessenen Lohnforderungen gegen die Arbeitgeber aufhetzen. Arbeitgeber, die während der noch nicht beendeten (!) Pandemie ebenso wie die Beschäftigten Einkommenseinbußen hinnehmen mussten! Einfach grotesk und höchstens mit Sarkasmus zu ertragen: Da freut sich der Handel, dass er seine Geschäfte endlich mal wieder öffnen darf, und ver.di sorgt umgehend dafür, dass sie wieder schließen müssen! Es sitzen offensichtlich nicht alle in einem Boot. 'mi'-Tipp in Richtung ver.di – frei nach Kurt Beck: Einfach mal's Maul halten!

RA Georg Clemens
Chefredakteur
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.