ELBRIDGE 2.0 — wie sich der Nutzen der Schnittstelle an den OBO-Construct-Tools veranschaulichen lässt

10.11.2020
Kommentieren
Merken
Drucken

„In Zukunft werden wir alle …“ – wann immer Sie und Ihre Beschäftigten mit solchen Formulierungen konfrontiert werden, ist Vorsicht geboten! Denn in aller Regel handelt es sich bei derart angekündigten Projekten nicht um gesicherte Fakten, sondern in den meisten Fällen um eine Vorhersage. Häufig werden solche Prophezeiungen wiederkehrend und mit großer Penetranz vorgetragen – in der Hoffnung, dass sie sich dadurch bewahrheiten. Blickt man auf den dreistufigen Vertrieb dann fällt auf, dass man in letzter Zeit sehr häufig mit folgender These konfrontiert wird:

'In Zukunft werden planende und installierende Fachbetriebe wie selbstverständlich über ihren Internetbrowser direkt auf Konfiguratoren der Hersteller zugreifen. Ist die Planung abgeschlossen, werden die daraus resultierenden Bestelllisten für elektrotechnische Komponenten naht­los direkt in den Webshop eines zuvor definierten Großhändlers übertragen – und fertig ist der Bestellprozess.' Was es damit auf sich hat? 'markt intern' Elektro-Installation (miEI) hat für Sie etwas genauer hingeschaut:

Screenshot vom 9. November 2020
Screenshot vom 9. November 2020

Geistiger Urheber entsprechender Prognosen sind in alle Regel Menschen, die in ihren Stellungnahmen das Thema ELBRIDGE 2.0 auf ­ihrer Agenda haben. Der ­offene Kommunikationsstandard für den dreistufigen Vertrieb wurde am 1. Juli 2020 veröffentlicht. In der Sache geht es darum, den oftmals holprigen 3-stufigen Vertriebsweg geschmeidiger, kürzer und effizienter zu gestalten. Handwerker sollen Artikeldaten direkt von der Internetseite eines Herstellers in den Webshop eines Großhändlers übertragen, dadurch Übertragungsfehler vermeiden und Zeit einsparen. Zuständig für die zunächst ano­nyme Weiterleitung der Daten ist das ELBRIDGE-Interface. Ein reibungsloser Prozess setzt ­voraus, dass Elektrogroßhandel und Hersteller in digitaler Hinsicht auf der Höhe der Zeit sind. Wer in diesen Tagen genau hinschaut wird feststellen: Hier gibt es große Unterschiede, nicht nur bei der digitalen Kompetenz des Elektrogroßhandels. Auf Industrieseite steigert sich die Anzahl praxistaug­licher Produktkonfiguratoren auf Basis von ELBRIDGE 2.0 durchaus – aber derzeit noch in mäßiger Geschwindigkeit. Insofern lohnt es sich näher hinzusehen, wenn beispielsweise der Hersteller OBO Bettermann vor einigen Wochen unter anderem folgendes verkündete:

„Alle OBO-Construct-Produktkonfiguratoren sind ebenso wie der kostenfreie Gast-Zugang ELBRIDGE-basiert.“ Um eine Ahnung davon zu bekommen, was dies – zunächst nur für das Service-Angebot von OBO Bettermann – bedeutet, emp­fiehlt miEI allen Leserinnen und Lesern zunächst einen Blick auf www.obo-construct.com. Unter der genannten URL heißt es zunächst wörtlich:

„OBO Construct ist eine Sammlung starker Planungstools, die speziell für Elektroinstallateure und Planer entwickelt wurden. OBO Construct unterstützt bei der Produktkonfi­guration, bietet eine Auswahlhilfe für die passenden Systeme und generiert automatisch eine entsprechende Stückliste.“ Scrollt man von dort weiter nach unten, zeigt sich schnell, welche Produktkonfiguratoren derzeit zur Verfügung stehen. Blicken wir dazu beispielhaft zunächst auf den …

Konfigurator für Unterflursysteme – Mit der OBO Con­struct Planungshilfe für Unterflur-Systeme lassen sich innerhalb eines Projekts sowohl Bodentanks für Doppel- und Hohlböden als auch für estrichüberdeckte Kanal-Systeme erstellen. In einer Planungsübersicht werden dabei zunächst Bodentanktypen als Vorlage für das gesamte Projekt erstellt.

Die Vorlagen lassen sich dann mehrfach in benutzerdefinierten Nutzungseinheiten und Räumen anlegen. Unterschied­liche Bodenarten und Bodenhöhen werden berücksichtigt. Die Bestückung der Einbaugeräte erfolgt per Mouse-Klick. Einmal erstellte Bodentanktypen können mehrfach verplant und auf ihre jeweilige Raumkompatibilität hin überprüft werden. Sind alle Komponenten definiert, erfolgt eine automatische Ermittlung und Mengenberechnung aller erforderlichen Zubehörbauteile.

So weit, so gut! Aber wo kommt jetzt die ELBRIDGE-Schnittstelle 2.0 zum Tragen? Wer eine Antwort auf diese Frage erhalten möchte, dem sei empfohlen, den unter www.obo-­construct.de allgemein zugänglichen Konfigurator zu testen. Unmittelbar nachdem alle Komponenten inklusive der benötigten Zubehörteile erfasst sind, kümmert sich der Konfigurator um die Frage, was mit den einmal ermittelten Daten geschehen soll. Abgesehen davon, dass man sich zunächst Grafiken der bisher ermittelten Bodentanks herunterladen kann, stehen zwei Optionen zur Auswahl: Zum einen ist es möglich, sich eine klassische Bestellliste als Excel-­Datei herunterzuladen. Zum anderen ist aber auch die direkte Übertragung an den Großhandel möglich. Wer sich per Klick für diese Option entscheidet, dem wird innerhalb weniger Sekunden – in alpha­betischer Reihenfolge – eine Liste jener Großhändler angezeigt, deren Web-Shops bereits heute über die ELBRIDGE-­2.0-Schnittstelle mit dem OBO-­Construct-Konfigurator verbunden sind. Dabei kann sich die Anzahl teilnehmender Großhändler durchaus sehen lassen: Angefangen bei Adalbert Zajadacz endet die umfangreiche alpha­betische Liste derzeit bei dem Großhandelsunternehmen Wiemann.

Nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren auch zahlreiche weitere Konfiguratoren, die OBO Bettermann bereits heute bereithält. Zunächst die wichtigsten Infos zu den jeweiligen Tools im kompakten Überblick:

Konfigurator für Brandabschottungen – Mit dem Konfigurator für Brandabschottungen, so verspricht es OBO Bettermann, wird die korrekte und zulassungskonforme Planung von Brandabschottungen „einfacher als je zuvor“. Abgesehen von vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten an sich haben die Programmierer in diesem Fall auch daran gedacht, eine Download-Möglichkeit für die gesetzlich vorgeschriebenen Übereinstimmungserklärungen einzubinden.

Konfigurator für Kabelbelegung – Dieses Tool erhebt den ­Anspruch, dass Anwenderinnen und Anwender die richtigen Produkte für ihre spezifische Kabelbelegung finden und das entsprechende Kabelvolumen für Kabeltragsysteme und Unterflurkanäle berechnen können. Für eine detaillierte Kabelbelegungsplanung stehen mehrere Belegungsparamater zur Auswahl.

Konfigurator für Überspannungsschutz – Das Tool für Überspannungsschutz versteht sich als Auswahlhilfe für geeignete Überspannungsschutzgeräte. Es generiert außerdem Materiallisten und individuelle Beschaltungspläne.

Konfigurator für Erdungssysteme – Herzstück des Konfigurators für Erdungssysteme ist eine normenstrukturierte Datenabfrage. Diese leitet zunächst zur Auswahl eines geeigneten Erdungssystems. Am Ende erfolgt eine automatisierte Mengenberechnung.

Diese Beispiele zeigen: Der Nutzen der viel gelobten – aber bisher eher wenig genutzten – Schnittstelle ELBRIDGE 2.0 erschließt sich insbesondere dann, wenn möglichst viele Hersteller ­ihren Partnern aus dem planenden und installierenden Fachhandwerk entsprechende Tools zur Verfügung stellen. OBO Bettermann ist nicht der einzige Anbieter, der hier sinnvolle Anwendungen bereithält. Bei der Digitalisierung planerischer und vertrieblicher Prozesse bilden die Sauerländer allerdings seit vielen Jahren die Speerspitze einer Bewegung. Zum einen, weil die Sortimentsvielfalt und die Funktionstiefe der OBO-Produkte es hergibt. Zum anderen aber auch, weil man den Eindruck gewinnt: Die handelnden Personen bei OBO Bettermann ­haben verstanden, dass die Vorteile des dreistufigen Vertriebs in das digitale Zeitalter zu überführen sind. So etwas geht nicht von alleine. Es erledigt sich nicht durch Abwarten, sondern durch aktives Handeln. Wie denken Sie über jene Anwendungsmöglichkeiten, die ELBRIDGE 2.0 dem planenden und instal­lierenden Fachhandwerk bietet? Ihre Hinweise nimmt miEI per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter +49 (0) 211 6698-298 entgegen. Auf Wunsch behandeln wir Ihre Sichtweise vertraulich – versprochen!

RA Oliver Blumberg
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
,
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.