miDIREKT Pressemitteilungen

Der Farbedelstein des Jahres 2020 heißt: Grüner Turmalin!

München/Düsseldorf. - Eine 8-köpfige Experten-Jury sowie Juweliere und Goldschmiede in ganz Deutschland haben den 'Farbedelstein des Jahres 2020' gewählt. Das Ergebnis wurde am 15. Februar 2020 auf der größten deutschen Uhren & Schmuck-Fachmesse INHORGENTA MUNICH bekanntgegeben. Die vom Düsseldorfer 'markt intern'-Verlag initiierte Aktion macht Verbraucher auf aktuelle Edelstein- und Schmucktrends aufmerksam. Spezialisten aus den Bereichen Gewinnung, Schleifen, Fassen, Forschung, Handel und Fachpresse haben ihr Know-how als Juryteilnehmer in die Wahl eingebracht und das Ergebnis auf der INHORGENTA MUNICH präsentiert. Auch die Voten der Juweliere und Goldschmiede wurden in der Gesamtwertung berücksichtigt.

"Das Ergebnis hat uns sehr überrascht!“, kommentiert Sandra Kinder, Chefredakteurin 'markt intern Uhren & Schmuck' und Prokuristin des größten Brancheninformationsdienstverlags Europas, das Resultat. "Denn wir haben diese Wahl erst zum zweiten Mal durchgeführt und sind davon ausgegangen, dass ganz oben auf der Siegertreppe ein Farbedelstein stehen würde, der stärker im allgemeinen Fokus der Branche steht. Dennoch hat sich der 'grüne Turmalin' dieses Jahr als Geheimfavorit durchgesetzt. Besonders interessant an dem Ergebnis ist, dass der 'grüne Turmalin' bei der Vorjahreswahl noch im Mittelfeld lag. Das diesjährige Ergebnis offenbart also einen starken aktuellen Trend, von dem der wunderbar mysteriös wirkende Stein profitiert! Der grüne Turmalin ist ein echter Alleskönner. Er passt zum eleganten Abenddress wie zum casual Strandkleid und ist dazu in verschiedensten Preislagen erhältlich. So kann jede Frau einen für ihre Wünsche perfekten Stein finden.“ 

Die Besonderheiten des Steines erklärt Edelsteinschliff-Revolutionär Bernd Munsteiner: "Durch seine starke Doppelbrechung ist der Turmalin nicht ganz einfach zu verarbeiten, aber dank seines unglaublich vielseitigen Farbspektrums gibt es viele Möglichkeiten für mich, diesen Stein zu verwenden." Der Künstler aus dem Atelier Tom u. Bernd Munsteiner in Stipshausen fügt hinzu: "Am beliebtesten und häufigsten ist der Stein in seiner grünen Farbe und am wertvollsten ist der Paraiba-Turmalin, der von einem leuchtenden Smaragdgrün bis zu Elektroblau variiert." Kinder erläutert, dass auch der Name auf die traumhaft-schönen Farbnuancen verweist. "'Turmalin' stammt von dem singhalesischen Wort 'turmali' ab, das 'verschiedenartiger Stein' bedeutet. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wurden größere Mengen Turmalin aus Sri Lanka nach Europa importiert", so die Redakteurin. "Sicherlich waren die Menschen damals schon von dem erstaunlichen Farbspektrum dieser Steine begeistert, deren Faszination nun wiederbelebt wird!“


Die Jury setzte sich zusammen aus:

  • Dr. Claudio Milisenda, Geschäftsführer Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF)/Idar-Oberstein
  • Jeannette Fiedler, Geschäftsführerin DDI, Stiftung Deutsches Diamant Institut/Pforzheim und öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Diamanten, Edelsteine und Schmuck
  • Hans-Ulrich Jagemann, Präsident des Zentralverbands der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere/Cottbus
  • Jörg Lindemann, Geschäftsführer Bundesverband der Edelstein- und Diamantindustrie e.V./Idar-Oberstein
  • Bernd Munsteiner, Edelsteinschleifer, Künstler und Edelsteinschliff-Revolutionär, Atelier Tom u. Bernd Munsteiner/Stipshausen
  • Nicole Ripp, Diplom-Kauffrau, Gemmologin (DGemG), von der IHK Koblenz bestellte und vereidigte Sachverständige für Farbedelsteine und Geschäftsführerin Groh + Ripp OHG/Idar-Oberstein ('Edelsteinlieferant des Jahres 2017/18', Platz 2)
  • Albert Ruppenthal, Inhaber A. Ruppenthal KG/Idar-Oberstein ('Edelsteinlieferant des Jahres 2017/18', Platz 1)
  • Tanja Wenger-Fuhrer, Verlags- und Redaktionsleitung Gold'Or/Baar (Schweiz)
     

Die Grafik zum Farbedelstein des Jahres 2020 können Sie hier in Druckauflösung downloaden

Foto Sandra Kinder zur redaktionellen Verwendung

Foto Bernd Munsteiner zur redaktionellen Verwendung

Bitte beachten Sie, die Grafik ist nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Aktion Farbedelstein des Jahres 2020 freigegeben. 

Weitere Informationen zur Wahl auf: www.farbedelstein-des-jahres.de