Befreiung von der Bonpflicht: Ausnahmeregelungen in NRW mit hohen bürokratischen Hürden für Betriebe

14.11.2019
Kommentieren
Merken
Drucken

Düsseldorf. Bäcker, Metzger und andere Betriebe, die eine Registrierkasse nutzen, müssen ihren Kunden ab dem 1.1.2020 einen Beleg aushändigen. Für jedes Brot und jeden Schinken einen Bon auszugeben, empfinden viele Betriebe als finanzielle, bürokratische und umweltschädliche Zumutung. Zwar sieht der Gesetzgeber die Möglichkeit einer Befreiung von der Belegausgabepflicht vor, die von jedem Betrieb bei seinem Finanzamt beantragt werden kann. Die Abarbeitung dieser Anträge dürfte aber zumindest in Nordrhein-Westfalen (NRW) einige Zeit in Anspruch nehmen: Wie der bei 'markt intern' in Düsseldorf erscheinende 'steuertip' aktuell berichtet, hat die Oberfinanzdirektion (OFD) NRW in einer „Nur für den Dienstgebrauch“ bestimmten „Kurzinformation Prüfungsdienste“ vom 7.11.2019 die Finanzämter in NRW angewiesen, beabsichtigte Bewilligungen von Anträgen auf eine Befreiung von der Ausgabepflicht vorab der OFD vorzulegen.

Nach Einschätzung des 'steuertip' dürfte diese Praxis die Bewilligung von Ausnahmeanträgen mindestens verzögern. Plausibel ist aber auch, dass die OFD NRW darüber wachen wird, dass eine Vielzahl von Ausnahmeregelungen den Geist des Gesetzes aus ihrer Sicht nicht konterkariert, zum Leidwesen der Bäcker, Metzger und Kleingastronomen in Nordrhein-Westfalen.

'steuertip'-Chefredakteur Karl-Heinz Klein kommentiert: „Wieder einmal schießt die Finanzverwaltung über das Ziel hinaus. Gerade NRW stand seinerzeit federführend für das – handwerklich unglaublich schlecht gemachte – Kassengesetz. Zum Teil wollte Nordrhein-Westfalen sogar noch viel weiter gehen als es das jetzige Gesetz erkennen lässt. Weil die zuständigen Damen und Herren aber offenbar ihren Willen nicht durchsetzen konnten, versucht man nun, vor allem Gastronomen und Einzelhändlern auf kaltem Wege den Garaus zu machen.“
 

Dr. Bastian Peiffer
Pressesprecher

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.