Aquamarin ist Farbedelstein des Jahres 2019!

23.02.2019
Kommentieren
Merken
Drucken

München/Düsseldorf. - Eine 8-köpfige Experten-Jury sowie Juweliere und Goldschmiede haben erstmals den 'Farbedelstein des Jahres' gewählt. Das Ergebnis wurde am 23. Februar 2019 auf der größten deutschen Uhren & Schmuck-Fachmesse INHORGENTA MUNICH bekanntgegeben. Die vom Düsseldorfer 'markt intern'-Verlag initiierte Aktion macht Verbraucher auf aktuelle Edelstein- und Schmucktrends aufmerksam. Spezialisten aus dem Bereich der Gewinnung, des Schleifens und Fassens, der Forschung, des Handels sowie der Fachpresse konnten ihr Know-how in die Wahl einbringen und das Ergebnis auf der INHORGENTA MUNICH präsentieren. Auch Juweliere und Goldschmiede aus dem deutschsprachigen Raum haben sich an der Wahl zum Farbedelstein des Jahres beteiligt. Ihre Online- und Offline-Voten wurden in der Gesamtwertung berücksichtigt. 

markt intern

"Wir freuen uns riesig, dass der Aquamarin diese erste Wahl zum 'Farbedelstein des Jahres' gewonnen hat", kommentiert Sandra Kinder, Chefredakteurin 'markt intern Uhren & Schmuck' und Prokuristin des größten Brancheninformationsdienstverlags Europas, das Ergebnis. "Es handelt sich um einen außerordentlich beliebten Stein, dessen Farbe an glasklares hellblau-türkises Karibik-Meerwasser erinnert, das zum Träumen einlädt. Auch im Namen, der aus dem Lateinischen abgeleitet ist und 'Wasser des Meeres' bedeutet, spiegelt sich diese Vision wider. Besonders gefreut hat uns, dass die Experten und Juweliere einen Stein zum Sieger erwählt haben, der nicht nur durch seine besondere Schönheit besticht und dazu hochaktuell ist, sondern auch in Varianten erhältlich ist, die - in Schmuck verarbeitet - für viele Menschen erschwinglich sind."

Jurymitglied Bernd Munsteiner, Edelsteinschliff-Revolutionär, dessen Werke Museen vieler Weltmetropolen bereichern, hebt hervor, dass die Faszination des Steins nicht nur auf der Farbe beruht, die für ihn "wie kostbares Wasser" ist, sondern auch auf der "hohen Lichtbrechung". "Aquamarin ist mein persönlicher Lieblingsstein. Bei den Griechen galt er als Symbol für Reinheit, Glück und Liebe", fügt der Künstler aus dem Atelier Tom u. Bernd Munsteiner in Stipshausen hinzu. Die von ihm kreierte und wahrscheinlich weltgrößte geschliffene Aquamarin-Skulptur ist im Smithsonian Museum of Natural History in Washington, D.C. ausgestellt, wo sie Besucher mit ihren 10.363 Karat und einer Gesamthöhe von 35 cm seit 2012 begeistert. 

Der Geschäftsführer des Bundesverbands der Edelstein- und Diamantindustrie e.V./Idar-Oberstein, Jörg Lindemann, nennt den Aquamarin einen "würdigen und verdienten Sieger" und erläutert: "Dieser wunderschöne und zugleich wertvolle Edelstein ist ein 'Dauerbrenner', der sich schon seit Jahrzehnten ohne nennenswerte Schwankungen im Markt einer großen Beliebtheit erfreut und in keiner Farbstein-Schmuckkollektion fehlen darf.

Andreas Gustke, Inhaber Fa. Hans Gustke aus Glinde bei Hamburg, hat bei der Juwelierumfrage den Aquamarin als Gewinnerstein vorgeschlagen. Er schwärmt für die außergewöhnliche Farbe des Steins: "Dieses helle Blau ist etwas ganz Besonderes! Im Vergleich zum Topas bietet er mehr Klarheit, mehr Brillanz und auch mehr Feuer, wenn er ordentlich gefasst wird. Besonders schön zur Geltung kommt er, wenn er oval oder rund gefasst wird!"

Die Jury setzte sich zusammen aus:

  • Dr. Claudio Milisenda, Geschäftsführer Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF)/Idar-Oberstein
  • Jeannette Fiedler, Geschäftsführerin DDI, Stiftung Deutsches Diamant Institut/Pforzheim und öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Diamanten, Edelsteine und Schmuck
  • Hans-Ulrich Jagemann, Präsident des Zentralverbands der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere/Cottbus
  • Jörg Lindemann, Geschäftsführer Bundesverband der Edelstein- und Diamantindustrie e.V./Idar-Oberstein
  • Bernd Munsteiner, Edelsteinschleifer, Künstler und Edelsteinschliff-Revolutionär, Atelier Tom u. Bernd Munsteiner/Stipshausen
  • Nicole Ripp, Diplom-Kauffrau, Gemmologin (DGemG), von der IHK Koblenz bestellte und vereidigte Sachverständige für Farbedelsteine und Geschäftsführerin Groh + Ripp OHG/Idar-Oberstein ('Edelsteinlieferant des Jahres 2017/18', Platz 2)
  • Albert Ruppenthal, Inhaber A. Ruppenthal KG/Idar-Oberstein ('Edelsteinlieferant des Jahres 2017/18', Platz 1)
  • Tanja Wenger-Fuhrer, Verlags- und Redaktionsleitung Gold'Or/Baar (Schweiz)
     

Die Grafik zum Farbedelstein des Jahres 2019 können Sie hier in Druckauflösung downloaden.

Bitte beachten Sie, die Grafik ist nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Aktion Farbedelstein des Jahres 2019 freigegeben. 

Weitere Informationen zur Wahl auf: www.farbedelstein-des-Jahres.de 

Dr. Bastian Peiffer
Pressesprecher
Kommentare
  • Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette.

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.