Europäischer Gerichtshof: Markenhersteller dürfen Verkauf über Amazon verbieten

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Luxemburg/Düsseldorf. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass Markenhersteller ihren Vertriebspartnern innerhalb selektiver Vertriebssysteme den Verkauf über Drittplattformen wie Amazon und Ebay verbieten dürfen. Die Richter folgen damit den Schlussanträgen des Generalanwalts Nils Wahl vom Sommer dieses Jahres. Das Urteil steht der vom Bundeskartellamt geübten Rechtspraxis entgegen und könnte in der bislang strittigen Frage des Ausschlusses von Drittplattformen wie Amazon künftig für Rechtssicherheit sorgen..

Dr. Bastian Peiffer
06.12.2017

WIR-PRESSE PREIS 2017 für 'markt intern'

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Düsseldorf. Der Brancheninformationsdienstverlag 'markt intern' ist mit dem „WIR PRESSE PREIS 2017" der Fachhandels-Initiative WIR ausgezeichnet worden. Im Rahmen einer Feierstunde nahm 'markt intern'-Herausgeber Olaf Weber den Preis in Düsseldorf aus der Hand des langjährigen WIR-Vorstandsvorsitzenden Manfred Handke entgegen. Die ...

Dr. Bastian Peiffer
30.11.2017

Digitalisierung in Handel und Handwerk: Mittelstand diskutiert in der Rheinterrasse über Zukunftsstrategien

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Am 13. Oktober versammelt 'markt intern' Fachhändler, Fachhandwerker sowie Spitzenvertreter aus Marken-Industrie und Kooperationen zum Tag des Mittelstandes (TdM) in der Rheinterrasse Düsseldorf. Der Kongress steht in diesem Jahr unter dem Motto 'Digitalisierung in Handel und Handwerk – Chancen und Risiken'. Das Leitthema Digitalisierung bestimmt somit in einem facettenreichen Tagesprogramm die Agenda für Praxisbeispiele, Expertengespräche und die abschließende Podiumsdiskussion. Mit dem Auftritt des Bestsellerautors und Deutschlands bekanntestem Gedankenleser, Thorsten Havener, ist aber auch wieder für hochkarätige Unterhaltung gesorgt.

Dr. Bastian Peiffer
12.10.2017

Bei der PC-Brille gilt die freie Augenoptikerwahl: Doch Großunternehmen wie Remondis drängen Arbeitnehmer zu Filialisten und Ketten

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Rund 40 Millionen Deutsche und damit fast zwei Drittel der erwachsenen Bundesbürger brauchen eine Sehhilfe. Gerade Brillenträger, die acht Stunden und mehr an einem Computermonitor arbeiten, sind oft auf eine sogenannte Bildschirmarbeitsplatzbrille, kurz PC-Brille, angewiesen. Der Gesetzgeber misst diesem Thema eine hohe Bedeutung bei: Bei Bedarf wird jedem Arbeitnehmer eine entsprechende Brille garantiert. Die Kosten für die Untersuchung durch einen Augenarzt und auch für die Beschaffung der Brille beim Augenoptiker trägt der Arbeitgeber. Was Arbeitnehmer oft nicht wissen und ihnen zuweilen auch vom Arbeitgeber nicht gesagt wird: Sie können den Augenoptiker ihres Vertrauens frei wählen, auch wenn der Arbeitgeber im Zuge eines Rahmenvertrages einen anderen Augenoptiker empfiehlt.

Dr. Bastian Peiffer
03.07.2017

Am 1. Juni feiert Deutschland den Internationalen Kindertag

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Düsseldorf. In Deutschland hat sich der Internationale Kindertag am 1. Juni als fester Feier-, Spiel- und Aktionstag für Kinder aller Altersstufen etabliert. Für die Kunden stellen Fachhändler und Markenhersteller Gratiswaren und Einkaufsvorteile im Aktionszeitraum Mitte Mai bis Ende Juni bereit.

Dr. Bastian Peiffer
30.05.2017

EuGH-Entscheidung über Plattformverbot: Coty optimistisch

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Düsseldorf. Der Parfümhersteller Coty zeigt sich im Gespräch mit 'markt intern'-Parfümerie/Kosmetik sehr zufrieden mit dem Verlauf der mündlichen Verhandlung vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) Ende März. Der EuGH entscheidet aktuell darüber, ob Markenhersteller ihren Vertriebspartnern innerhalb selektiver Vertriebssysteme den Verkauf über Drittplattformen wie Amazon verbieten dürfen.

Dr. Bastian Peiffer
05.05.2017

Plattformverbot: OLG Düsseldorf schmettert Asics-Beschwerde gegen Bundeskartellamt ab

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Düsseldorf. Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat die Beschwerde des Laufschuhherstellers Asics gegen den Feststellungsentscheid des Bundeskartellamts/Bonn abgewiesen. Das bestätigte ein Gerichtssprecher gegenüber markt intern/Düsseldorf. Die Rechtsbeschwerde wurde nicht zugelassen. Streitgegenstand war die Frage, ob Markenhersteller wie Asics Händlern im Rahmen eines Selektivvertriebssystems untersagen dürfen, ihre Produkte auf Drittplattformen wie Amazon oder auch auf Preissuchmaschinen zu verkaufen.

Dr. Bastian Peiffer
06.04.2017

Keine BGH-Entscheidung über Amazon-Verbot und Selektivvertrieb: Händler zieht Revision gegen Rucksackhersteller Deuter zurück

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Düsseldorf. Der Onlinesporthändler Cortexpower hat die Revision gegen ein Urteil des Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt von Dezember 2015 zurückgezogen, in dem das OLG dem Rucksackhersteller Deuter erlaubt hatte, den Verkauf seiner Produkte via Amazon zu untersagen. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher von Deuter/Gersthofen am Freitagvormittag auf Nachfrage gegenüber 'markt intern'/Düsseldorf. Das Urteil des OLG Frankfurt ist somit rechtskräftig.

Dr. Bastian Peiffer
31.03.2017

Widerstand gegen Offenlegungspflicht: Unternehmen zahlen Rekordsumme von 1,5 Milliarden Euro

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Düsseldorf. Das Bundesamt für Justiz hat seit seiner Gründung im Jahr 2007 Ordnungsgelder von mehr als 1,5 Milliarden Euro gegen offenlegungspflichtige Unternehmen festgesetzt. Das berichtet der bei 'markt intern' in Düsseldorf erscheinende Informationsbrief 'GmbH intern'.

Dr. Bastian Peiffer
12.12.2016

Registrierkassen: Koalition verschärft Gesetzentwurf

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD hat sich in letzter Minute auf einen Kompromiss beim „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ geeinigt, der für Geschäftsinhaber einige Verschärfungen bereithält. Das Gesetz soll noch in dieser Woche im Bundestag beschlossen und dann am Freitag im Bundesrat ...

Dr. Bastian Peiffer
12.12.2016

IFA-Fazit des Fachhandels: Digitalisierung auf dem Vormarsch – Kundenkontakt und Beratung wichtiger denn je

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Düsseldorf/Berlin. Die Internationale Funkausstellung 2016 in Berlin hat ihre Tore geschlossen. Wie lautet die Bilanz der Weltleitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances aus Sicht des Fachhandels? Eine Antwort geben die beiden Brancheninsider und Fachhandels-Vorkämpfer René Efler und Lorenz Huck – ihres Zeichens Chefredakteure der Fachpublikationen Elektro-Fachhandel bzw. Consumer Electronics aus Europas größtem Brancheninformationsdienstverlag, 'markt intern'.

Dr. Bastian Peiffer
08.09.2016

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.