Mittelstandsverbund (und andere) schlagen Alarm: Staatlich gefördert werden momentan zum Teil die Falschen!

Teilen
Merken
Kommentieren

Warnend stellt der Zusammenschluss der deutschen Einkaufsverbände in einer Pressemeldung in dieser Woche fest: „Das Konjunkturprogramm droht die Wettbewerbskraft mittelständischer Fachhändler zu schwächen!“ Als wesentlich zielführender und dringender erforderlich als eine befristete MwSt.-Senkung, KfW-Kredite und Soforthilfen ...

Ass. jur. René Efler
12.06.2020

Umsatzsteuersatz-Senkung: Die 'steuertip'-Checkliste

Teilen
Merken
Kommentieren

Zur Stärkung der Binnennachfrage will die Bundesregierung den normalen Umsatzsteuersatz von 19 % auf 16 % und den ermäßigten Satz von 7 % auf 5 % senken. Gelten soll die Steuersatzsenkung ab dem 1.7.2020 befristet bis zum 31.12.2020. Dies geschieht im Umfeld der kürzlich beschlossenen Um­satzsteuersatzsenkung für ­Restaurant- und ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.06.2020

Risikomanagementsystem (RMS): Die offenbare Unrichtigkeit

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: In ihrer Einkommensteuererklärung für 2018 erklären Udo und Frida Bauer Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit von 126.641 € und Einnahmen aus nichtselbständiger Tätigkeit in Höhe von 28.552 €. Das Finanz­amt scannt die Erklärung ein und übernimmt die Daten in das elektronische System. Hierbei wird die Anlage S ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.06.2020

Vermietungseinkünfte: Die Tücke bei Verträgen mit Angehörigen

Teilen
Merken
Kommentieren

Unter steuerlichen Aspekten sind Mietverhältnisse mit nahen Angehörigen lukrativ. Sofern Sie bei einer Mietwohnung mindestens 66 % der ortsüblichen Miete (Kaltmiete plus umlagefähige Betriebskosten) kassieren, können Sie die Werbungskosten dennoch zu 100 % geltend machen. In der Praxis wird als Vergleichsmaßstab zunächst der Mietspiegel ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.06.2020

Elektronisches Fahrtenbuch: Tipps zur Ordnungsmäßigkeit

Teilen
Merken
Kommentieren

Statt der klassischen Variante auf Papier entscheiden sich immer mehr Steuerzahler für die moderne, digitale ­Lösung. Doch auch bei dieser Variante können Angestellte und ­Unternehmer keinesfalls sicher sein, dass im Anschluss an eine Außenprüfung die Besteuerung nicht doch nach der meist teureren 1-%-Methode erfolgt. Immer ­wieder werden ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.06.2020

Kindergeld: Mehrere Gutachten zur Behinderung

Teilen
Merken
Kommentieren

Eltern von Kindern, die aufgrund körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung nicht in der Lage sind, sich selbst finanziell zu versorgen, haben auch über das 25. Lebensjahr hinaus uneingeschränkten Anspruch auf Kindergeldzahlungen (§ 32 EStG). Voraussetzung: Die Behinderung trat bereits vor dem vollendeten 25. Lebensjahr des Kindes ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.06.2020

Naht Rettung etwa nur für Großkonzerne?

Teilen
Merken
Kommentieren

Die ersten Ergebnisse unserer 'mi'-Umfrage, ob KfW-­Kredite bei Ihnen ankommen, stehen fest. Bei allen, die an der Umfrage teilgenommen haben, möchten wir uns herzlich für Ihre Zeit und Erfahrungsberichte bedanken. Es zeigt sich anhand der Stimmen, dass die Förderprogramme der Bundesregierung bei weitem nicht ausreichen und bis jetzt vielfach ...

Katharina Mika
10.06.2020

Spitzenverbände flankieren FAIRPLAY-Aktion von 'markt intern'

Teilen
Merken
Kommentieren

Bei gewerblichen Mietverhältnissen soll Einzelhändlern für die Zeit der coronabedingten Betriebsschließung im Regelfall eine Mietreduzierung von 50 % eingeräumt werden. Das sieht der am vergangenen Mittwoch vorgestellte „Verhaltenskodex des Handels und der Immobilienwirtschaft“ ( ii 12/20-01) der Spitzenverbände der ...

RA Michael Niermann
10.06.2020

BFH beendet Streit um Schätzung der ortsüblichen Miete

Teilen
Merken
Kommentieren

Schon frühzeitig informieren wir Sie über wichtige Finanz­gerichtsurteile, bei denen die Revision zum BFH zugelassen wurde. Leider nehmen diese Verfahren beim BFH nicht immer den von uns erhofften steuerzahlerfreundlichen Ausgang.

RA Michael Niermann
10.06.2020

Aus der Praxis: Reisekosten oder Entfernungspauschale bei Fahrten zum V+V-Objekt?

Teilen
Merken
Kommentieren

Vermietete Immobilien sind kein Aktiendepot. Nur vor Ort können Sie sich einen Überblick verschaffen, was Sache ist. Deshalb sind Fahrtkosten, die ausschließlich mit der Vermietung einer ­Immobilie zusammenhängen, Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung (V+V). Fraglich ist, in welcher Höhe Fahrten mit dem eigenen ...

RA Michael Niermann
10.06.2020

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.