§ 173 AO: Grobes Verschulden wird unterstellt

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Bestandskraft von Steuerbescheiden hatte in unserem Steuersystem eine zentrale Bedeutung. Ein bestandskräftiger Bescheid sollte einen weitgehenden Vertrauensschutz entfalten. Diese Zeiten sind jedoch endgültig vorbei. Die Liste der Vorläufigkeitsvermerke wächst kontinuierlich. Elektronisch eingereichte Steuererklärungen werden häufig ...

StB Günter J. Stolz
11.02.2020

Beratungsleistungen rund um die Lohnabrechnung

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Zeiten, in denen die Lohnbuchhaltung nur 'zur Vervollstän­digung des Sortiments' als Dienstleistung angeboten ­wurde, sind schon lange vorbei. Mittlerweile sind sogar Unternehmen mit mehreren Angestellten kaum noch in der Lage, Lohnabrechnungen selbst durchzuführen. Häufig fehlen in den Firmen schlicht die Fachkräfte hierfür, sodass ...

StB Günter J. Stolz
11.02.2020

Die Gretchenfrage: Wie hältst Du es mit dem Arbeitszimmer?

Teilen
Merken
Kommentieren

Als Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) einer GmbH & Co. KG sind Sie sowieso immer im Dienst – ob für die GmbH oder die KG. Was also liegt näher, als sich das Büro zu Hause, in Ihrer eigenen Immobilie, einzurichten. Dagegen ist nichts einzuwenden. Die üblichen Arbeitszimmerbeschränkungen gelten nicht, wenn Sie als GF-Kommanditist und ...

Peter Vogt
10.02.2020

vSE: Vorsicht bei Umsätzen zwischen GmbH und Gesellschafter

Teilen
Merken
Kommentieren

Gewöhnliche Umsatzgeschäfte im Rahmen des laufenden Geschäftsverkehrs zwischen GmbH und ihrem Gesellschafter können verdeckte Sacheinlagen (vSE) sein. „Aha, ...“, hören wir Sie nun gerade etwas hilflos murmeln. „Und was wollen die von 'Gi' mir damit sagen?“ Fangen wir damit an, was eine verdeckte Sacheinlage ...

Peter Vogt
10.02.2020

'mi'-Ratgeber Mindestlohn liegt in aktualisierter Fassung vor

Teilen
Merken
Kommentieren

2015 starteten wir unsere neue Ratgeber-Reihe mit dem Ratgeber für Vereinsvorstände. Zweite Bro­schüre war seinerzeit der Ratgeber Mindestlohn, der im ­August 2015 erschienen ist. 2017 haben wir ihn aktualisiert. Jetzt liegt er in einer nochmals über­arbeiteten Version für Sie als Abonnent kostenfrei zum Download bereit. Wir haben ihn aber ...

Peter Vogt
10.02.2020

Betriebsaufspaltung rettet den Gewerbeverlust

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein vortragsfähiger Gewerbeverlust (§ 10a GewStG) geht unter, wenn gewerbesteuerlich die werbende Tätigkeit dauerhaft, also nicht nur vorübergehend, unterbrochen wird. Das ist auch so, sofern die GmbH eine andersartige werbende Tätigkeit aufnimmt. Das gilt selbst dann, wenn zum Schluss des Erhebungszeitraums der Betrieb im ...

Peter Vogt
10.02.2020

Nicht ratsam: Heikle Vermeidungs- und Verteidigungsstrategien bei der Geschäftsführer-Haftung

Teilen
Merken
Kommentieren

Wir bewegen uns in einer Zeit, in der alles zur Ware werden kann, sogar soziale Leistungen, selbst erfundene Digital­zahlungsmittel oder einfach künstlerische (trickreiche) Ideen. Ursächlich für diese Entwicklung ist – man glaubt es kaum – mal nicht der Klimawandel. Veränderungen von Wertvorstellungen finden wir nicht nur bei Banken und ...

Peter Vogt
10.02.2020

Bußgelder nach den neuen Regeln zum Datenschutz — wie gefährdet sind Sie?

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie haben es vermutlich schon gehört oder gelesen: Die Datenschutzbehörden gehen inzwischen schärfer vor, wenn Unternehmen die Regeln der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht einhalten. In zwei Fällen wurden gar Bußgelder im Millionenbereich verhängt. Betroffen waren die Immobilienfirma Deutsche Wohnen (14,5 Mio. €) und der ...

Ass. jur. René Efler
07.02.2020

Mindestlohn: Aktueller 'markt intern'-Ratgeber

Teilen
Merken
Kommentieren

Im August 2015 präsentierten wir Ihnen erstmalig unseren Ratgeber zum Thema 'Mindestlohn' (vgl. 'steuertip' 38/15). 2017 erfolgte eine Neuauflage. Jetzt liegt der Ratgeber in ­einer nochmals überarbeiteten aktuellen Ver­sion vor. Wie notwendig es ist, beim Mindestlohn akkurat die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere den nunmehr geltenden ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
06.02.2020

Erstattungszinsen: Interna aus der Finanzverwaltung

Teilen
Merken
Kommentieren

Falls Sie Ihren Steuerbescheid später als 15 Monate nach dem betreffenden Veranlagungszeitraum erhalten, müssen Sie für jeden Monat 0,5 % Zinsen zusätzlich zur Steuernachzahlung entrichten. Obwohl beim Bundesverfassungsgericht zwei Verfassungsbeschwerden zur Zinsproblematik anhängig sind (Az. 1 BvR 2237/14 und 1 BvR 2422/17), bleibt die ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
06.02.2020

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.