BaV: Fünftel-Regelung bei außerordentlicher Kündigung

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit dem Ende der sog. Sparphase bei privaten oder betrieblichen Rentenversicherungen erlangen Sie ein Kapitalwahlrecht. Ihnen steht frei, ob Sie von den eingezahlten Bei­trägen lieber eine lebenslange monatliche Rente oder eine einmalige Kapitalauszahlung erhalten möchten. Entscheiden Sie sich bei einer betrieblichen Rentenversicherung für ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.09.2019

Steuerfreie SFN-Zuschläge: Für 'tatsächlich geleistete Arbeit'

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Die Profimannschaft des TuS Grün reist mit dem gesamten Trainerstab im vereinseigenen Bus an Wochenenden zu Auswärtsspielen. Zusätzlich zum Lohn erhalten die Spieler und Trainer sowohl für die eigentlichen Spielzeiten als auch für die Dauer der Fahrtzeiten steuerfreie Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.09.2019

Vermietungseinkünfte: Vorsicht bei Fremdwährungsdarlehen

Teilen
Merken
Kommentieren

Noch vor zehn oder 15 Jahren griffen Häuslebauer oftmals auf eine ausländische Bank zurück, um eine (vermietete) Immobilie zu finanzieren. Beliebt war z. B. der Schweizer Fran­ken (CHF). Nun sind die Zinsen auf historischen Tiefstständen angelangt, so dass viele Eigentümer eine Umschuldung in Euro vornehmen möchten. Diese Maßnahme sollte ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.09.2019

Amortisationsprognose: Die 'steuertip'-Praktiker-Tabelle

Teilen
Merken
Kommentieren

Im letzten 'steuertip' (36/19) berichteten wir über eine vom BMF vorgesehene Amortisationsprognose, falls ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitern Zuschüsse für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln gewährt. Eine solche Prog­nose ist grundsätzlich zu empfehlen, falls der Arbeitnehmer eine Fahrkarte des Fernverkehrs nicht nur für Fahrten zur ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.09.2019

Versorgung des Ehegatten bei Übertragen des Betriebs

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele Gewerbetreibende und Freiberufler müssen für ihre Altersversorgung auf das in dem Betrieb bzw. in der Praxis gebundene Vermögen zurückgreifen. Bei der Wahl des ­Gestaltungsmodells, etwa Kaufpreisrenten oder -raten, ggf. auch Versorgungsleistungen, haben oft die steuerlichen Aspekte bei Verkäufer und Erwerber entscheidende Bedeutung. ...

StB Günter J. Stolz
10.09.2019

Einspruch gegen Verlustfeststellungsbescheide

Teilen
Merken
Kommentieren

Verfahrensrechtlich ist das Zusammenspiel von Steuerbescheiden und Verlustfeststellungsbescheiden oftmals nur schwer zu durchschauen. Das heißt: Gegen welchen Bescheid muss sich ein Rechtsbehelf wenden, falls die Höhe des Verlusts oder Verlustvortrags angezweifelt wird und wie muss vorgegangen werden, wenn die Feststellung eines Verlusts ...

StB Günter J. Stolz
10.09.2019

Auch Reichsbürger müssen Kammerbeiträge zahlen

Teilen
Merken
Kommentieren

Werden Kammerbeiträge selbst nach einer Mahnung nicht gezahlt, stellt das eine Verletzung der Berufspflicht dar, die einen Verweis und ein Bußgeld rechtfertigt. Dies geht aus einer Entscheidung des LG Frankfurt/Main vom 20.12.2018 (Az. 5/35 StL 14/18) hervor. Im Urteilsfall hatte sich der 1944 geborene Kollege nicht nur geweigert, den ...

StB Günter J. Stolz
10.09.2019

AO ist leider so! — Wichtige verfahrensrechtliche Urteile

Teilen
Merken
Kommentieren

– Christoph Iser (Partner der Dr. Husemann & Bellgardt Wirtschaftsprüfer – Steuerberater LLP, Düsseldorf) –

StB Günter J. Stolz
10.09.2019

Gesellschafter-Stimmrechte, Gesellschafter-Stimmrechtsverbote

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine GmbH ist eine juristische Person – sie kann sich nicht entscheiden. Entscheidungen werden von den Gesellschaftern der GmbH im Rahmen von Gesellschafterversammlungen getroffen. Den Rahmen für diese Entscheidungen bilden einmal die Gesetze, allen voran das GmbH-Gesetz, aber auch ...

Peter Vogt
09.09.2019

Versuch einer Initiative: Mittelstandspolitiker gegen Offenlegungsschikane

Teilen
Merken
Kommentieren

In unserer 'Gi'-Ausgabe 23/19 hatten wir über die erneut massiv gestiegenen Ordnungsgeldfestsetzungen des Bundesamtes für Justiz (BfJ) berichtet und Ihnen die aktuellen Zahlen präsentiert. Unser Kollege Dr. Schweizer-Nürnberg hat dieses Thema als Chefredakteur der Mittelstandsausgabe aufgegriffen, um es so bei den dem Mittelstand verbundenen ...

Peter Vogt
09.09.2019

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.