Mundt lobt Haltung des Bundeskartellamts zum Onlinevertrieb

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Ende Juni hat der Präsident des Bundeskartellamts (BKartA), Andreas Mundt, den Tätigkeits- und den Jahresbericht des BKartA der Öffentlichkeit vorgestellt. Dass Mundt dabei das Amt und seine Arbeit lobte, sei ihm zugestanden. Dennoch klingt manches arg merkwürdig bei seinem Selbstlob. So stellt Mundt in der Pressemitteilung des Amtes fest, das ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.07.2019

Verdeckte Ermittlungen: Finanzamt als Facebook-Freund

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In 'steuertip' 23/18 hatten wir darüber berichtet, die Finanz­verwaltung schaue gerne, was ihre 'Klienten' auf Facebook treiben. So sind bereits Gastronomen aufgefallen, deren Mitarbeiter laut Stundenzetteln hinterm Tresen standen, zum fraglichen Zeitraum aber Urlaubsgrüße aus Italien gesandt haben. Doch die fiskalischen Ermittlungsmaßnahmen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.07.2019

Doppelte Haushaltsführung: Arbeitssuche nach Kündigung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Notwendige Mehraufwendungen, die Ihnen wegen einer aus beruflichem Anlass begründeten doppelten Haushaltsführung entstehen, sind Werbungskosten oder Betriebsaus­gaben. Eine doppelte Haushaltsführung liegt aber nur vor, sofern Sie außerhalb des Ortes, in dem Sie einen eigenen Hausstand unterhalten, beschäftigt sind und auch am ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.07.2019

Dreitagesfiktion: Behörde muss rechtzeitige Postzustellung beweisen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Fall aus der Praxis: Achim Meyer beantragt im September 2012 Kindergeld, was die Familienkasse aber ­ablehnt. Den hiergegen eingelegten Einspruch weist die Behörde mit Schreiben vom 5.11.2015 und dem Absendevermerk 6.11.2015 als unbegründet zurück. Achim Meyer ist damit nicht einverstanden und reicht am 10.12.2015 Klage beim zuständigen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.07.2019

Richtsatzsammlung 2018: Die neuen Zahlen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Um die Angaben zum Umsatz und Gewinn bei Gewerbetreibenden zu überprüfen, greift die Finanzverwaltung auf die Richtsatzsammlung zurück. Dort sind etliche Kennziffern (Roh-, Halbrein- und Reingewinn) zusammengefasst, mit denen Ihr Unternehmen einem Branchenvergleich ('Normbetrieb') unterzogen wird. Aktuell hat das Bundesfinanzministerium für ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.07.2019

Die mitunternehmerische Betriebsaufspaltung — Interessantes Rechtsinstitut mit Nebenwirkungen —

0
Teilen
Merken
Kommentieren

– von StB Bernd Meyer und WP/StB Jochen Ball, beide Bad Homburg v.d.H. –

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.07.2019

'Cold Case' — Umsatzsteuerermäßigung auf Brillengläser

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Branchen- und berufspolitisch sind die Interessensvertreter regelmäßig vor und hinter den Kulissen damit befasst, Weichen zu stellen oder zumindest dafür zu sorgen, dass es nicht zu Entgleisungen kommt. Jüngst – 'mi' berichtete in O 26/19 – konnte der ZVA gemeinsam mit den Innungen und den Mitglieds­betrieben beispielsweise einen Erfolg ...

Dipl.-Wirtschaftsjurist Marko Schucht
17.07.2019

Verzicht auf die Darlehensforderung des GmbH-Gesellschafters

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Gewährt der Gesellschafter seiner GmbH ein Darlehen, das später wertlos wird, verlangt die neue Rechtsprechung des BFH, dass dieser Vermögensverlust nicht völlig außer Ansatz bleibt. Obwohl deshalb die wirtschaftliche Beurteilung und das steuerliche Veranlassungsprinzip für die Anerkennung des Verlusts sprechen, ist es dem Gesetzgeber und ...

StB Günter J. Stolz
16.07.2019

Restauranttester der besonderen Art

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Nicht im Auftrag eines Gourmetführers, sondern der Finanzverwaltung, sind in manchen Regionen Deutschlands 'Restauranttester' unterwegs, um die ordnungsgemäße Kassenführung zu kontrollieren. Getarnt als gewöhnliche Kunden besuchen sie ­Imbissbetriebe und Lokale und bestellen sich etwas aus dem Angebot des Gastronomen. Während sie Speisen ...

StB Günter J. Stolz
16.07.2019

Erbschaftsteuerliche Gestaltungen bei der Übertragung von Grundbesitz (Teil I)

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Übersteigt das Vermögen, das auf die nächste oder übernächste Generation übertragen werden soll, die persönlichen und sachlichen Freibeträge, und kommt die Befreiung für Betriebsvermögen nicht in Betracht, gibt es bei der Übertragung von Immobilien verschiedene Gestaltungsmodelle, die wir hier für Ihre tägliche Beratungspraxis ...

StB Günter J. Stolz
16.07.2019

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.