Rabatte in der Leistungskette: Nicht steuerbare Umsätze

Teilen
Merken
Kommentieren

Mindert sich die Bemessungsgrundlage für einen Umsatz, muss der Unternehmer den Steuerbetrag berichtigen (§ 17 Abs. 1 UStG). Dabei ist es egal, wer in einer Leistungskette von der Entgeltminderung profitiert. Es braucht nicht der direkte Abnehmer des Herstellers zu sein. Auch auf die Gründe für die Entgeltminderung kommt es nicht an. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.11.2019

Rabatte in der Leistungskette: Grenzüberschreitender Rabatt

Teilen
Merken
Kommentieren

Ob eine deutsche Apotheke die Bemessungsgrundlage für einen Umsatz an die gesetzliche Krankenkasse wegen ­eines an den Patienten hypothetisch vergebenen Rabatts mindern kann, steht noch nicht fest (vgl. vorigen Artikel). Knackpunkt für den BFH ist der nicht steuerbare Umsatz der Krankenkasse an den Patienten. Ebenfalls noch nicht geklärt ist, ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.11.2019

Reiseleistung: In eigenem Namen vs. Vermittlung

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist der klassische Fall: Ein deutscher Unternehmer bietet in Italien gelegene Urlaubsunterkünfte (Appartements, Ferienwohnungen) zur Nutzung an. Dabei bucht er die in seinem Prospekt angebotenen Unterkünfte überwiegend erst bei Bedarf. Die Kunden entrichten die Mieten an den Unternehmer, der sie unter Abzug einer Provision an die Eigentümer ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.11.2019

Sozialversicherungsrechtlicher Status eines GmbH-&-Co.-KG-GF

Teilen
Merken
Kommentieren

Wird eine GmbH von einer GmbH & Co. KG beherrscht oder ist die KG sogar Alleingesellschafterin der GmbH und ist die Geschäftsführerin (GF) der GmbH zugleich als Kommanditistin der KG mit einem Gesellschaftsanteil von 50 % beteiligt, besitzt sie Kontrollmacht. Und zwar eine echte, weil sie die gesamte Unternehmenstätigkeit erfasst. Damit ...

Peter Vogt
11.11.2019

Wann ist die GmbH Betriebsvermögen eines Einzelunternehmens?

Teilen
Merken
Kommentieren

Steuerliches Betriebsvermögen unterteilt sich in gewillkürtes und notwendiges Betriebsvermögen. Wie der Name schon sagt, entscheidet beim gewillkürten Betriebsvermögen der Unternehmer über die Zuordnung. Notwendiges Betriebsvermögen kann jedoch auch dann gegeben sein, wenn der Unternehmer eine Zuordnung zum steuerlichen Betriebsvermögen ...

Peter Vogt
11.11.2019

Wie muss eine Gesellschafterliste gestaltet sein?

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie haben eine GmbH gegründet und dem Registergericht eine Gesellschafterliste vorgelegt. Ihrer Meinung nach – und nach der des beurkundenden Notars – entspricht die Gesellschafterliste den Vorgaben des § 40 GmbH-Gesetz (GmbHG). Aus der Gesellschafterliste müssen Name, Vorname, Geburtsdatum und Wohnort der Gesellschafter sowie die ...

Peter Vogt
11.11.2019

Heikles Thema: Machtverhältnisse durch Satzungsgestaltung ändern

Teilen
Merken
Kommentieren

Grundsätzlich ist das Stimmrecht an die Höhe der Beteiligung gebunden. Regelmäßig ist es so, dass je 50 € eines Geschäftsanteils eine Stimme gewährt wird. In vielen Fällen wünschen sich jedoch die Gesellschafter eine von der Mitgliedschaft abweichende Möglichkeit der Einflussnahme auf die gesellschaftliche Willensbildung. Dies kann ...

Peter Vogt
11.11.2019

Für Gasfüße und Falschparker: Bußgelderstattung durch die GmbH

Teilen
Merken
Kommentieren

Übernimmt die GmbH die Zahlung von Bußgeldern, die Sie als Geschäftsführer oder Angestellter während ­einer Dienstfahrt verursacht haben, müssen Sie grundsätzlich den geldwerten Vorteil als Arbeitslohn versteuern. Diese Entscheidung hat der BFH, das oberste Gericht für Steuersachen in Deutschland, bereits 2013 gefällt. Im konkreten Fall ...

Peter Vogt
11.11.2019

Schneller als erwartet: Geschäftsführer in der Steuerhaft

Teilen
Merken
Kommentieren

Den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, darum geht es für viele Geschäftsführer einer GmbH, wenn die Gesellschaft zahlungsunfähig ist und das Finanzamt droht, sie für Steuerschulden der Gesellschaft in Haftung zu nehmen. Über das sog. Haftungsverfahren (Vertreterhaftung) wird versucht, die Steueransprüche doch noch zu realisieren, wenn der ...

Peter Vogt
11.11.2019

Wunsch und Wirklichkeit: Nachhilfe für Bosch-Juristen

Teilen
Merken
Kommentieren

„Sehr geehrter Herr Becker, sehr geehrter Herr de Vet, sehr geehrter Herr Hölzl, bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass ich ständig die rechtlichen Interessen der markt intern Verlag GmbH anwaltlich vertrete“, lauten die ersten Zeilen eines Schreibens an die Geschäftsführer der Bosch Powertools GmbH. Der Absender: Rechtsanwältin Dr. ...

Robin Meven M.A.
08.11.2019

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.