Baukindergeld: So klappt's mit der neuen Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum

0
Teilen
Merken
Kommentieren

– Steuerberater Christoph Iser, Partner der Dr. Husemann & Bellgardt Wirtschaftsprüfer – Steuerberater LLP, Düsseldorf –

RA Michael Niermann
29.05.2019

Sind Etuis von Uhren & Schmuck Verpackungen oder nicht?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Zum Jahresbeginn ist das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft getreten – und seither wird darüber diskutiert (u. a. in unseren Ausgaben U 04, U 08 und U 10/2019), welche Etuis für Uhren und Schmuck als Verpackung zählen und welche der Aufbewahrung dienen. Bernd Dahlinger, Geschäftsführender Gesellschafter der Ch. Dahlinger GmbH & ...

Dipl.-Ing. Monika Schlößer
28.05.2019

Altgoldankauf: Unterlagen an die Polizei weitergeben?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In U 10/2019 hatten wir von einem Fall berichtet, bei dem die Polizei einen Juwelier bat, ihr automatisch seine kompletten Unterlagen aus dem Altgoldankauf zu übermitteln. Dies sollte die Beamten bei der Aufklärung von Diebstählen unterstützen, sorgte bei unserem Leser aber vor allem dafür, dass er fürchtet, gegen den Datenschutz zu ...

Dipl.-Ing. Monika Schlößer
28.05.2019

Einem Kranken zu kündigen, ist gefährlich!

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Nehmen wir an, Sie haben einen guten Grund, einen Mitarbeiter zu kündigen. Nun tun Sie genau das, während der Mitarbeiter arbeitsunfähig krank ist. Ein denkbar schlechter Zeitpunkt. Denn wenn Sie einen Mitarbeiter im zeit­lichen Zusammenhang mit seiner Arbeitsunfähigkeit kündigen, spricht der 'Beweis des ersten Anscheins' für eine ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
28.05.2019

Entschädigung für in Elternteilzeit entlassene Vollzeitarbeitnehmer: Berechnung erfolgt auf Vollzeitbasis!

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, auch solche ­Mitarbeiter zu entlassen, die in der Elternteilzeit sind. In ­diesem Fall muss die Abfindung so berechnet werden, als wären die Mitarbeiter (noch) in Vollzeit beschäftigt (Europäischer Gerichtshof/EuGH; Az.: C-486/18). Das ist im Moment durchaus deutsches Recht, aber nur partiell, je ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
28.05.2019

Erotik-Webcam-Darbietungen: Der EuGH entscheidet

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Seit letztem Jahr sind wir gespannt, was die Sex … äh …Experten des EuGH zum Fall des Herrn Geelen aus den Niederlanden und seinen jungen philippinischen Models sagen werden (vgl. 'usti' 02/18). Herr Geelen und seine Damen haben sich auf interaktive Erotik-Webcam-Darbietungen spezialisiert (wobei nur die Damen auftreten). Um Zugang zu den ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
28.05.2019

Vorsteuer: Identität von Rechnungsaussteller und Leistendem

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Beziehen Sie als Unternehmer mit umsatzsteuerpflichtigen Umsätzen eine Leistung für Ihr Unternehmen, können Sie sich die in der Rechnung ausgewiesene Umsatzsteuer in aller Regel vom Finanzamt erstatten lassen (Vorsteuerabzug). Hierfür müssen allerdings die formalen und materiellen Voraussetzungen erfüllt sein. Materiell entsteht das Recht ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
28.05.2019

Bauleistungen: Leistungserbringung und Abnahme

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Klaus Meyer beauftragt die X-GmbH mit der Erstellung eines schlüsselfertigen privaten Wohnhauses für einen Pauschalpreis von 1 Mio. € zuzüglich 190.000 € Umsatzsteuer. Da Klaus Meyer aus seiner alten Wohnung raus muss, bezieht er das neue Wohnhaus noch vor der laut Vertrag vereinbarten Abnahme im ­Dezember 2018. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
28.05.2019

Tankkarten: Der Empfänger der Kraftstoff-Lieferung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die Übertragung der Befähigung, wie ein Eigentümer über einen körperlichen Gegenstand zu verfügen, ist nach EU-Recht eine Lieferung. Das deutsche Gesetz spricht von der Verschaffung der Verfügungsmacht an einem Gegenstand, meint aber das Gleiche – nämlich jede Übertragung eines körperlichen Gegenstands durch eine Partei, die die andere ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
28.05.2019

Miteigentumsanteil: Finanzverwaltung gibt nach

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Der Unterhalt, die Nutzung und die Pflege von Pferden sind sehr aufwendig. Es ist daher allgemein üblich, dass Pferdeliebhaber sich das Eigentum an dem Tier mit anderen Miteigentümern teilen. Auch an anderen (teuren) Gegenständen wird häufig 'nur' das Miteigentum erworben, wie z. B. an einem Mähdrescher oder an Antiquitäten. Umsatzsteuerlich ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
28.05.2019

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.