Grunderwerbsteuer: Verschärfungen bei 'Share Deals'

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Eigentlich ist das mit der Grunderwerbsteuer ganz einfach: Der Erwerb eines Grundstücks ist steuerpflichtig – egal, ob durch Kauf oder Tausch erworben. Beim Kauf von Betriebsgrundstücken zählt das Inventar nicht zur Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer, sondern lediglich der erstandene Grund und Boden. Soweit, so gut. Es gibt jedoch ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.06.2019

Firmenfeier: Betriebsausgaben können geschätzt werden

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Über diesen Fall hatten wir schon mehrfach berichtet: Eine Anwaltskanzlei veranstaltete sog. 'Herrenabende' mit Kosten von über 20.000 €. Sowohl das Finanz­amt als auch das Finanzgericht Düsseldorf versagten zunächst den Betriebs­ausgabenabzug vollständig. Im Revi­sions­verfahren war sich der BFH aber unsicher, ob die Voraussetzungen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.06.2019

Fahrtenbuch: Arbeitnehmer ist für Ordnungsmäßigkeit verantwortlich

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Um den geldwerten Vorteil bei der Privatnutzung eines Dienstwagens möglichst gering zu halten, kann statt der 1-%-Methode das Führen eines Fahrtenbuchs sinnvoll sein. Angesichts der hohen formalen Hürden, die sowohl die Finanzverwaltung als auch die Rechtsprechung hier aufgestellt haben, erfordert dies aber ein erhebliches Maß an ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.06.2019

Reinigungsempfehlung: handelsübliches Spülmittel — Versteckte Unverträglichkeiten von Fassungsmaterial und Reinigungsmittel

0
Teilen
Merken
Kommentieren

„Einfache Pflege: Verwenden Sie zur Reinigung nur ein weiches Brillenputztuch. Stärkere Verschmutzungen entfernen Sie mit Wasser und einem handelsüblichen Spülmittel“, heißt es im Beipackzettel zu einer TITANFLEX-Fassung von Eschenbach Optik/Nürnberg.

Dipl.-Wirtschaftsjurist Marko Schucht
19.06.2019

Rabatte bei Kaufhäusern und anderen POS aus Sicht seriöser Uhren & Schmuck-Händler

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Regelmäßig werden wir auf Dumpingpreise nicht nur im Internet aufmerksam gemacht. Mal sind es die Hersteller und Marken selbst, die ihren Partnern mit unfairen Angeboten Konkurrenz machen. Mal sind es andere stationäre Geschäftsstellen, die mit verführerischen Lockangeboten die Kundschaft anziehen. Ärgerlich ist es besonders für einen ...

Sandra Kinder, M.A.
18.06.2019

Referentenentwurf zur Grunderwerbsteuerreform liegt vor

0
Teilen
Merken
Kommentieren

der seit Jahresbeginn erwartete Referentenentwurf zur Verschärfung des Grunderwerbsteuerrechts liegt vor und sorgt auf den ersten Blick für Erleichterung: Die geplanten Neuregelungen sollen erst ab dem Jahr 2020 greifen, und die befürchtete, weitreichende Rückwirkung scheint nicht umgesetzt zu werden. Vorsicht geboten ist jedoch bei den ...

StB Günter J. Stolz
18.06.2019

Gesonderte Feststellung des Spendenvortrags

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In Sonderfällen mindern Spenden nicht nur das zu versteuernde Einkommen im Jahr der Zahlung. Vielmehr können sie auf dem Weg über einen Spendenvortrag die Steuer der folgenden Jahre ermäßigen. Das Gesetz verlangt dafür eine gesonderte Feststellung der vorzutragenden Beträge an abziehbaren Spenden. Ein aktuelles Urteil des BFH vom 6.12.2018, ...

StB Günter J. Stolz
18.06.2019

Übernahmefehler als offenbare Unrichtigkeit

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Nach § 129 AO kann die Finanzbehörde Schreibfehler, Rechenfehler und ähnliche offenbare Unrichtigkeiten, die ihr beim Erlass eines Verwaltungsakts unterlaufen sind, jederzeit berichtigen. Zwischen Finanzverwaltung und Steuerzahler besteht jedoch regelmäßig Uneinigkeit darüber, ob es sich beim strittigen Sachverhalt um eine offenbare ...

StB Günter J. Stolz
18.06.2019

Steuerliche Folgen einer Ehescheidung (Teil II) Hinweise für den Mandanten im Trennungszeitpunkt

0
Teilen
Merken
Kommentieren

– StB Christoph Iser (Partner der Dr. Husemann & Bellgardt Wirtschaftsprüfer – Steuerberater LLP, Düsseldorf) –

StB Günter J. Stolz
18.06.2019

Steuerliche Anerkennung inkongruenter Gewinnausschüttungen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

§ 29 Abs. 3 Satz 1 des GmbH-Gesetzes (GmbHG) bestimmt, dass die Gewinnverteilung an die Anteilseigner grundsätzlich nach dem Verhältnis ihrer nominellen Beteiligung am Nennkapital erfolgt. Da das GmbHG jedoch nur in den seltensten Fällen zwingend, meistens jedoch dispositiv ist, greift der erste Satz des § 29 Abs. 3 GmbHG nur dann, wenn die ...

Peter Vogt
17.06.2019

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.