Rentenbezüge: Streit um Freibetrag

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Mit Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 1.1.2005 steigt Jahr für Jahr der steuerpflichtige Anteil der Renten. Erstmalig in 2040 wird eine Versteuerung zu 100 % erreicht. Bis dahin wird ein Freibetrag ermittelt, der sich nach dem Jahr des Rentenbeginns richtet. Wer bereits am 31.12.2004 Rentner war, erhält einen Freibetrag in Höhe ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.03.2019

Baukindergeld: Erstmaliger Erwerb oder einzige Immobilie?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Erinnern Sie sich noch an die alte bundesweit geltende Eigenheimzulage? Sie regelte von 1995 bis Ende 2005 die Förderung selbst genutzten Wohneigentums. In diesem Gesetz war alles haarklein geregelt. Im Mai des vergangenen Jahres hat die Bundesregierung eine Neuauflage der Wohnraumförderung über das Baukindergeld beschlossen. Zur Vermeidung ...

RA Michael Niermann
20.03.2019

Arbeitszeugnis: Wie lange dauert der Karneval in 'Kölle'?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Nein, wir sprechen hier nicht von der in einigen Teilen Südwestdeutschlands gepflegten Tradition der 'alten Fasnet', sehr verehrte Damen und Herren, die erst eine Woche nach Aschermittwoch ihren Höhepunkt hat, auch nicht von körper­lichen oder seelischen 'Nachwirkungen' der närrischen Zeit, sondern ganz profan von den Auswirkungen für Sie ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
19.03.2019

Unrichtiger Steuerausweis: Krach vor Zivilgerichten

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die umsatzsteuerliche Behandlung einer ambulanten Verabreichung von Zytostatika zur Behandlung von Krebs war lange heftig zwischen BFH und EuGH umstritten (vgl. 'usti' 20/16 und 01/15). Am Ende einigten sich die ­Gerichte, die Abgabe von Zytostatika sei untrennbar mit der Heil­behandlung von Krebs verbunden. Damit ist die Lieferung von ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.03.2019

Gesellschafterversammlung: Stimmabgabe per FaceTime oder Skype oder … als Zuschaltung in Echtzeit zulässig?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Auf einer Gesellschafterversammlung sollen in aller ­Regel Beschlüsse, die die Zukunft der GmbH und die Handlungsanweisungen an den Geschäftsführer betreffen, gefasst werden. Damit ­diese Beschlüsse auch tatsächlich greifen, müssen sie wirksam gefasst worden sein. Wirksam gefasst sind die Beschlüsse nur dann, wenn die Versammlung ...

Peter Vogt
18.03.2019

Wie erfolgreich wirtschaftet Zalando?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Am 28. Februar veröffentlichte Zalando die Zahlen des ­vierten Quartals sowie des Gesamtjahres 2018. Würde man allein der Börsenkursentwicklung folgen, müssten es überragende ­Zahlen gewesen sein. Immerhin kletterte der ­Aktienkurs im Verlauf jenes Tages um sagenhafte 22,65 Prozent auf 32,11 Euro. Es war allerdings noch nie ein guter ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
14.03.2019

Rechtsbehelfe immer einlegen und begründen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Säumniszuschläge können bekanntlich nach § 227 AO wegen sachlicher Unbilligkeit erlassen werden. In einer kürzlich veröffentlichten Entscheidung hat der BFH (Urteil vom 18.9.2018, Az. XI R 36/16) jedoch aufgezeigt, wann ein solcher Erlass nicht in Betracht kommt (siehe 'steuertip' 03/19). Nach Auffassung der Münchner ­Richter scheiterte ...

StB Günter J. Stolz
12.03.2019

Facebook: Bundeskartellamt übt sich in Aktionismus

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Das Bundeskartellamt will die Verarbeitung von Nutzerdaten bei Facebook einschränken. Anfang Februar kündigte die Behörde an, dass das Soziale Netzwerk Nutzerdaten aus anderen Diensten des Konzerns wie Instagram und WhatsApp nur noch mit Einwilligung der Nutzer zusammenführen dürfe.

Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold
25.02.2019

Schwerpunkte und Probleme bei den Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung (Teil I)

0
Teilen
Merken
Kommentieren

– Steuerberater Günter J. Stolz, Neustrelitz –

StB Günter J. Stolz
25.03.2019

Keine Discountpreise in der Steuerberatung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Wir alle kennen die marktschreierischen Angebote, mit denen große Handelshäuser und -ketten versuchen, Kunden in ihre Geschäfte zu locken. Bei Lichte betrachtet entpuppen sich viele der plakativ angebotenen 'Schnäppchen', als Mogelpackung. Es sind hinreichend Fälle bekannt, in denen vermeintliche Preisnachlässe lediglich eine kurz zuvor ...

StB Günter J. Stolz
25.03.2019

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.