Steuerstundungen: Erwachen zum Jahresende?

Teilen
Merken
Kommentieren

um Unternehmen während der Coronakrise zu unterstützen, hat das Bundesfinanzministerium (BMF) in einem Schreiben vom 19.3.2020 die Finanzbehörden angewiesen, bei Stundungs- und Vollstreckungsmaßnahmen sowie bei der Anpassung von Vorauszahlungen großzügig zu sein. „Erheblich betroffene Steuerpflichtige“ können seitdem – unter ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
24.09.2020

Schätzung muss nachvollziehbar sein

Teilen
Merken
Kommentieren

Zunehmend kommt es im Rahmen bzw. nach Betriebsprüfungen zu Schätzungen. Dies gilt insbesondere, seit nicht nur materielle Fehler in der Buchführung, sondern selbst formale Mängel Anlass hierfür bieten. Nicht immer und manchmal nur mit Mühe können wir die Schätzung des Betriebsprüfers inhaltlich nachvollziehen. Doch auch die Schätzungen ...

StB Günter J. Stolz
22.09.2020

Ordnungsgeld wegen Offenlegungsfehlern: Erneute Schlappe für BfJ

Teilen
Merken
Kommentieren

Sind sich Steuerberater und Mandant einig und ziehen an ­einem Strang, sehr verehrte Damen und Herren, gibt es ­einen vielversprechenden Weg, um im Einzelfall verhängte Ordnungsgelder vom Tisch zu bekommen – und das sogar mit richterlichem Segen aus Bonn! Stichwort: „Fehlendes Verschulden“. Einer unser Leser aus Essen hat diesen ...

Peter Vogt
21.09.2020

Digitale Baugenehmigungen gibt's in NRW ab 2022

Teilen
Merken
Kommentieren

„Entwickeln, bauen, erhalten“, das sind die Kernkompetenzen der ca. 300 Mitglieder des BFW NRW. Allen Corona-Widerständen zum Trotz fand auch der diesjährige Bauträgertag 2020 nicht virtuell, sondern ganz real mit knapp 120 Teilnehmern aus Wirtschaft und ­Politik in einem Kölner Hotel statt. Nisse Nesseler, der an Jahren noch junge ...

RA Michael Niermann
16.09.2020

Diskriminierung: Behauptungen allein reichen nicht

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer sich als Arbeitnehmer oder Bewerber von Ihnen als Arbeitgeber diskriminiert fühlt, sehr verehrte Damen und Herren, der muss schon ein bisschen Butter bei die Fische tun. Sein Gefühl in allen Ehren, aber er muss die Diskriminierung auch nachweisen oder zumindest mit Indizien im Sinne des § 22 AGG (Allgemeines Gleichstellungsgesetz) aufwarten ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Kriterien für die Berechnung möglicher Rückzahlungen von Corona-Soforthilfen zugunsten der Unternehmen verbessert

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Mittelstandsausgabe vom 31. Juli hatten wir darüber berichtet, Nordrhein-Westfalen habe sich beim Bund für Verbesserungen im Zusammenhang mit der Rückforderung erhaltener Coronahilfen eingesetzt. Hintergrund war, dass nach den ursprünglichen Vorgaben des Bundes beispielsweise gezahlte Löhne nicht als Betriebsausgaben bei der ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
11.09.2020

Fehlerhafte Rechnungen: Keine EuGH-Vorlage

Teilen
Merken
Kommentieren

Nichts war im deutschen Umsatzsteuerrecht ungerechter geregelt als der Vorsteuerabzug bei einer fehlerhaften Rechnung. Denn der Unternehmer durfte die Rechnung nicht rückwirkend berichtigen, sondern nur mit Wirkung für die Zukunft. Hierdurch war es häufig zu beträchtlichen Zinszahlungen gekommen. Dann aber kam der EuGH (vgl. 'usti' 19/16). Und ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
01.09.2020

Elterngeld im Corona-Zeitalter

Teilen
Merken
Kommentieren

Am 7.5.2020 hat der Bundestag die Reform des Elterngeldes verabschiedet. Familien sollen in der Covid-19-Pandemie geschützt werden, indem das Elterngeld 'krisenfest' gemacht wird.

Peter Vogt
03.07.2020

Gastkommentar: Steuerliche Vorgaben zum Homeoffice zeitgemäß und zukunftsgerecht ausgestalten

Teilen
Merken
Kommentieren

Seit Wochen und Monaten beschäftigen uns die Auswirkungen der ­Co­ro­na-­Pandemie. Die Folgen der Krise werden wir noch lange zu spüren bekommen, aber daraus können auch Chancen entstehen. Zum Beispiel beschäftigt die Thematik des Homeoffice schon lange unsere Unternehmen und Beschäftigten. Allerdings fand eine Entwicklung in den letzten Jahren nur langsam statt.

Fritz Güntzler
01.07.2020

FAIRPLAY-AKTION: Vorlagen für 'JETZT-FÜR-SPÄTER'-Wertgutscheine nutzen!

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit den neuen Fairplay-Gutscheinen können treue Kunden Ihr Fachgeschäft auch in schwierigen Zeiten unterstützen. Die Gutscheine funktionieren nach dem Prinzip 'Einnahmen jetzt - einlösen später' ...

Dipl.-Kfm. Christoph Diel
01.04.2020

Kontakt
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.