Reform der Mietspiegel-Statistik steht in den Startlöchern!

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Blick in die jüngere Vergangenheit: „Wir werden durch gesetzliche Mindestanforderungen eine standardisierte Gestaltung qualifizierter Mietspiegel sichern. Unser Ziel ist es, eine repräsentative und differenzierte Qualität dieses Instruments zur rechts­sicheren und zuverlässigen Abbildung der Vergleichsmiete zu gewährleisten. Wir ...

RA Michael Niermann
25.11.2020

Virtuelle Advents- oder Weihnachtsfeiern im steuerlichen Licht

Teilen
Merken
Kommentieren

Gerade in diesem Jahr mit allen seinen Turbulenzen und Einschränkungen wollen Sie als Arbeitgeber, sehr ­verehrte Damen und Herren, wie wahrscheinlich viele Ihrer Kollegen auch, Ihren Mitarbeitern über das übliche (jetzt ohne­hin zu vermeidende) Händeschütteln hinaus danken. Wie aber können Sie das tun, wenn persönliche Zusammenkünfte ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
24.11.2020

Reduzierte Umsatzsteuersätze: Ergänzendes BMF-Scheiben und 'usti'-Tabellen

Teilen
Merken
Kommentieren

nur noch wenige Tage, und die reduzierten Umsatzsteuersätze von 16 % und 5 % sind Geschichte. Zum 1.1.2021 geht es wieder zurück auf 19 % und 7 %. Ob sich die ganze Umstellung gelohnt hat, wird jeder Unternehmer für sich entscheiden müssen. Uns erscheint der Verwaltungsaufwand größer als der Nutzen zu sein. Auch angesichts der ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
24.11.2020

Geschäftsführungs- und Vertretungsbefugnis nicht einfach entziehbar

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Geschäftsführungs- und Vertretungsbefugnis des geschäftsführenden Gesellschafters einer GmbH & Co. KG, sehr verehrte Damen und Herren, ist ein relativ unentziehbares Recht (BGH; Az.: II ZR 359/18  Gi 01-48/20). „Relativ unentziehbar???“, wir sehen die Fragezeichen in Ihren Augen ganz deutlich und haben für Sie schon ...

Peter Vogt
23.11.2020

HWWI-Direktor Vöpel hält die Kriterien der unternehmerischen Coronahilfen für wenig zielführend

Teilen
Merken
Kommentieren

Letzte Woche haben die fünf Wirtschaftsweisen der Bundes­kanzlerin ihren Jahresbericht übergeben. Sie kommen ­darin zum Ergebnis, das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde in diesem coronabedingt schwierigen Jahr 'nur' um 5,1 Prozent ­sinken. Für 2021 erwarten sie einen Anstieg ­des BIP um 3,7 Prozent. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
20.11.2020

Homeoffice: Mehr Abgaben für Arbeitnehmer?

Teilen
Merken
Kommentieren

In Corona-Zeiten wie diesen rettet das Homeoffice vielen Firmen, ihren Angestellten und auch dem Staat die wirtschaftliche Existenz. Unabhängig von irgendwelchen Quarantäne- oder Lockdown-Maßnahmen kann mit Hilfe des Homeoffice weiter gearbeitet werden, was für Umsatz, Gehalt und damit letztlich auch für Steuereinnahmen des Staates sorgt. Und ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.11.2020

Rechtsprechung zu Coronamaßnahmen

Teilen
Merken
Kommentieren

Gastronomen, Einzelhändler und sonstige Unternehmer sind bekanntlich durch behördliche Auflagen aufgrund der Corona-Verordnungen der Bundesländer betroffen. Wegen dieser Verordnungen werden den Unternehmen zahlreiche Vorgaben gemacht (z. B. zur Betretung der Geschäftsräume durch Kunden, Regelungen für Arbeit­nehmer). Diese ...

StB Günter J. Stolz
17.11.2020

Kriterien für die Berechnung möglicher Rückzahlungen von Corona-Soforthilfen zugunsten der Unternehmen verbessert

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Mittelstandsausgabe vom 31. Juli hatten wir darüber berichtet, Nordrhein-Westfalen habe sich beim Bund für Verbesserungen im Zusammenhang mit der Rückforderung erhaltener Coronahilfen eingesetzt. Hintergrund war, dass nach den ursprünglichen Vorgaben des Bundes beispielsweise gezahlte Löhne nicht als Betriebsausgaben bei der ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
11.09.2020

Elterngeld im Corona-Zeitalter

Teilen
Merken
Kommentieren

Am 7.5.2020 hat der Bundestag die Reform des Elterngeldes verabschiedet. Familien sollen in der Covid-19-Pandemie geschützt werden, indem das Elterngeld 'krisenfest' gemacht wird.

Peter Vogt
03.07.2020

Gastkommentar: Steuerliche Vorgaben zum Homeoffice zeitgemäß und zukunftsgerecht ausgestalten

Teilen
Merken
Kommentieren

Seit Wochen und Monaten beschäftigen uns die Auswirkungen der ­Co­ro­na-­Pandemie. Die Folgen der Krise werden wir noch lange zu spüren bekommen, aber daraus können auch Chancen entstehen. Zum Beispiel beschäftigt die Thematik des Homeoffice schon lange unsere Unternehmen und Beschäftigten. Allerdings fand eine Entwicklung in den letzten Jahren nur langsam statt.

Fritz Güntzler
01.07.2020

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.