DATEV-CEO Mayr: Die Arbeit der steuerberatenden Berufe sollte als volkswirtschaftlich relevante Dienstleistung eingestuft werden

Teilen
Merken
Kommentieren

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Das Unternehmen zählt zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland und betreut mit knapp 8.000 Mitarbeitern rund 350.000 Kunden. Dr. Robert Mayr ist seit April 2016 Vorstandsvorsitzender der DATEV eG.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
30.03.2020

Liquiditätsengpass überbrücken: Zinslose Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Teilen
Merken
Kommentieren

Es wurde eine sehr gute Sofortmaßnahme als kurzfristige Finanzierungshilfe beschlossen: Unternehmer können auf Antrag für März und April die Sozialversicherungsbeiträge zinslos stunden. Ein Posten, der in der angespannten finanziellen Lage ihre GmbH vor eine echte Herausforderung stellen könnte. Der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) ...

Peter Vogt
30.03.2020

Sie wollen als Elektrofachhändler zur Grundversorgung Ihrer Mitbürger beitragen?

Teilen
Merken
Kommentieren

Bereits in E12/20 kündigte unsere Redaktion Ihnen den formlosen Entwurf eines Musterbriefes an, mit dem Sie unter Anpassung an das eigene Leistungsportfolio bei den zuständigen Ordnungsämtern auf die Bedeutung des Elektro­fachhandels zur Grundversorgung der Bevölkerung hinweisen können.

Ass. jur. René Efler
27.03.2020

Corona-Krise: Bundesfinanzministerium will großzügig sein!

Teilen
Merken
Kommentieren

'steuertip'-Exklusivservice: Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung und der Länder

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.03.2020

Arbeit auf Zuruf: Vereinbarung zu langer Arbeitszeiten

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele Arbeitgeber möchten mit ihren Arbeitnehmern flexible Regelungen treffen, sodass die Arbeitszeit dem tatsächlichen Bedarf angepasst werden kann. Arbeitsrechtlich gibt es hierfür mehrere Möglichkeiten. Allerdings sind die Vorgaben in § 12 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) einzuhalten. Danach ist die sog. 'Arbeit auf Abruf' ...

StB Günter J. Stolz
24.03.2020

Berliner Mietendeckel: Paukenschlag aus Karlsruhe bleibt aus!

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Sturm auf die „Bastille“ hat begonnen. Doch diesmal findet das Scharmützel nicht auf französischem Boden, sondern im heutigen Berlin statt. Auch die Waffen sind andere als ­damals. Für den ersten juristischen Schlagabtausch hat das Lager der Berliner Vermieter einen Eil­antrag beim Bundesverfassungsgericht in Karls­ruhe ...

RA Michael Niermann
18.03.2020

Wegen Corona ins Homeoffice‎? Das sollten Arbeitgeber und Arbeitnehmer beachten

Teilen
Merken
Kommentieren

Wegen des Coronavirus überlegen vielleicht auch Sie, Ihre Mitarbeiter zum Arbeiten nach Hause zu schicken. Die Ansteckungsgefahr des Virus beschleunigt den Trend, häufiger oder ausschließlich im Homeoffice zu arbeiten. Vergegenwärtigen Sie sich aber immer: Vieles geht in Ausnahmesituationen wie der aktuellen Coranavirus-Krise nur miteinander.

Peter Vogt
17.03.2020

Great Britain to go?

Teilen
Merken
Kommentieren

Auch wenn Großbritannien jetzt den Brexit vollzogen hat, sehr verehrte Damen und Herren, ändert sich für die Firmen, die ihre Mitarbeiter auf Geschäftsreise über den Kanal schicken müssen, nicht viel – trotz aller Bedenken rund um die Corona-Gefahr bei Dienstreisen. Blenden wir dieses Thema einmal aus, gibt es bis zum Jahresende 2020 wegen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
17.03.2020

Heilbehandlung: Privatärztliche Labors

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Corona-Virus sorgt weltweit für Verwerfungen. Die Gesundheitseinrichtungen besonders betroffener Gebiete wie die Provinz Hubei in China, der Landkreis Heinsberg in NRW oder die Lombardei in Italien befinden sich an ihren Kapazitätsgrenzen. Ganze Länder werden abgeschottet. Kranke Menschen sollen ihren Hausarzt nicht mehr aufsuchen, sondern ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
17.03.2020

Brauchen Mittelständler einen Plan für ihre Krisenkommunikation?

Teilen
Merken
Kommentieren

Zum traditionellen Dreikönigsforum des nordrhein-westfälischen Handwerks hatten sich die Organisatoren von HANDWERK.NRW dieses Jahr ein eher atypisches Thema für ihre Podiumsdiskussion ausgesucht. Unter der Moderation von Ulrich Reitz diskutierten Olaf Arndt, Senior Partner Deekeling/Arndt AMO, Matthias Heidmeier, Hauptgeschäftsführer des ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
28.02.2020

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.