Kommt das Barzahlungsverbot für Immobiliengeschäfte?

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist ein offenes Geheimnis: Mit dem Erwerb von Immo­bilien lässt sich kriminell erworbenes Bargeld blütenrein ­waschen. Denn anders als bei unseren Nachbarn, wie z. B. Frankreich, sind Barzahlungen hierzulande in unbeschränkter Höhe möglich. Das geschätzte Geldwäschevolumen im Nichtfinanzsektor, also einschließlich des ...

RA Michael Niermann
24.02.2021

Jahressteuergesetz 2020: BMF präsentiert Entwurf eines ­Schreibens

Teilen
Merken
Kommentieren

Durch das Jahressteuergesetz 2020 kommt es vor allem beim  Mini-One-Stop-Shop (MOSS)  Verkauf über eine elektronische Plattform und  Versandhandel zu umfassenden Änderungen (vgl. 'usti' 02/20). So heißt der Versandhandel nun Fernverkauf. Und aus dem Mini-One-Stop-Shop (MOSS) wird ein OSS (One-Stop-Shop) mit ­einer Erweiterung auf ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
23.02.2021

Gewerbesteuerpflicht durch Fotovoltaikanlage

Teilen
Merken
Kommentieren

Bekanntlich gilt die Tätigkeit einer Personengesellschaft nach § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG in vollem Umfang als Gewerbebetrieb, falls sie eine gewerbliche Tätigkeit ausübt. Dies betrifft auch eine Vermietungs-GbR, die mit einer Fotovoltaikanlage gewerbliche Einkünfte erzielt (vgl. FG München, Urteil vom 26.6.2018, Az. 2 K 2245/16, Revision ...

StB Günter J. Stolz
23.02.2021

Bürokratie-Hammer: Referentenentwurf zum Transparenzregister

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat offenbar zu viel Zeit und einen Refe­rentenentwurf veröffentlicht, der die Umstellung des deutschen Transparenzregisters für Unternehmen von einem „Auffangregister“ zu einem „Vollregister“ vorsieht. Im Klartext: Unternehmen, die bislang von der Eintragungspflicht verschont waren, ...

Peter Vogt
22.02.2021

Betrifft Energielabel-Download über Tradeplace

Teilen
Merken
Kommentieren

Anfang dieser Woche kontaktierte ein verunsicherter, ja ­sogar verärgerter 'miE'-Leser Ihre Redaktion, weil laut einer ihm erteilten Tradeplace-Auskunft der Abruf und Down­load der neuen, ab 1. März gültigen Energie­label über das Portal ebenfalls erst ab diesem Stichtag möglich sei. Eine umgehend von Ihrem 'miE'-Chef­redakteur ...

Ass. jur. René Efler
19.02.2021

Volker Wissing: Frau Merkels Politik ist ideenlos

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist schon eine ganze Weile her (August 2013), da war Dr. Volker Wissing bereits einmal Gast der Gesamtredaktion des 'markt intern'-Verlages. Damals in seiner Eigenschaft als ­Finanzpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion (vgl. Mi 19/13). Sein Weg führte ihn seinerzeit von Berlin zurück zu seinem ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.02.2021

Bundesfinanzhof: Richterstuhl als Politikum?

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Unabhängigkeit der Justiz von Legislative und Exekutive ist der Grundpfeiler eines jeden Rechtsstaats. Und dies sollte eigentlich bedeuten, die Justiz besetzt ihre Richterposten unabhängig und in Eigenregie. Es sollte nach Leistung und Qualifikation und nicht nach Parteibuch gehen. In Deutschland ist das wohl nur blasse Theorie. Welche ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.02.2021

Überstunden und die Darlegungslast des Arbeitnehmers

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie als Arbeitgeber müssen Überstunden nur dann vergüten, sehr verehrte Damen und Herren, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind: Erstens muss der Arbeitnehmer die Überstunden tatsächlich geleistet haben und zweitens müssen Sie als Arbeitgeber die Überstunden entweder angeordnet oder zumindest gebilligt respektive geduldet haben, sofern die ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
16.02.2021

'mi' bietet Protestbrief für Geschäftsöffnungen an

Teilen
Merken
Kommentieren

In der letzten Mittelstandsausgabe haben wir auf die jüngste Protest­aktion des Verlages hingewiesen, mit der die zur Entscheidung berufenen Politiker aufgefordert werden, Geschäftsschließungen rückgängig zu machen. Wenig verwunderlich hat dies bisher weitgehend nicht zu einem Umdenken in den politischen Gremien geführt.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
05.02.2021

SMARt — das neue Digitalformat für Endverbraucher

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer beim Lesen des Titels an die bekannte Stadtflitzer-Marke gedacht hat, irrt sich gewaltig. Denn SMARt lautet der Titel des neusten 'markt intern'-Formats und wird 2021 an den Start gehen. SMARt - das sind die neusten Informationen zu Steuer-, Miet-, Arbeits- und Rechtstipps. In Form eines wöchentlichen Newsletters erhalten die Abonnenten einen ...

JSA 2020
27.12.2020

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.