Sie sind Rechtsanwalt oder Steuerberater? Jetzt kommt es auf Ihren pro-bono-Rat an!

Teilen
Merken
Kommentieren

Jeder muss einen Beitrag zur Überwindung der Corona-Krise leisten. Das kann aber nicht bedeuten, dass Tausende von Gewerbebetrieben zur Aufgabe gezwungen werden. Jetzt kommt es auf Sie als Rechtsanwalt oder Steuerberater an! Lesen Sie hier, was Sie konkret tun können, um zu helfen …

Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold
20.03.2020

Verband UnternehmensGrün: “Wir brauchen schnelle und unbürokratische Hilfen”

Teilen
Merken
Kommentieren

Dr. Katharina Reuter setzt sich als Geschäftsführerin des Wirtschaftsverbands UnternehmensGrün für eine enkeltaugliche Wirtschaft ein. Im Interview mit markt intern nimmt Reuter kritisch Stellung zu den ökonomischen Stützungsmaßnahmen in Bund und Ländern. 

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.03.2020

Nutzen Sie die finanziellen Hilfen, die Bund und Länder anbieten

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Coronakrise weitet sich dramatisch aus. Doch nicht nur die Verbreitung des Virus verläuft rasant, so dass immer einschneidendere Maßnahmen gegen neue Infektionen getroffen werden, auch die finanziellen Folgen werden von Tag zu Tag größer. Welche finanziellen Hilfen Sie wo bekommen können  sowie andere nützliche Informationen, finden Sie auf unserer neuen Aktionsseite zur Coronakrise.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
19.03.2020

'ICH KAUF GERN VOR ORT verbindet in der Krise Händlerideen und Kundenhilfe

Teilen
Merken
Kommentieren

Neben der Sorge um unsere Gesundheit hat sich die Coronakrise für viele Wirtschaftszweige zu einer existenziellen ökonomischen Bedrohung entwickelt. Durch die jüngsten Ladenschließungen ist der stationäre Fachhandel ganz unmittelbar betroffen. Während Händler versuchen, mit kreativen Ideen zumindest einen kleinen Teil des Umsatzausfalls auszugleichen, suchen Kunden unkomplizierte Wege, das geschlossene Lieblingsgeschäft heute zu unterstützen.

18.03.2020

'markt intern' startet Themenseite Coronakrise für mittelständische Unternehmen

Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn die Deutsche Kreditwirtschaft, der Zusammenschluss der drei großen Verbände der Kreditwirtschaft, der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, der Deutsche Sparkassen- und Giroverband und der Bundesverband deutscher Banken (die Vereinigung der Privatbanken) sich in einer Pressemitteilung zu der Feststellung veranlasst sieht, die Bevölkerung könne auch in diesen Zeiten der Coronavirus-Krise darauf vertrauen...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
17.03.2020

Wegen Corona ins Homeoffice‎? Das sollten Arbeitgeber und Arbeitnehmer beachten

Teilen
Merken
Kommentieren

Wegen des Coronavirus überlegen vielleicht auch Sie, Ihre Mitarbeiter zum Arbeiten nach Hause zu schicken. Die Ansteckungsgefahr des Virus beschleunigt den Trend, häufiger oder ausschließlich im Homeoffice zu arbeiten. Vergegenwärtigen Sie sich aber immer: Vieles geht in Ausnahmesituationen wie der aktuellen Coranavirus-Krise nur miteinander.

Peter Vogt
17.03.2020

Wie Unternehmer planvoll die Corona-Krise meistern

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Dimensionen der betrieblichen Einschränkungen aufgrund des Coronavirus übersteigen alle bisherigen Vorstellungen. Umso wichtiger ist es, trotz allem als Geschäftsleitung kühlen Kopf zu bewahren und planvoll mit den Umständen umzugehen. Hier acht goldene Regeln.

17.03.2020

markt intern fordert sofortige Hilfsgelder für den Mittelstand

Teilen
Merken
Kommentieren

markt intern-Herausgeber Olaf Weber fordert angesichts der jüngsten Pläne zur Schließung von Geschäften die sofortige Bereitstellung eines Fonds, um Gewerbetreibenden und Selbständigen ein Überleben mindestens für die Phase der behördlichen Geschäftsschließungen zu sichern

16.03.2020

Insolvenzrecht und Steuerstundung: Was sagt die Opposition?

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele Unternehmen, die ihre in den vergangenen Monaten gestundeten Steuern ab dem 1.10.2020 zahlen müssen (sofern die Stundung nicht bis zu einem späteren Termin gewährt wurde), aber weiterhin einen Liquiditätsengpass haben, stehen nun vor einem großen Problem. Offensichtlich hat die Große Koalition dieses Dilemma nicht erkannt, es fehlt ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.10.2020

Insolvenzrecht und Steuerstundung: Was sagt die Opposition?

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele Unternehmen, die ihre in den vergangenen Monaten gestundeten Steuern ab dem 1.10.2020 zahlen müssen (sofern die Stundung nicht bis zu einem späteren Termin gewährt wurde), aber weiterhin einen Liquiditätsengpass haben, stehen nun vor einem großen Problem. Offensichtlich hat die Große Koalition dieses Dilemma nicht erkannt, es fehlt ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.10.2020

Wie sehr beeinträchtigt die Corona-Pandemie die Wirtschaft in Deutschland? Müssen viele Hilfen zurückgezahlt werden?

Teilen
Merken
Kommentieren

Zu der Frage, wie stark die Wirtschaft von der Corona-­Pandemie betroffen ist, gibt es offensichtlich sehr konträre Antworten. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier etwa verwies in einer Twitter-Fragerunde darauf, 1,8 Millionen Selbstständige, kleinere Handwerksbetriebe und Freiberufler hätten bisher Zuschüsse in der Corona-Pandemie ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
Mi 16/20
31.07.2020

Riskante Reisen: Darf der Arbeitgeber sie verbieten?

Teilen
Merken
Kommentieren

Gerade jetzt, wo die ersten beängstigenden Bilder von ausflippenden Mallorca-Urlaubern am Ballermann über den Bildschirm flimmern, sehr verehrte Damen und Herren, werden wir regelmäßig gefragt, ob man als Arbeitgeber Reisen in Corona-Risikogebiete verbieten kann bzw. darf. Zumal mancher Arbeitnehmer schon im Kollegenkreis von der Megaparty im ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.07.2020

Wer stoppt Markus Söder beim Kampf gegen Corona und bei der Selbstinszenierung?

Teilen
Merken
Kommentieren

Erich Honecker hat im August 1989 noch behauptet, „Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf“. Wer derart starke Sprüche verbreitet, hat meist Angst davor, bei der Bevölkerung könne sich herausstellen, wie brüchig es in Wahrheit um manches Dogma bestellt ist. Dass auf Dauer Sprüche und martialisches Auftreten Fakten nicht besiegen können, hat auch Honecker wenig später erfahren. In gewisser Weise erinnert Dr. Markus Söder mit seinem Handeln bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie an dieses Verhaltensmuster.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
08.07.2020

Steuer-Hilfegesetze: Die Änderungen im Überblick

Teilen
Merken
Kommentieren

„Wir wollen mit Wumms aus der Krise kommen“ – so die Botschaft von Bundesfinanzminister Olaf Scholz am 3. Juni. Kurz darauf brachte die Bundesregierung zwei sog. ‘Corona-Steuerhilfegesetze‘ auf den Weg, die zum 1. Juli in Kraft getreten sind. Diese enthalten ein Bündel von Maßnahmen, vor allem bei der Einkommen- und der Umsatzsteuer. Von einigen Änderungen profitieren Verbraucher und Unternehmen sofort, andere Vergünstigungen wirken sich dagegen erst bei Abgabe der Steuererklärung für 2020 aus.

Dipl.-Kfm. Karl-Heinz Klein
08.07.2020

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.