'Opel Oktober Familienfest' gut angekommen

'Opel Oktober Familienfest' gut angekommen Opel lud am 15.10.2022 zum großen 'Opel Oktober Familienfest', und die Besucher, so informiert aktuell der Hersteller, strömten deutschlandweit in die Autohäuser. Das Interesse an der topmodernen Fahrzeugpalette sei groß gewesen. ­Modelle wie der vor wenigen Monaten gestartete  Astra-Fünftürer  das aktuelle Top-SUV Grandland oder  der 'Goldenes Lenk­rad 2021'-Gewinner Mokka-e fuhren allesamt mit dem neuen Marken­gesicht Opel Vizor außen und dem voll­digitalen Pure Panel-Cockpit ­innen vor. Das galt auch für den neuen Opel Astra Sports Tourer, den das Publikum zum Händlerauftakt erstmals live vor Ort ­unter die Lupe nehmen konnte. Die jüngste ­Generation des Kompaktklasse-Kombis ist zum ersten Mal in ihrer ­Geschichte elektrifiziert als Plug-in-Hybrid erhältlich. „Das 'Opel Oktober Familienfest' war ein voller Erfolg“, sagt Opel-Chef Florian Huettl, der sich beim Opel-Partner Brass in Aschaffenburg unter das Publikum mischte. Opel Deutschland-Chef Andreas Marx war ebenfalls vor Ort in Saarbrücken (Opel-Niederlassung Stellantis & You), im benachbarten Dillingen (Opel Müller) und in Homburg/Saar (Autohaus Deckert) unterwegs. Sein Fazit: „Die Anstrengungen für das 'Opel Oktober Familienfest' haben sich gelohnt. Es ist toll zu sehen, was die Opel-Partner für ihre Gäste auf die ­Beine gestellt haben. Mit diesem Engagement und hervor­ragenden Produkten überzeugen wir Bestands- sowie poten­zielle Neukunden.“Wie haben Sie das 'Opel Oktober ­Familienfest' erlebt und gestaltet? Ihr Feedback gerne per ­E-Mail an Ihre 'mi'-Redaktion (auto@markt-intern.de) oder am direkten Draht (0211 6698 172).

© Opel

Voller Erfolg: Das Opel Oktober Familienfest zieht das Publikum an