Umfangreiche Vorbereitungen bei Liqui Moly auf die Automechanika

Umfangreiche Vorbereitungen bei Liqui Moly auf die Automechanika Der Ulmer Öl- und Additivspezialist hat sich auf „die Fahnen geschrieben“, den Werkstätten der Partner „neue Umsatzmöglichkeiten zu eröffnen“. Auf der Automechanika in Frankfurt präsentiert sich Liqui Moly vom 11. bis 15. September in Halle 9.1, Stand C06 und zeigt neue Geräte für den Automotive-Aftermarket: „Das erste Gerät ist das JetClean Tronic II. Damit können Werkstätten Motor und Kraftstoffsystem einer Grundreinigung unterziehen. Es entfernt Ablagerungen besonders schnell und gründlich. Angeschlossen an das Einspritz- oder das Ansaugsystem pumpt das Gerät eigens entwickelte Reinigungs-Additive hinein. Gerät zwei ist das GearTronic II für den diffizilen Ölwechsel bei Automatikgetrieben. Das sensible gleichzeitige Entleeren und Befüllen des Getriebes erfolgt vollautomatisch und muss nicht beaufsichtigt werden.“ Die Kreativität des Liqui Moly-Teams ist enorm!