Gemeinnützigkeit

Gemeinnützigkeit Grundsätzlich können alle steuerbegünstigten Zwecke auch im Ausland verwirklicht werden. Eine Förderung der Allgemeinheit im Sinne des § 52 AO setzt nicht voraus, dass die Fördermaßnahmen Bewohnern oder Staatsangehörigen der Bundesrepublik Deutschland zugutekommen. Erforderlich ist nur, dass natürliche Personen mit Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt im Inland gefördert werden oder dass die Tätigkeit neben der Verwirklichung der steuerbegünstigten Zwecke auch zum Ansehen Deutschlands beitragen kann (sog. Inlandsbezug). Weitergehende Hinweise hierzu können Sie einem aktuellen Erlass des Finanzministeriums Sachsen-Anhalt (Az. 42 – S 0170 – 220 st 161022) entnehmen. Im Mittelpunkt stehen die Mittelverwendung im Ausland durch inländische Körperschaften und Verfolgung steuerbegünstigter Zweck durch ausländische Körperschaften.