Fahrtenbuchmethode: Kraftstoffkosten dürfen geschätzt werden

Bei Ermittlung des geldwerten Vorteils (Arbeitnehmer) bzw. der nicht abziehbaren Betriebsausgaben (Unternehmer) in Zusammenhang mit der privaten Nutzung eines betrieblichen Kfz stecken Sie in einer Zwickmühle: Entweder nehmen Sie die teure 1-%-Meth…