Betrieblicher Schuldzinsenabzug

Betrieblicher Schuldzinsenabzug Der betriebliche Schuldzinsenabzug nach § 4 Abs 4a EStG wird bei Überentnahmen vom BMF begrenzt. Die Finanzverwaltung nimmt in einem umfangreichen Schreiben dazu Stellung (IV C 6 – S 2144/07/10001 :007). In dem BMF-Schreiben werden insbesondere folgende Fragen erläutert: Was sind betrieblich veranlasste Schuldzinsen? Wann liegt eine Übernahme nach § 4 Abs. 4a EStG vor? Und welche Folgen haben Überentnahmen? Wie wird der Hinzurechnungsbetrag berechnet? Welche Besonderheiten gelten für Schuldzinsen aus Investitionsdarlehen oder aus Mitunternehmerschaften? Die Kollegen vom 'steuertip' haben hierzu einen ausführlichen Beitrag gemacht, den Sie gerne zusammen mit dem BMF-Schreiben anfordern können ( Gi 04-48/18).