Sonderausgaben

Sonderausgaben Selbstgetragene Krankheitskosten mindern Beitragserstattung nicht. Ist ein Steuerpflichtiger sowohl Pflichtmitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse als auch freiwillig privat krankenversichert, kann er lediglich die Beiträge als Sonderausgaben abziehen, die er an die gesetzliche Krankenversicherung entrichtet. Mit dieser Entscheidung bestätigte der BFH das negative Urteil der Vorinstanz (Az. X R 5/17).