Beiersdorf setzt auf die kleineren Marken

Beiersdorf setzt auf die kleineren Marken Die Halbjahreszahlen von Beiersdorf/Hamburg sind durchaus beachtlich. Die Top-Marke Nivea wuchs organisch um 3,5 %. Der kleinere Geschäftsbereich Beyond mit Eucerin, Hansaplast, La Prairie und Aquaphor legte beim Umsatz sogar um 23,2 % zu. Daneben hat Beiersdorf mit der Wingman-Studios GmbH eine Gesellschaft für den Online-Handel gegründet. Die Gesellschaft soll zuständig sein für den Verkauf über E-Commerce-Kanäle, die Entwicklung und den Betrieb digitaler Geschäftsmodelle sowie die Entwicklung neuer Marken. Hierfür würde sich insbesondere das Segment der Naturkosmetik anbieten. Weltmarktführer L'Oréal hat erst vor Kurzem den Erwerb des deutschen Unternehmens Logocos mit den Marken Logona, Santé, Heliotrop, Fitne bekanntgegeben.