Trump wird zur Belastung für P&G

Trump wird zur Belastung für P&G Die Politik von US-Präsident Donald Trump belastet zunehmend amerikanische Unternehmen – auch aus der Kosmetik-Branche. Das bekommt nun auch US-Multi Procter & Gamble (P&G) zu spüren. Künftig muss der Konzern für die Einfuhr seiner Produkte nach Kanada einen Zoll von 10 % zahlen. Die Bitte um eine Ausnahmegenehmigung ist P&G vom kanadischen Finanzministerium abgeschmettert worden. Wenn Trump seine Gangart im Zollstreit nicht korrigiert, dürfte das erst der Anfang gewesen sein.