Kaufhof — weitere Umsatzrückgänge

Kaufhof — weitere Umsatzrückgänge Der Umsatzrückgang bei Galeria Kaufhof/Köln geht ungebremst weiter. Wie die Mutter Hudson's Bay Company bekannt gab, ist der Umsatz in deren Europageschäft im ersten Quartal um 6,6 % gesunken. Damit zeigt sich, dass alle Lohnkürzungen und Mitarbeiterentlassungen für die Katz waren. „Das Ergebnis ist für uns enttäuschend“, gab Kaufhof-Chef Roland Neuwald zu. Er machte auch das schlechte Wetter zum Jahresstart für die schwache Entwicklung in Deutschland mitverantwortlich, das bspw. für den gesamten Textileinzelhandel das Geschäft nicht einfach gemacht habe. Hat er da nicht etwas vergessen? Wer Beratungskompetenz durch Preismarketing ersetzt, wird auf Dauer im stationären Fachhandel nicht mehr erfolgreich sein.