Cochlear unterstützt integratives Wohnprojekt

© Albert-Schweitzer-Familienwerk

Cochlear unterstützt integratives Wohnprojekt Rund 30 gut hörende und hörgeschädigte Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 18 Jahren sind derzeit im Kinder- und Jugendhaus Merseburg in Trägerschaft des Albert-Schweitzer-Familienwerks Sachsen-Anhalt untergebracht. Für deren gesunde Entwicklung sind sportliche Aktivität und Bewegung enorm wichtig. Cochlear/Hannover, Weltmarktführer für Hörimplantate, unterstützt mit seiner traditionellen Weihnachtsspende in diesem Jahr den Bau einer Beachvolleyball-Anlage, die im Frühjahr fertiggestellt wird. „Unsere Jugendlichen wünschen sich seit langem ein richtiges Spielfeld dafür“, verrät Michaela Larsen, die Leiterin des Kinder- und Jugendhauses.