Dermapharm plant Übernahme der französischen Arkopharma-Gruppe

Dermapharm plant Übernahme der französischen Arkopharma-Gruppe Die Dermapharm Holding SE gab am späten Samstagabend, 30.7.2022 bekannt, über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Dermapharm AG, ein verbindliches Angebot zum Erwerb von 100 % der Aktien an der Apharma TopCo SAS, der Holdinggesellschaft der Arkopharma-Gruppe, abgegeben zu haben. Mit über 40 Jahren Erfahrung im Bereich der Phytotherapie hat sich Arkopharma auf pflanzliche Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert. Der Hauptsitz und die Produktionsstätten der Gesellschaft liegen in Carros, Frankreich. Durch die Akquisition des Marktführers in Frankreich würde Dermapharm gleichzeitig die Marktpräsenz in Spanien und Italien stärken und sich den Zugang zu Märkten wie Portugal, Belgien und den Niederlanden erschließen. Das Geschäftsmodell von Dermapharm umfasst auch das Segment 'Parallelimportgeschäft', das unter der Marke axicorp betrieben wird. Am vergangenen Montag gab die Private Equity-Gesellschaft Montagu bekannt, exklusive Verhandlungen zur Veräußerung von Arkopharma an die Dermapharm Holding SE aufgenommen zu haben. Falls eine Einigung zustande kommt, könnte der Deal – vorbehaltlich aller behördlicher Genehmigungen – Anfang 2023 abgeschlossen werden.