Corona-Tests in Apotheken

Corona-Tests in Apotheken Der Zukunftspakt Apotheke ist nicht allein mit einer Plattform für die Apotheken vor Ort aktiv: Nach einer Pilotphase im Dezember mit dem international tätigen Testanbieter Ecocare zur Durchführung von Antigen- und PCR-Tests in Apotheken, startet jetzt der bundesweite Rollout mit gut eingespielten logistischen Abläufen. Recht passend: Die verschärften Corona-Maßnahmen erhöhen den Bedarf an Testmöglichkeiten und so etabliert sich dieses Angebot zunehmend in den Vor-Ort-Apotheken. „Viele ApothekerInnen sorgen sich, dass das Angebot mit zu großem logistischen Aufwand verbunden sein könnte“, so Dr. Jan-Florian Schlapfner, einer der beiden Gesamtprojektleiter des Zukunftspakts Apotheke. „Genau da setzt unser Projekt an, denn wir glauben, dass eine einfache Umsetzung essenziell für ein flächendeckendes Angebot ist.“ Konkret meint Schlapfner damit die Rollenverteilung zwischen teilnehmenden Apotheken, den Zukunftspakt-Partnern und Ecocare. Nach einer Schulung sind Apotheken nur noch für die Durchführung der Tests verantwortlich und können dabei die Zeitfenster für Termine selbst bestimmen. Den Transport der PCR-Tests zum Labor übernehmen NOWEDA und Pharma Privat als Partner auf Großhandelsebene. Die Bezahlung sowie die Information des Kunden und/oder des Gesundheitsamts erfolgen durch Ecocare. Interessierte Apotheken finden alle Details zu dem Angebot auf www.zukunftspakt-apotheke.de. Apotheken, die noch nicht an der Initiative teilnehmen, können die Angebote des Zukunftspakts Apotheke für drei Monate testen.