Rx-Versandverbot passé

Rx-Versandverbot passé„Das Bundeskabinett hat heute einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan, um die Apotheken vor Ort und damit die Arzneimittelversorgung im Lande zukunftsfähig zu machen“, wird Noch-Präsident Friedemann Schmidt am Rande einer Sitzung des Geschäftsführenden Vorstands der ABDA zitiert. Hintergrund ist die beschlossene Gegenäußerung der Bundesregierung, mit der die Stellungnahme des Bundesrates pro Rx-VV vom Tisch gewischt wurde. Damit kann das Vor-Ort-Apothekenstärkungsgesetz in den Bundestag eingebracht werden. Ob dies allerdings zur Preisbindung für rezeptpflichtige Arzneimittel für alle Apotheken führt, wird sich vor den Gerichten herausstellen. Irgendein Marktteilnehmer wird sich ungerecht behandelt fühlen – so kommt auch dieses Gesetz wieder vor den Europäischen Gerichtshof.