„Der Almased-Mythos“

„Der Almased-Mythos“ Mit doppelseitgen Anzeigen, z. B. im Focus 4/20, will Almased wohl dem Absatz des Abnehmprodukts auf die Sprünge helfen. Gerade zu Beginn des Jahres (Gute Vorsätze!) ist dies kein abstruses Unterfangen. Überraschend ist allerdings die Aufmachung, die bei einem weniger aufmerksamen Leser als redaktioneller Artikel durchgehen könnte. So wird ein „Almased-Mythos“ erläutert, die Geschichte des Familienunternehmens beginnend mit der Gründung durch Hubertus Trouillé erzählt und auf verschiedene Studien hingewiesen. Ob Sie diese Werbung schön oder seriös finden, ist hier nicht die Frage: Greifen Sie diese als Impuls für eigene Initiativen für die Unterstützung abnehmwilliger Kunden auf. Endverbraucher, die bis jetzt wirklich schon vier Wochen durchgehalten haben, freuen sich über fachkundige Unterstützung oder einfach nur Motivation.