Medikationsmanagement und Blistersystem — aufeinander abgestimmt

Medikationsmanagement und Blistersystem — aufeinander abgestimmt Eine qualifizierte Medikationsanalyse ist gerade bei Patienten mit höherem Arzneimittelbedarf anzuraten. Doch was passiert, wenn der Arzt einen Medikationsplan erstellt hat? Datenbrüche sind in diesem Bereich die Regel, vom Arzt zur Apotheke – und fürs Blistern? „Mit aCare von awinta und dem Medinoxx Blistersystem können Apotheken ihre Warenwirtschaft zu einem optimal aufeinander abgestimmten System kombinieren“, weist Sven Bertram, Geschäftsführer awinta, darauf hin, wie Struktur und exakte Abläufe entstehen können. Die Softwarelösung aCare kann auch unabhängig vom Warenwirtschaftssystem als Stand-alone-Lösung für alle Apotheken eingesetzt werden. Das Blistersystem Medinoxx bietet die Möglichkeit zur Verblisterung von festen und flüssigen Arzneimitteln und ermöglicht so eine Verblisterungsquote von nahezu 90 % aller verordneten Arzneimittel. Ein großer Vorteil ist die sichere Dokumentation von angeforderten Medikationsänderungen durch ein Heim: Über das aCare Mediplace Pflege-Modul kann der Pflegepartner schnell und einfach Therapie- und Medikationspausen, Dosierungs- und Medikationsänderungen eingeben. Zusätzlich können dokumentierte Textnachrichten zum Patienten oder zur Medikation verfasst werden. Die Anfragen werden übersichtlich auf der Startseite in aCare für die Apotheke angezeigt und können kontrolliert abgearbeitet bzw. angenommen oder abgelehnt werden. Ergänzend dazu kann der Pflegepartner mit aCare Mediplace Pflege Tablettenbilder und Arzneimittelinformationen einsehen sowie Packungsbeilagen und Medikationspläne als PDF zum Ausdruck herunterladen. Alles unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben und Anforderungen. Das klingt schlüssig – die Online-Informationen dazu nennen wir 'eher sparsam'. Rufen Sie am besten den Außendienst an, wenn Sie sich für die Lösung interessieren. Anknüpfungspunkte finden Sie unter www.awinta.de/ueber-uns/in-ihrer-naehe.