96 Fachsprachenprüfungen im Jahr 2018

96 Fachsprachenprüfungen im Jahr 2018 Apotheker, die ihren Beruf im Ausland gelernt haben, müssen nachweisen, dass sie über Sprachkenntnisse für den Apothekenalltag verfügen. Die Prüfungsbilanz für das Jahr 2018 fällt bei der Apothekerkammer Westfalen-Lippe erfreulich aus: Im Apothekerhaus in Münster fanden 96 Fachsprachenprüfungen statt. 67 von 78 Prüflingen haben die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache beim ersten Versuch nachgewiesen und die Prüfung bestanden. Zu rund zwei Dritteln kamen die ausländischen Apotheker aus Nicht-EU-Ländern. Den größten Anteil aus den sogenannten Drittstaaten machen syrische Prüflinge aus. Insgesamt 25 Apotheker kamen aus EU-Staaten. Gut, wenn Sie Verstärkung bekommen – der Markt ist schließlich nahezu leergefegt.