gesund leben Erfolgsbeteiligung

gesund leben Erfolgsbeteiligung Seit den ersten Gesprächen im Mai dieses Jahres haben sich mehr als 1.000 gesund leben-Apotheken für die Erfolgsbeteiligung entschieden. Andreas Thiede, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, wird mit seinem Team weiter für dieses Modell werben. Das Prinzip der gesund leben-Erfolgsbeteiligung ist ganz simpel: Je höher der Umsatz der Apotheken in den Sortimenten der gesund leben-Industriepartner ist, desto höher fällt ihre jährliche Erfolgsbeteiligung aus. Der Anteil der Erfolgsbeteiligung richtet sich sowohl nach den Kundengruppen als auch nach den Bereichen Rx und Non-Rx. Im nicht-verschreibungspflichtigen Sortiment beläuft sich die Erfolgsbeteiligung auf bis zu vier Prozent des Umsatzes der Industriepartner-Produkte. Apotheker, die erste Rechnungen erhielten, äußern sich zufrieden, da das System transparent/nachvollziehbar ist und der Rohertrag spürbar stieg.