eBay: Jeder zweite deutsche Internetnutzer kauft Arzneimittel online

eBay: Jeder zweite deutsche Internetnutzer kauft Arzneimittel online Nach dieser Überschrift einer Meldung der eBay-Pressestelle empfehlen wir Ihnen weiterzulesen, um die Lage insgesamt zu relativieren: 49 % der deutschen Internetnutzer bestellen mindestens einmal jährlich Arzneimittel online Für 68 % sind die günstigeren Preise die größte Stärke der Versandapotheken. Von den 1.494 im Januar 2017 repräsentativ befragten Personen kaufte also jede zweite einmal im Jahr Arzneimittel online. Und wie oft suchte jeder im gleichen Jahr die örtliche Apotheke auf? Keine Angabe! Die Kunden schätzten „insbesondere, dass sie ihre Produkte direkt an die Tür geliefert bekommen (51 %) und zuvor das Haus nicht verlassen müssen (40 %).“ Wenn sie denn für die Zustellung zuhause weilten und nicht mit einer Benachrichtigungskarte zur Poststelle fahren mussten. Auf eBay gibt es auch Raum für Apotheken mit Versandhandelserlaubnis, z. B. die Unterkategorie Medikamente von Apotheken. Aktuell sind dort rund 350.000 Produkte eingestellt. Bei der kalten Wetterlage steigen die Verkäufe in der Unterkategorie Erkältungs- und Grippemedikamente spürbar an – aber wer möchte schon einen oder zwei Tage auf Nasensprays, Halstabletten oder Erkältungssäfte warten? Die örtlichen Apotheken stehen ihren Kunden mit Beratung, Service und vor allem mit sofort greifbaren Produkten zur Seite!