Wunschzettel für 2019

08.01.2019
Kommentieren
Merken
Drucken

Wir haben zum Jahresende Juweliere nach ihren Hoffnungen und Wünschen für das neue Jahr gefragt, die wir — auch wenn Weihnachten inzwischen vorbei ist — ab sofort hier in unserer Ausgabe veröffentlichen. Gerne können Sie uns auch Ihre Wünsche zusenden! Peter Koch, Betriebswirt, Uhrmachermeister sowie Inhaber von DETLEF JENSEN in Husum:

  • Ich wünsche mir für uns Gesundheit und Zufriedenheit — mit der Erkenntnis, sich an positiven Dingen zu freuen und das in unserem Denken zu vernachlässigen, was wir ohnehin nicht ändern können, das leider aber zu stark von unserem Denken Besitz ergreift.
  • Für die Branche wünsche ich mir, dass es uns weiterhin gelingt, den Kunden für uns und unsere Ware zu begeistern, dass wir uns als Marke besser positionieren und uns durch individuelle Kollektionen von unserem Mitbewerber unterscheiden.
  • Ich wünsche mir, dass sich Menschen mehr bewusst werden, was es bedeutet, den Handel vor Ort zu unterstützen.
  • Erstrebenswert wäre eine lebendige Innenstadt, die nicht nur zum Einkaufen einlädt, sondern in der auch eingekauft wird.
  • Ich wünsche mir Kunden, die nicht nur beraten werden wollen, sondern — wenn das Passende vor ihnen liegt — es auch kaufen, und weniger solche, die nur Bilder der Ware machen, um sie preiswerter im Netz zu kaufen.
  • Ich wünsche mir Vertragspartner, die sich des Wortsinns bewusst sind (nämlich Vertrag und Partner) — also Vertragspartner, die den Handel nicht nur als Präsentationsfläche ihrer Ware sehen, um dann das Geschäft ohne uns zu machen.
  • Von der Politik wünsche ich mir, dass die Verantwortlichen nicht nur an Posten, Pensionen, Wiederwahlen und die Partei denken und sich nicht nur von Lobbyisten lenken lassen, sondern dass sie den Bürgern ehrlich gegenübertreten und mutige Entscheidungen angehen, die nicht immer die kleinen Bürger treffen, sondern auch Großkonzerne (von Amazon bis Zalando) in die Pflicht nehmen. Beispiel: Filialbesteuerung aller Filialisten vor Ort, um Gemeinden zu stärken.
  • Außerdem wünsche ich mir eine Diskussion bezüglich der Pensionen und Rente (haben Sie jemals gehört, dass man über Pensionen spricht — ich höre immer nur 'Rente' ...) ohne Neiddiskussion (Verhältnis 70 % zu 48 %).
  • Ebenso wäre ein Aussetzen der Wärmeschutzverordnung sinnvoll, um preiswerter bauen zu können.
  • Und ich wünsche mir grundsätzlich 'mehr Netto vom Brutto' durch eine drastische Absenkung der staatlichen Abgaben zum Benzin- und Strompreis.

Die Liste ließe sich fortsetzen ...

Sandra Kinder, M.A.
Chefredakteurin
Dipl.-Ing. Monika Schlößer
Chefredakteurin
Schlagwörter:
Kommentare
  • Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette.

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.