Foto Müller denkt trotz Corona auch an andere

04.03.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

In Anbetracht der wirtschaftlichen Lage, die das Coronavirus mit sich bringt, gibt es tatsächlich noch Menschen, die an diejenigen denken, denen es noch schlechter geht. Das hat Ihr Kollege Jürgen Müller, Inhaber von Foto-Studio ­Müller im bayrischen Karlstadt, getan. Nach telefonischer Terminabsprache bot er seinen Kunden an, ein Passbild etc. vor dem Ladengeschäft zu fertigen. Dort hat er mitten im Winter ein sogenanntes Freilichtstudio aufgebaut. Die Besonderheit: Müller bot diesen Service kostenlos an und bat stattdessen um eine Spende für den Hospitzverein Main-Spessart. So kamen 520 € Spenden zusammen. Wir sprachen mit Jürgen Müller. Er erzählt uns von seiner Aktion:

„Das war eigentlich eine Aktion, die aus der Not heraus ­geboren wurde. Mit dem zweiten Lockdown Mitte Dezember war es Fotografen zunächst ja nicht mehr erlaubt, ihr Geschäft zu öffnen, nicht mal für Passbilder. Nur im Freien durften wir tätig sein. Das hat mir gestunken und da­raus ist die Ak­tion entstanden. Ich habe also vor der Tür nach vorheriger Terminabsprache Bilder gemacht und mich dabei entschieden, das für einen guten Zweck zu tun. Das hat so ­einen guten Anklang gefunden, und selbst die Mainpost hat darüber berichtet. Und zu all dem hat das noch richtig Spaß gemacht. Das war eine rundum gute ­Sache und hat für mich im Endeffekt mehr gebracht, als wenn ich den Laden einfach zugelassen oder das Geld eingenommen hätte. Die Kunden vergessen das nicht so schnell und noch heute bekomme ich Anrufe deswegen.“

Eine ähnliche Geschichte hat Müller bereits im Sommer ­letzten Jahres organisiert, wie er uns erzählt. Um Künstler und Kulturschaffende zu unterstützen, hat er für sie ein ­kleines kostenloses Fotoshooting vorgenommen. Er verschenk­­te zwölf Shootings für Künstler, die in der Corona­krise nicht auftreten durften bzw. sich in der Öffentlichkeit nicht präsen­tieren konnten. In einer entsprechenden Anzei­ge hieß es: „Wenn du z. B. Musiker, Masken­bildner, Maler, Artist, Tänzer, Sänger, Zauberer, Kabarettist usw. bist, bewirb dich unter: [email protected] und gib eine kurze Beschreibung über dich ab. Die ersten zwölf Künstler-Bewerbungen erhalten jeweils das Shooting inkl. zwei Portraits zur eigenen freien Veröffentlichung geschenkt. Die Bilder werden auch auf unserer Homepage, Instagram und auch Facebook-Account von mir beworben.“ Rührende Aktionen, die zudem Aufmerksamkeit bringen. Eine Win-Win-­Situation für alle Beteiligten. Einfach toll!

Aktionen im Corona-Lockdown: Freilichtstudio vor dem Geschäft, Spende für den Hospiz­verein Main-Spessart, zwölf kostenlose Künstler-­Shootings
Fotos: Foto Müller
Aktionen im Corona-Lockdown: Freilichtstudio vor dem Geschäft, Spende für den Hospiz­verein Main-Spessart, zwölf kostenlose Künstler-­Shootings
RAin Ulrike Kafka
Chefredakteurin
Schlagwörter:
,
,

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.