Zu Gast in der Vogel's-Zentrale in Eindhoven: Neue COMFORT TV-Wandhalterung-Serie verfolgt gleich mehrere Ziele!

26.11.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

Bis zum Abitur wuchs Ihr 'markt intern'-Chefredakteur in Wurfweite zur niederländischen Grenze auf. Die Offenheit und Freundlichkeit unserer Nachbarn sorgten dabei schon sehr früh für Faszination seinerseits, ganz abgesehen von Vla und anderen legalen Leckereien, die es dort so gab ;-). War der Holland-Besuch früher also gang und gäbe, nahm er seit der Bundeswehr, dem Studium und dem anschließenden Berufsleben leider immer weiter ab. Umso größer war dann verständlicherweise die Vorfreude, als in der Redaktion die Einladung von Vogel's Deutschland zu einem Besuch in die Unternehmenszentrale in Eindhoven eintrudelte. Und da wir CEO Gerdi Vogels bereits in einem ausführlichen Interview hierzulande kennen- und schätzen gelernt hatten, war die Vorfreude gleich noch mal so groß.

Und dieser positive Eindruck bestätigte sich direkt wieder bei der Begrüßung in Eindhoven. Alles so herzlich und familiär! Apropos familiär: Die Zentrale befindet sich in Vogels früherem Elternhaus, wir sitzen quasi direkt unter dem Kinderzimmer von Gerdi Vogels. Abwechselnd und auch zusammen führen wir gleich mit mehreren Personen unser Gespräch (siehe Foto):  Maria Terzopoulos (MarCom Coordinator)  Marc van Oosterbosch (General Manager)  Froukje Kienhuis (Product Group Manager/Marketing)  Gerdi Vogels und  Andre Knickmeier (Trade & Marketing Manager). Inhaltlich geht es im Großen und Ganzen stets um das gleiche Thema: Die neuen COMFORT TV-Wandhalterungen!

v. r.: Maria Terzopoulos, Froukje Kienhuis, Gerdi Vogels, Marc van Oosterbosch, Andre Knickmeier und Ihr Chefredakteur Lorenz Huck
© Vogel's
v. r.: Maria Terzopoulos, Froukje Kienhuis, Gerdi Vogels, Marc van Oosterbosch, Andre Knickmeier und Ihr Chefredakteur Lorenz Huck

Maria Terzopoulus macht den Anfang und stellt uns diese – zusammen mit der entsprechenden Präsentationsmöglichkeit (s. Foto unten) – im Foyer der Zentrale vor:

„Mit unserer Form der Präsentation möchten wir dem Endkunden direkt die Frage beantworten, warum er sich überhaupt für Vogel's-Produkte entscheiden sollte. Als Blickfang arbeiten wir mit einer Light-Box mit einem Ambiente-Bild, die man ebenso unbelichtet verwenden kann. Auf einer Magnetfolie darunter führen wir dann alle Besonderheiten von Vogel's auf: Wir kommunizieren unsere Produktlinien und geben die passende Empfehlung für den jeweiligen Fernseher ab! Zusätzlich werden die einzelnen Funktionalitäten für die unterschiedlichen Bildschirm-Diagonalen ausgewiesen. Bei den Verpackungen der einzelnen Wandhalterungen haben wir darauf geachtet, dass der Wiedererkennungswert für den Endverbraucher direkt wieder gegeben ist. Alle wichtigen Informationen und USPs zu dem jeweiligen Produkt sind auch dort übersichtlich dargestellt, wie z. B.:  das zulässige Gewicht des Fernsehers  One-FingerTM Movement  die genauen Produktinhalte mit u. a. den bereits beiliegenden passenden und hochwertigen Fischer-Dübeln  eine Installationsanweisung  der Hinweis auf 10 Jahre Garantie oder aber auch  mögliche Hilfestellungen u. a. über unsere DrillRight AR App oder unsere Installationsvideos.“

Maria Terzopoulos
© markt intern
Maria Terzopoulos

Später gehen wir auf den einen oder anderen genannten Punkt noch näher ein. Denn mit Froukje Kienhuis kommt nachher auch noch die Produkt-Fachfrau ans Regal. Vorher erklärt uns Knickmeier, wie sich der Vertrieb und die Präsentation der neuen COMFORT-Serie in Deutschland darstellen: „Es gibt grundsätzlich unterschiedliche Präsentationskonzepte für den am PoS zur Verfügung stehenden Raum. In Deutschland haben wir uns mit der Einführung der Comfort-Serie, die die Wall-Serie ablöst, darauf konzentriert, im Oktober zunächst unsere Premium-Partner (rund 130) so auszustatten, dass wir dort die verschiedenen Ausführungen  Fixed (für die wandnahe Montage)  Tilt (für die stufenlose und bis zu einem Winkel von 20 Grad neigbare Anbringung) und  Full Motion bzw. Full-Motion+ (für die Drehung des Fernsehers bis zu einem Winkel von 120 Grad bzw. 180 Grad) präsentieren, so dass immer 3 Meter Präsentationsfläche vorhanden ist. Wenn jemand mehr Platz zur Verfügung hat, bieten wir auch dafür entsprechende Lösungsmöglichkeiten. Anfang des kommenden Jahres werden wir die Einführung der COMFORT-Serie auf alle Fachhändler ausweiten.

Insgesamt ist uns wichtig, dass es zum einen für den Endkunden einfach ist, vor Ort seine richtige Wahl zu treffen. Zum anderen soll die Präsentation aber auch dem Fachhändler als unterstützende Beratungsgrundlage dienen. Denn sie kennen die Personal-Situation im Einzelhandel: Es werden nicht unbedingt mehr Verkäufer. Dafür werden aber die Produktbereiche für jeden einzelnen immer größer. Und dann ist so eine Form der Präsentation sicherlich sehr hilfreich, den Kunden entsprechend kompetent zu beraten.

Unsere Partner bekommen von uns die Präsentation kostenlos gestellt. Die Shelf-Präsentation unterscheidet sich dabei allerdings von den Nichtpremium-Partnern: Letztere haben weiße Displays, Premium-Partner bekommen aufmerksamkeitsstarke Holz-Displays. Wichtig bei unserem neuen Auftritt sind aber tatsächlich auch unsere Produkt-Verpackungen, die durch Marktforschung und zudem entsprechend dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit entstanden sind.“

Insgesamt habe das Unternehmen bei der Entwicklung von COMFORT drei Gesichtspunkte berücksichtigt, teilt uns die nunmehr hinzugekommene Froukje mit: „Zum einen reagieren wir damit auf die wachsende Nachfrage nach Wandhalterungen mit einer höheren Tragfähigkeit, denn schließlich werden die TV-Geräte immer größer. Zum anderen wollen wir uns mit unseren Produkten unterscheiden. Daher auch unser neues Design mit einem neuen 'look and feel'. Und zum Dritten ging es uns um Nachhaltigkeit und die Schonung der Umwelt bei der Verpackung.“

Sodann führt sie zu den einzelnen Punkten konkreter aus: „Zu 1) Wegen der immer größeren Fernsehgeräte haben wir die COMFORT Full-Motion- und Full-Motion+-Halterungen mit längeren Tragarmen als durchschnittliche schwenkbare Wandhalterungen ausgestattet. Trotzdem ist die Drehbewegung dank One-FingerTM Movement extrem leichtgängig.  Zu 2) Wir haben unterschiedliche Produkte für unterschiedliche Vertriebslinien. Und auch der Endkunde kann sehr schnell erkennen, worin die Unterschiede der einzelnen Serien bestehen. Dafür haben wir eben auch unsere Verpackungen von ihrem Design her verändert. So ist auf den ersten Blick erkennbar, für welches Fernsehgerät und für welchen Zweck die jeweilige Wandhalterung geeignet ist. Eine wichtige Botschaft dabei ist 'Safety First'. Sicherheit zählt zu den wichtigsten Faktoren beim Kauf einer Wandhalterung.  Zu 3) Die Verpackung ist vollständig recycelbar. Wir versuchen darüber hinaus, Plastik gänzlich zu vermeiden. Zu 95 % haben wir es bereits geschafft, an den restlichen 5 % arbeiten wir noch. Und statt unserer bisherigen umfangreichen Bedienungsanleitung in Papierform haben wir nur noch eine Kurzfassung beiliegen. Dafür können über einen QR-Code umfangreichere Informationen in 18 Sprachen digital abgerufen werden. Dazu auch nochmals der Hinweis auf unsere App bzw. auf unsere Erklär-Videos.“

Jetzt geht es in den großen, aber dennoch sehr gemütlichen und geschmackvoll eingerichteten Besprechungsraum. Hier warten Gerdi Vogels und Marc van Oosterbosch bereits auf uns. Letzterer greift den Grund unseres Besuches direkt auf:

„Wir sind sehr stolz auf unsere neuen Produkte. Während der Pandemie in den letzten Monaten haben wir unsere Händler mit einer Kick Back-Aktion, aber auch mit einer OLED- und einer XL-Kampagne unterstützt. Mit der neuen COMFORT-Linie und den neuen Spezifikationen rechnen wir damit, zukünftig noch erfolgreicher zu sein. So sind wir jetzt noch besser für den OLED-Bereich ausgestattet. OLED-TVs sind ja besonders dünn und daher empfindlicher. Wir haben daher für diese Bildschirme die OLED Full-Motion+-Wandhalterungen entwickelt. Und die Tilt Anchor Technik sorgt dafür, dass empfindliche Bildschirme fest und sicher fixiert werden. Ich gehe daher davon aus, dass wir unseren Handelspartnern mit COMFORT zusätzliche nützliche Hilfestellungen bieten können. Wenn die Menschen zu Hause bleiben müssen, ist das für uns kein Nachteil. Bisher haben wir also trotz der allgemein schlechten Zeiten Glück gehabt.“

Der Fachhandel bleibe auch zukünftig im absoluten Fokus von Vogel's, verspricht uns der noch relativ neue Deutschland-Verantwortliche: „Wir haben ein relativ großes Marketing-Budget und überlegen gemeinsam mit den Handelspartnern, wie wir das am sinnvollsten einsetzen können. Und ganz wichtig: Seit April dieses Jahres betreuen wir unsere Fachhändler vor Ort nur noch über unsere eigenen Mitarbeiter im Außendienst. Ich sage immer: Bei Vogel's kauft man kein Produkt, sondern eine Marke! Und deswegen ist Marketing zur Unterstützung bei uns sehr wichtig. Denn das bedeutet, dass wir auch Marke verkaufen müssen. Jetzt sind wir immer mehr eine Truppe und können unsere Marke beim Fachhandel stärker in den Fokus bringen.

Ich selbst bin seit dem 1. Januar 2021 für Deutschland verantwortlich, war aber schon vorher für den Vertrieb zuständig. Ich kenne die Firma also schon sehr lange. Mir ist es wichtig, dass unsere Partner im Fachhandel mit unseren Produkten Geld verdienen können. Die Marke Vogel's steht zudem für gute Qualität! Wer einen Fernseher für 2.000 € kauft, möchte sich bei der Wandhalterung auf die Sicherheit verlassen können, auch wenn diese leicht zu montieren ist. Und das genau findet man bei uns! Wir haben im Fachhandel einen Marktanteil von 43 %. Diesen wollen wir natürlich beibehalten. Das ist für uns das Brot- und Buttergeschäft! Und wenn wir uns in anderen Vertriebskanälen bewegen, reden wir von unterschiedlichen Produkten und von einer absolut defensiven Vorgehensweise.“

Gerdi Vogels kann den positiven Trend nur bestätigen. Auch für die Chefin laufen die Dinge in die absolut richtige Richtung: „Die Zusammenarbeit zwischen der Zentrale in Holland und der deutschen Organisation klappt sehr gut. Und ich denke, dass man die Unterstützung für die Märkte und die Marke auch entsprechend wahrnimmt. Die letzten zwei Jahre haben wir genutzt, um in Deutschland die Organisation ein bisschen neu zu strukturieren. Das war notwendig. Und jetzt sind wir wieder auf dem Weg nach oben. Das ist sehr schön zu sehen! Wir haben unsere neue Produktlinie, das Team in Deutschland, unsere Vertriebspartner … alles geht vorwärts! Wir schreiben in Deutschland schwarze Zahlen.“

Was uns in der Zentrale besonders beeindruckt, ist der auffallende Team-Spirit und die vielen jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die uns hier permanent begegnen. Gerdi Vogels legt großen Wert auf ein tolles Miteinander. Sie führt dazu mehrere Gründe an und kommt damit abschließend auch noch einmal auf ein bereits angesprochenes Thema zurück:

„Ich freue mich über die Erfahrung der älteren Mitarbeiter und über die Innovationen der jungen Mitarbeiter. Und wir haben hier wirklich eine gute Balance. So sind wir als Unternehmen groß genug, um interessante Projekte umsetzen zu können, aber noch klein genug, um den Unterschied machen zu können.

Nachhaltigkeit ist bei uns ein großes Thema. Das fängt mit dem Punkt an, wie wir miteinander arbeiten, sowohl als Kollegen aber auch mit unseren Partnern und den Endverbrauchern. Es geht darüber hinaus darum, wie wir als Unternehmen mit den unterschiedlichen Ressourcen umgehen. So haben wir beispielsweise auch unsere Dienstwagen-Police in Eindhoven dahingehend geändert, nur noch E-Autos anzuschaffen. Und so versuchen wir Schritt für Schritt, uns dementsprechend zu verbessern. Wo es geht, vermeiden wir Plastik. Und es sind eben die kleinen Maßnahmen. Allein die Tatsache, dass jeder Mitarbeiter einmal die Woche von zu Hause aus arbeitet und nicht ins Büro fährt, verbessert unsere Klimastatistik um 20 %.“

Fazit: Bedankt voor een fijne afspraak in Eindhoven! Hopelijk tot snel weer!

RA Lorenz Huck
Chefredakteur
RAin Ulrike Kafka
Chefredakteurin
Schlagwörter:
,
,
,
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.