'markt intern' fragt, die IFA antwortet

26.06.2020
Kommentieren
Merken
Drucken

'mi': Sie sagten in der Ausgabe CE 25/20, dass die IFA für ihre Partner aus dem Handel nicht nur einen sehr effizienten Austausch mit relevanten Industriepartnern ermöglicht, sondern dass der Bereich IFA NEXT meets SHIFT Mobility dem Handel gleichzeitig Inspiration, Energie und Zuversicht mit auf den Weg in ein erfolgreiches Jahresendgeschäft geben kann. Worin liegt der inspirierende Faktor? Was haben SHIFT und IFA NEXT dem Handel in diesem Jahr zu bieten?

IFA: „Mit der Kombination der Bereiche SHIFT Mobility mit IFA NEXT in 2020 wird deutlicher denn je: Es ist nicht nur eine Industrie, die das Innovationstempo vorgibt. Vielmehr treibt das Zusammenspiel diverser Branchen Innovationen und das Innovationstempo. Sie sind wie in einem Ökosystem miteinander verbunden. Und jede bringt eigenes und neues Wissen, Erfahrung und Expertise ein.

Wie erwähnt — durch Gespräche mit dem Handel haben wir gelernt, dass eine Vielzahl engagierter Händler über den Tellerrand ihres aktuellen Abverkaufs hinausdenken und sich nicht die Chance auf neue Themen und neue strategische Kooperationen nehmen lassen. Im Rahmen der IFA Special Edition können Inspirationen für die Welt von morgen kompakt an einem Ort erlebt werden — damit einmalig kompakt und effizient ausgerichtet an den Bedürfnissen von Händlern.

Aktuelle Fragestellungen, wie die von Sound Designer Renzo Vitale der BMW Group, bieten mehrfach Inspiration, Neues zu entdecken und über den Tellerrand zu blicken: Welchen Stellenwert nimmt der Sound bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen der Zukunft ein? Wodurch wird das Sound-Design gestaltet? Weitere namhafte Speaker der Mobilitätsbranche, die bei der IFA SHIFT Convention diskutieren und präsentieren, sind unter anderem: Michael Lohscheller, CEO Opel, oder Francois Bausch, Luxemburgs Mobilitätsminister, der seit Februar 2020 dafür gesorgt hat, dass in Luxemburg als erstem Land der Welt die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs kostenlos ist. Dies wiederum führt zu einem massiven Ausbau von Bus- und Bahnlinien, wodurch bestehende Mobilitätskonzepte grundlegend neu konstruiert und gedacht werden müssen.

Da sich nach IFA-Verständnis von 'Co-Innovation' Branchen, Innovationen und Produktvielfalt gegenseitig positiv bedingen, wird der Bereich SHIFT Mobility in diesem Jahr mit dem Start-Up-Bereich IFA NEXT zusammengeführt. Die Innovations-Schmiede schlechthin. Zukunftsweisende Produkte, spannende Konzepte und inspirierende Lösungen rund um IoT, 5G, Smart Living, KI und digitale Gesundheit sind auch hier Inspiration für jeden Händler, der die Welt von morgen mitgestalten und seinen Kunden einen bestmöglichen Service bieten möchte.

Das Team von Easyship hat es sich beispielsweise zur Aufgabe gemacht, den Versand im E-Commerce für alle Unternehmen zu vereinfachen. Das globale Team arbeitet daran, maßgeschneiderte Versandlösungen bereitzustellen. Easyship ist der Ansicht, dass die weltweite Schifffahrt das letzte Hindernis für die Globalisierung von Unternehmen darstellt.

Das intelligente Technologieunternehmen Focalcres bietet Lösungen und Dienstleistungen für das Internet der Dinge (IoT) an. Focalcres unterstützt Unternehmen dabei, ihre Idee in ein echtes Produkt umzuwandeln und in großem Maßstab zu produzieren. Voxasound bietet für jeden Typ ein individuelles Hörerlebnis. Die Klangpersonalisierung kompensiert die Nichtlinearität des Gehörgangs. Die Voxasound-Produkte bieten unterschiedliche Klangalgorithmen für verschiedene Arten des Hörens und einen personalisierten Algorithmus für jedes Ohr.

Damit branchenübergreifende Zusammenarbeit funktioniert, braucht es vor allem starke Netzwerke bestehend aus Industrie, Handel und Konsumenten, um gemeinsam die besten Produktlösungen zu entwickeln. Dabei agiert der Handel stärker denn je als wichtiger Treiber für Co-Innovation, da durch den direkten Kontakt im Tagesgeschäft die Kaufentscheidungen der Endkunden begleitet werden. Besonders in Vorbereitung des Weihnachtsgeschäftes steht die IFA deshalb insbesondere für eine starke Partnerschaft mit dem Handel. Die IFA wird also weiterhin als Partner des Handels nicht nur das aktuelle Tagesgeschäft unterstützen, sondern mit zukunftsweisenden Formaten für wesentliche Impulse und inspirierende Perspektiven sorgen.“

RA Lorenz Huck
Chefredakteur
RAin Ulrike Kafka
Redaktionsleiterin
Schlagwörter:
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.