Kunden wieder mehr für den Einkauf vor Ort begeistern

28.02.2020
Kommentieren
Merken
Drucken

„In meiner Tätigkeit als Fachhandelscoach und telering-Regionalleiter analysiere ich viele Unternehmen, auch gerade deren Leistungsportfolio:  Anschauen  Anfassen  Persönliche Beratung  Eingehen auf spezielle Kundenbedürfnisse  Ware direkt mitnehmen  Individueller Service  Beratung  Service und Reparatur durch den Fachhandel oder Meisterbetrieb vor Ort … So weit nur einige der positiven Aushängeschilder unserer Händler. All diese Dinge sind beim anonymen Einkaufen im Internet doch gar nicht möglich!

Frank Schweizer, Leiter Kooperation telering / Markenprofi
© Alexander Bürkle
Frank Schweizer, Leiter Kooperation telering / Markenprofi

Allerdings muss ich auch vielfach erkennen, dass der Fachhändler heutzutage diese 'nach wie vor besonderen Leistungen' noch viel zu wenig und viel zu selten hervorhebt. 'Tue Gutes und sprich darüber' oder 'verteile Beileger, die diese Leistungen immer wieder hervorheben' sollte stattdessen noch häufiger als bisher für unsere Handelspartner selbstverständlich sein.

Wir unterstützen die Kampagne 'Ich kauf gern vor Ort', weil wir überzeugt sind, dass gerade der Fachhandel vor Ort wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen muss!

Wer sich zu der Botschaft 'ICH KAUF GERN VOR ORT' bekennt, sorgt für ehrliche und realistische Mund-zu-Mund-Propaganda und fördert damit den Kauf und die Weiterempfehlung am Ort. Zusätzlich profitiert der Fachhandel von einem starken Marketing-Paket, bestehend aus Werbeanzeigen/Großflächenplakaten an stark frequentierten Standorten/Facebookseite … und das alles mit einer enormen Reichweite. Mit dem Gewinnspiel, das unter dem Aktionsmotto 'ICH KAUF GERN VOR ORT' läuft, nehmen die Kunden auch an Preisen im Gesamtwert von 20.000 € teil. Wir unterstützen unsere Fachhändler, die an der Aktion teilnehmen, zusätzlich mit einem eigens dafür erstellten Video!

Gerade die ältere Generation leidet darunter, dass es immer weniger Geschäfte in den Innenstädten und Dörfern gibt. Allein das sollte doch ein Grund sei, die ortsansässigen Händler zu unterstützen. Der Fachhandel sorgt dafür, dass jeder Euro in der Region bleibt. Er sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze und leistet einen wertvollen Beitrag. Dadurch bleibt die Stadt/der Ort lebendig, der Einkauf vielfältig.

RA Lorenz Huck
Chefredakteur
RAin Ulrike Kafka
Redaktionsleiterin
Schlagwörter:

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.