Bronze-Rang für Intec: „Wir werden nicht stillstehen und uns ­weiterhin mit neuen Ideen bewegen“

03.08.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

Kein einziges Mal seit dem Start des Garantieanbieter-Wettbewerbs im Jahr 2007 hat die Intec ein schlechteres Ergebnis als einen Podestrang verzeichnen dürfen. 2021 war insofern für die Niedersachsen besonders spannend, da sich die Frage stellte, ob sie trotz des Übergangs in die Differenzierung nach Einzelkategorien wieder an die Erfolge der Vorjahre anschließen können. Auch die in den vergangenen Jahren erfolgte produkttechnische Entwicklung in Richtung Versicherungs­business in Zusammenarbeit mit Element bot Anlass für gewisse Unwägbarkeiten. Doch Intec bleibt auf hohem Niveau, auch wenn das Teilnehmerfeld nur wenige Fehler duldete. Das Level war extrem hoch. Das galt aber auch für die Spitzengruppe, zu der sich Intec zählen darf. Am Ende war es sogar relativ knapp im Kampf mit Real Garant, MultiPart und Pro ­Garant um die Gold­medaille. Es fehlten Intec drei hundertstel Notenpunkte zu Platz 1. Sie erreichte nach dieser knappen Entscheidung wie schon 2019 den dritten Platz und lässt – wiederum denkbar knapp mit nur zwei hundertstel Noten­punkten Vorsprung – Pro Garant hinter sich (s. A 27/21). Dieser Erfolg ist in einem für das Unternehmen mit dem Verlust des Senior-­Chefs Horst Müller bewegenden Jahr ein schönes Signal. Wir waren am Intec-Sitz zu Besuch und übergaben Vorstandschef Markus Müller die verdiente Urkunde zum Bronze-Rang. ­Müller ­äußerte sich zufrieden mit dem Ergebnis und der Neuausrichtung sowie Differenzierung des Wettbewerbs als Leistungs­spiegel der Branche. Herzlichen Glückwunsch an die Intec-Mannschaft im Innen- und Außendienst!

Intec-Chef Markus Müller (li.) hält die Urkunde für das ­Ergebnis 2021 in der Hand. 'mi'-Chefredakteur Martin Brandt die 2019'er-­Auszeichnung. Intec verteidigt den dritten Rang. | Foto: 'markt intern'
Intec-Chef Markus Müller (li.) hält die Urkunde für das ­Ergebnis 2021 in der Hand. 'mi'-Chefredakteur Martin Brandt die 2019'er-­Auszeichnung. Intec verteidigt den dritten Rang. | Foto: 'markt intern'

„Als Erstes gehen meine Glückwünsche an die Gewinner des Wettbewerbs nach Ringsheim und Denkendorf. Diesen Wettbewerb der Garantieanbieter sehen wir als eine wichtige ­Orientierung für die gesamte Branche. Und so freuen wir uns, wenn wir in den diversen Kategorien möglichst weit oben stehen, so wie in diesem Jahr. Den Wettbewerb nehmen wir sehr ernst. Wenn wir mal in einer Kategorie nicht unter den Tops sind, lenken wir sofort gegen. Letztlich ist das eine Art Selbstkontrolle und damit eine Qualitätssicherung. Je besser jeder Einzelne ist, desto besser ist es für die Branche.

Die Neuerungen des Wettbewerbs finde ich persönlich sehr gut. Die Splittung der Benotungen in sechs Kategorien ist für uns als Teilnehmer eine noch bessere Orientierungshilfe, um an den richtigen Stellschrauben für die Zukunft zu drehen. Wir haben bei Intec in den vergangenen Jahren eine schwierige und arbeitsintensive Umwandlung durchlaufen, um für unsere Handelspartner auf soliden und rechtsicheren Beinen zu stehen. Mit neuen Kooperationen und Produkten haben wir uns darauf konzentriert, für unsere Kunden die optimalen Lösungen bereitstellen zu können. Gerade angesichts der gravierenden Veränderungen, die ab 2022 auf unsere Händler zukommen werden, haben wir Lösungen entworfen, die zukunftssicher und fachhandelsorientiert sind.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit unserem Abschneiden. Das ist aber nicht nur unser Verdienst, sondern das verdanken wir ganz besonders dem Fahrzeughandel, der uns großartig unterstützt hat. Wir werden nicht stillstehen und uns weiterhin mit neuen Ideen bewegen. Um am Ende selbst ein relevanter Teil davon zu sein, unsere Branche zu optimieren.“

Martin Brandt M.A.
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.