Die Industrie-Kommunikation beobachtet 'mi' weiter mit hartem Maßstab

16.09.2019
Kommentieren
Merken
Drucken

Sie wissen: 'mi' sieht immer rot, wenn Auto-Konzerne die Medien über Verkaufszahlen oder neue Produkte informieren, dabei aber die Rolle der ­Handelspartner verschweigen.  VW hat dafür jüngst von 'mi' die Note '5' bekommen (A 23/19)  Mazda ein 'sehr gut', weil die Händler in der Mitteilung an die Presse über den Start des kompakten Crossover-SUV exzellent einbezogen wurden (A 32/19)  Für die Ford-Kommunikation gibt es von 'mi' ein 'Mangelhaft' für eine Presse-Information vom 5. September: Mit dem Titel „Ford legt weiter kräftig zu, bester August-Absatz seit 1996“ , schwärmt Ford von den tollen Verkäufen, schafft es aber in 55 Zeilen nicht ein einziges Mal, die Journalisten auf die Beteiligung der Ford-Händler hinzuweisen. Das klingt dann so: „Im Monat August hat der Autobauer aus Köln laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) 22.713 neue Pkw zugelassen [...] Ford sichert sich nun 7,2 % des deutschen Pkw-Marktes [...] im Zeitraum Januar bis August erreicht Ford 192.471 Pkw-Zulassungen, das sind 18.151 mehr als im Vorjahreszeitraum und damit ebenfalls ein deutliches Plus von 10,4 %.“ Wer dies liest, erhält den Eindruck, als ob die Ford-Händler am Pkw-Geschäft gar nicht beteiligt sind. Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf bei Ford, erwähnt die Partner in dieser Meldung mit keiner Silbe und sagt wörtlich: „Der beste Pkw-Absatz in einem August seit 23 Jahren, der höchste jemals von Ford erfasste Wert bei den Nutzfahrzeugen – das sind fantastische Neuigkeiten für uns. Besonders stolz macht uns, dass wir dieses historische Wachstum in Deutschland in einem durchaus angespannten Umfeld einfahren. Natürlich schauen wir weiter nach vorn und haben für den Rest des Jahres noch einiges im Köcher. Deshalb bin ich überzeugt, dass wir weiterhin auf der Überholspur fahren werden.“ Dass Ford und Top-Manager Hans Jörg Klein die Ford-Händler derart krass gegenüber den Medien ausblenden, kann 'mi' nicht durchgehen lassen. Note 5 dafür!

Dipl.-Vwt. Hans-Jürgen Lenz
Chefredakteur
Schlagwörter:
,

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.