Einfuhr aus Drittland: Wegfall der 22 €-Grenze

01.06.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

mit Wirkung zum 1.7.2021 kommt es zu umfassenden umsatzsteuerlichen Änderungen bei Sachverhalten mit Auslandsbezug. Zu nennen sind vor allem  die Überführung des Mini One Stop Shop in den One Stop Shop  die Abschaffung des Versandhandels für den Fernverkauf  die Einführung einer (fiktiven) Lieferung bei der Unterstützung einer Lieferung durch eine elektronische Schnittstelle. Wir haben ausführlich darüber berichtet (vgl. 'usti' 01, 02, 04 und 08/21). Daneben gibt es noch eine weitere, auf den ersten Blick weniger bedeutsam erscheinende Änderung. So hat der Gesetzgeber mit dem Jahressteuergesetz 2020 auch die bisher geltende 22-€-­ Freigrenze für Kleinsendungen bei der Einfuhrumsatzsteuer gestrichen.

Hierdurch sollen Wettbewerbsnachteile heimischer Händler und das betrügerische Ausweisen zu niedriger Warenwerte bei Importsendungen verhindert werden. Ob sich diese aus Sicht des Fiskus und der deutschen Wirtschaft positiven Effekte ergeben, wird sich zeigen. Auf der anderen Seite wird die Zollverwaltung wohl mehr zu tun ­bekommen – wobei die Bundesregierung nicht mit einem Mehraufwand rechnet. Dies erklärt sie auf eine Kleine Anfrage (Drucksache 19/29598) der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Weiter erwartet die Regierung durch die Aufhebung der 22-€-Grenze jährliche Mehreinnahmen von 90 Mio. €. Auf jeden Fall sollten Reisende aus einem Drittland darauf achten, alle in die EU eingeführten Waren aus dem Drittland anzugeben.

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.