Imbiss und Mahlzeiten: Bäckereien bei Rewe & Co.

Teilen
Merken
Kommentieren

Ende letzten Jahres (vgl. 'usti' 25/21) berichteten wir über ein Fast-Food-Restaurant, das in einem Einkaufszentrum untergebracht ist. Das Restaurant hat zwar keinen eigenen Verzehrbereich. Die Kunden können jedoch die vom Einkaufszentrum für alle Besucher des Zentrums zur Verfügung gestellten Tische und Stühle zum Verzehr der Speisen nutzen. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.02.2022

Beherbergung: Parkplatz und W-LAN doch mit 7 %?

Teilen
Merken
Kommentieren

Beherbergungsleistungen darf ein Hotel mit 7 % Umsatzsteuer berechnen (§ 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG). Diese Steuer­ermäßigung ist jedoch auf die reine Beherbergung ­beschränkt. Ausgenommen sind Leistungen, die nicht ­unmittelbar der kurzfristigen Vermietung dienen, auch wenn diese Leistungen mit dem Entgelt für die Vermietung abgegolten sind. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.02.2022

Steuerhinterziehung: Auslegung von 'Hätte-wissen-müssen'!

Teilen
Merken
Kommentieren

Selbst wenn Sie alle Voraussetzungen für einen Vorsteuerabzug oder eine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung erfüllen, kann Ihnen das Finanzamt in die Suppe spucken (vgl. 'usti' 05/21, 14/20, 21/19, 17/18, 20/15). Dies gilt, falls in der Lieferkette ein anderer Unternehmer in ­einen Betrug verwickelt ist und Sie davon wussten oder ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.02.2022

One-Stop-Shop: Ungerechtfertigte Mahnungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Die in Deutschland ansässige A-GmbH verkauft Kleidung und Schuhe an private Endverbraucher. Unter anderem liefert sie auch an Kunden in Frankreich. Mit ihren Lieferungen in das EU-Ausland überschreitet sie die Lieferschwelle von 10.000 €, so dass sie seit dem 1.7.2021 den One-Stop-Shop in Anspruch nimmt. Entsprechend reicht ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.02.2022

Fahrzeugeinzelbesteuerung

Teilen
Merken
Kommentieren

Nichtunternehmer (z. B. Privatpersonen) haben den innergemeinschaftlichen Erwerb eines neuen Fahrzeugs in Deutschland zu erklären und darauf Umsatzsteuer abzuführen (Fahrzeugeinzel­besteuerung, § 16 Abs. 5a UStG). Die Steuererklärung ist vom Erwerber innerhalb von zehn Tagen nach dem Erwerb des Fahrzeugs abzugeben (§ 18 Abs. 5a UStG). Seit ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.02.2022

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse

Teilen
Merken
Kommentieren

Für den Fall, dass Sie fremde Währungen für die Umsatzsteuer in Euro umrechnen müssen, gibt es offiziell vom Bundesfinanzministerium akzeptierte Umrechnungskurse. In einem aktuellen Schreiben (III C 3 – S 7329/19/10001 :003  usti 032206) veröffentlicht das Ministerium eine Gesamtübersicht der monatlichen Kurse des Jahres 2021. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.02.2022

Glücksspiele: steuerfrei/virtuell vs. steuerpflichtig/terrestrisch

Teilen
Merken
Kommentieren

Am 1. Juli 2021 trat der Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens (GlüStV 2021) in Kraft. Damit wurde die seit dem 15.10.2020 geltende Übergangsregelung offiziell Gesetz. Die Bundesländer einigten sich darauf, bisher illegale Glücksspiele im Internet wie Online-­Poker, Online-Casinos und Online-Automatenspiele grundsätzlich zu ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
25.01.2022

Organschaft: Beherrschung durch einen Beirat?

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall (vgl. Kasten): Die X-GmbH & Co. KG (im folgenden X-KG) hält 100 % des Stammkapitals der Z-­GmbH, der sie ein Betriebsgrundstück vermietet und an die sie Verwaltungsaufgaben gegen ein Entgelt erbringt. Daneben gibt es einen Beirat, der aus A und B besteht (den Kommanditisten der X-KG). Der Beirat hat das Recht, sowohl ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
25.01.2022

Ärztliche Heilbehandlungen: Eng verbundene Umsätze

Teilen
Merken
Kommentieren

Ende letzten Jahres (vgl. 'usti' 23/21) berichteten wir über die umsatzsteuerliche Behandlung von Sauna-, Wellness-, Erlebnis- und Therapieleistungen eines Thermalbads. Dem BFH zufolge erbringt ein Thermalbad regelmäßig keine Leistung, die nach § 12 Abs. 2 Nr. 9 UStG unmittelbar mit dem Betrieb von Schwimmbädern verbunden ist. Insoweit ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
25.01.2022

Voranmeldung und Jahreserklärung: Die strafrechtliche Seite

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Umsatzsteuer-Vorauszahlungen, die Sie monatlich oder quartalsweise an das Finanzamt leisten, sind so eine Sache. Auf der einen Seite sind es nur Vorauszahlungen für das, was noch kommt (Grundlage für die Jahresabrechnung). Auf der anderen Seite ist der Anspruch des Finanz­amts auf eine Vorauszahlung verfahrensrechtlich höchst eigenständig ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
25.01.2022

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Stichwortverzeichnisse

Hier können Sie die Stichwortverzeichnisse der letzten Jahre abrufen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.