Vorsteuervergütung: Nachreichen von Rechnungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Wollen sich ausländische Unternehmer in Deutschland ­bezahlte Umsatzsteuer vom Fiskus zurückholen, funktioniert das mittels eines Antrags auf Vorsteuervergütung (beim Bundeszentralamt für Steuern). EU-weit ist das Verfahren harmonisiert und elektronisch. Geht es nach der deutschen Finanzverwaltung und dem BFH, sollte der Unternehmer jedoch ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.12.2020

Vorsteuervergütung: Die Kopie einer Kopie einer Rechnung

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit dem Antrag auf Vorsteuervergütung holen sich ausländische Unternehmer in Deutschland bezahlte Umsatz­steuer vom deutschen Fiskus zurück. Der Drittstaaten-­Unternehmer muss jedem Antrag die Rechnungen und Einfuhrbelege beifügen. Beim EU-Unternehmer sind ­Belege erst erforderlich, wenn die Vergütung 1.000 € (bei Kraftstoff 250 €) ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.12.2020

Veranstaltungen: Konzert vs. Party vs. Orchester

Teilen
Merken
Kommentieren

Bei Musik, die in wesentlichen Teilen durch Verfremden und Mischen bestehender Musik komponiert wird, können Plattenteller, Mischpulte und CD-Player Instrumente sein. Damit können Veranstaltungen, in denen Djs Technomusik in einer Diskothek auflegen, als Konzerte gelten. Dies entschied der BFH vor einigen Jahren (vgl. 'usti' 21/11). Die ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.12.2020

Einfuhrumsatzsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Bislang war die Einfuhrumsatzsteuer bei einer Einfuhr durch ein Unternehmen für das ­Unternehmen in der Regel spätestens am zehnten Tag nach der Einfuhr zu zahlen. Hierdurch kam es zu Liquiditätsnach­teilen der Unternehmen. Denn sie können die Einfuhr­umsatzsteuer über den Vorsteuerabzug erst im Rahmen der Umsatzsteuer-Voranmeldungen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.12.2020

Luftfahrt

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist mal wieder soweit. Das BMF hat in einem Schreiben (Az. III C 3 – S 7155–a/19/10001 :002  usti 262004) die Liste der im Inland ansässigen Unternehmen überarbeitet, die im entgeltlichen Luftverkehr überwiegend internationalen Luftverkehr betreiben und damit nach § 4 Nr. 2 und § 8 Abs. 2 UStG umsatzsteuerfreie Luftfahrtumsätze ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.12.2020

Covid-19-Impfstoffe

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Rat der EU macht den Weg frei für eine Umsatzsteuerfreiheit des Covid-19-Impfstoffs, des entsprechenden Test-Kits sowie der damit eng verbundenen Leistungen. Damit hängt es nun vom jeweiligen EU-Staat ab, ob er die Umsatzsteuerfreiheit für diesen Impfstoff gewährt. Alternativ ist die Anwendung des ermäßigten oder des vollen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.12.2020

Sammlermünzen

Teilen
Merken
Kommentieren

Auf die Einfuhren von Sammlermünzen aus Edelmetallen ist der ermäßigte Umsatzsteuersatz anzuwenden, wenn die Bemessungsgrundlage für die Umsätze dieser Gegenstände mehr als 250 % des Metallwerts ohne Umsatzsteuer beträgt. In einem aktuellen Schreiben (Az. III C 2 – S 7246/19/10002 :001  usti 262005) veröffentlicht das BMF die Gold- ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.12.2020

Voranmeldungen: Erleichterungen für Existenzgründer

Teilen
Merken
Kommentieren

Unternehmer müssen grundsätzlich alle drei Monate beim Finanzamt eine Umsatzsteuer-Voranmeldung einreichen, in der sie ihre Umsätze und Vorsteuerbeträge erklären (§ 18 Abs. 2 Satz 1 UStG). Beträgt die Umsatzsteuer für das vorangegangene Kalenderjahr mehr als 7.500 €, sind Sie als Unternehmer verpflichtet, monatliche Voranmeldungen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.12.2020

Rechnungen: Rückwirkende Berichtigung bei Reverse-Charge

Teilen
Merken
Kommentieren

Seitdem der Europäische Gerichtshof Klartext gesprochen hat, dürfen fehlerhafte Rechnungen durch den leistenden Unternehmer grundsätzlich rückwirkend korrigiert werden (vgl. 'usti' 19/16). Dies hat vor allem für den Leistungsempfänger den Vorteil, dass ihm der bereits in Anspruch genommene Vorsteuerabzug erhalten bleibt und er keine Zinsen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.12.2020

Gutscheine: Die Abgabe in Vertriebsketten

Teilen
Merken
Kommentieren

Bereits seit dem 1. Januar 2019 ist zwischen Einzweck- und Mehrzweck-Gutscheinen zu unterscheiden (§ 3 Abs. 13, 14 und 15 UStG). Vor einigen Wochen folgte endlich ein Anwendungsschreiben des BMF. Die wichtigsten Grundsätze hatten wir für Sie in zwei übersichtlichen ­Tabellen zusammengestellt, die Sie in 'usti' 23/20 finden. Nicht näher ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.12.2020

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Stichwortverzeichnisse

Hier können Sie die Stichwortverzeichnisse der letzten Jahre abrufen.

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.