USt-Vorauszahlungen: BFH entscheidet zur 10-Tages-Frist

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Umsatzsteuer-Vorauszahlungen sind prinzipiell am 10. Tag nach Ablauf jedes Voranmeldungszeitraums (Monat oder Quartal) fällig (§ 18 Abs. 1 Satz 4 UStG). Damit gehören Umsatzsteuer-Vorauszahlungen zu den wiederkehrenden Zahlungen. Diese Zuordnung hat ertragsteuerliche Folgen: Ermitteln Sie Ihren Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
30.10.2018

Geschäftsveräußerung im Ganzen: Ein 'Veräußerer' und ein Vermieter

0
Teilen
Merken
Kommentieren

2015 schilderten wir Ihnen folgenden Fall aus der Praxis (vgl. 'usti' 09/15): Die Schützenbruderschaft 'SchießGlück' ist Eigentümerin eines Schützenhauses, das sie an den Gastronom Antonius Bar verpachtet. Zum 31.12.2014 ­heben beide Parteien den Pachtvertrag einvernehmlich auf. Mit Wirkung zum 1.1.2015 verpachtet die Schützenbruderschaft ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
30.10.2018

Holding: Geplanter Erwerb einer Beteiligung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Der Hauptzweck einer Holding besteht im Erwerb, Halten und Verkauf von Beteiligungen in ihrem Betriebsvermögen. Dies sind nichtwirtschaftliche Tätigkeiten, die der Holding kein Vorsteuerabzugsrecht eröffnen. Sobald die Holding jedoch verwaltend für ihre Beteiligungen tätig ist, darf sie aus den Kosten für den Erwerb, das Halten und den ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
30.10.2018

Schausteller: Ermäßigter Steuersatz nur für Reisende?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Umsätze aus Zirkusvorführungen und der Tätigkeit als Schausteller (i. d. R. aus Eintrittskarten) werden laut Gesetz ermäßigt mit 7 % besteuert (§ 12 Abs. 2 Nr. 7d UStG). Schausteller kann auch sein, wer die Umsätze im eigenen Namen mit Hilfe seiner Arbeitnehmer oder sonstiger Erfüllungsgehilfen an die Besucher dieser Veranstaltungen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
30.10.2018

Umsatzsteuer-Voranmeldungen 2019

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Mit einem aktuellen Schreiben (Az. III C – S 7344/18/10001  usti 221806) führt das BMF neue Vordruckmuster für die Voranmeldungszeiträume ab Januar 2019 ein. Die wichtigste Änderung betrifft Fälle der Steuer­schuldnerschaft des Leistungsempfängers nach § 13b UStG. Solche Umsätze sind vom leistenden Unternehmer im Vordruck USt 1 A ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
30.10.2018

Verpflegungsleistungen in Schulen und Kinderta­ges­stätten

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In einer aktuellen Information (Stand: Oktober 2018) befasst sich das Bayerische Landesamt für Steuern mit der umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Verpflegungsleistungen in Schulen und Kindertagesstätten. Insbesondere geht es um die Abgrenzung von steuerbefreiten zu steuerpflichtigen Verpflegungsleistungen und die ermäßigt besteuerte ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
30.10.2018

Umkehr der Steuerschuldnerschaft: Neue Ausnahmeregel

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Der Rat der Europäischen Union repräsentiert die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten. Zusammen mit dem Europäischen Parlament ist er das Hauptbeschlussorgan der EU. Er setzt sich aus jeweils einem Vertreter (Minister) pro Mitgliedstaat zusammen, der ermächtigt ist, für seine Regierung verbindliche Entscheidungen zu treffen. Und dieser Rat hat ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
16.10.2018

Vorsteuervergütung: Bezug auf andere Unterlagen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Wollen sich ausländische Unternehmer in Deutschland bezahlte Umsatzsteuer vom Fiskus zurückholen, funktioniert das mittels eines Antrags auf Vorsteuervergütung. Dabei sollten sie darauf achten, ihren Antrag möglichst vollständig und rechtzeitig abzugeben (vgl. Kästen auf S. 2). Laut BFH besteht im Vergütungsverfahren keine Möglichkeit, ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
16.10.2018

Verbindliche Auskunft: Besonderheiten bei der Umsatzsteuer

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Sie sind eine Herausforderung für jeden Steuerberater: Umsatzsteuerliche Sachverhalte, die nicht abschließend rechtssicher beurteilt werden können, aber von großer ­finanzieller Bedeutung für den Unternehmer sind. Klassische Beispiele sind etwa das Vorliegen einer (nicht steuerbaren) Geschäftsveräußerung im Ganzen, das Bestehen ­einer ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
16.10.2018

Gehaltslieferung: Auf den Hauptbestandteil kommt es an

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Lange fristete die Gehaltslieferung ein Schattendasein. Durch die Energiewende erblüht sie in neuer Pracht. Nach § 3 Abs. 5 UStG beschränkt sich eine Lieferung auf den Gehalt des Gegenstands, wenn der Abnehmer dem liefernden Unternehmer die bei der Bearbeitung entstehenden Nebenerzeugnisse oder Abfälle zurückgibt. Klassischer Fall ist die ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
16.10.2018

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen. 

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.