Umsatzsteuer-Bemessungsgrundlage: Mehrere Alternativen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die Ermittlung der korrekten Bemessungsgrundlage ist tückisch. Das zeigt auch ein aktueller Beschluss (Az. XI R 5/17  usti 191805) des BFH. Die Richter wissen nicht, ob sie von einem Tausch mit Baraufgabe, der Mindestbemessungsgrundlage oder einem Entgelt von dritter Seite ausgehen sollen. Der Fall: Die MeG (eine eingetragene Genossenschaft) ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.09.2018

Personenbeförderung mit Kutsche: Ermäßigter Steuersatz?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Taxiunternehmen dürfen sich über den ermäßigten Steuersatz von 7 % für die meisten ihrer Personenbeförderungsleistungen freuen (§ 12 Abs. 2 Nr. 10 UStG). Mietwagenunternehmen hingegen, die ihre Pkw inklusive Chauffeur ebenfalls zur Personenbeförderung verwenden, müssen mit 19 % Umsatzsteuer ran. Das hat der EuGH vor einigen Jahren so ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.09.2018

Evergreen Bauleistungen: Wirksamer Abtretungsanspruch

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In 'usti' 09/17 hatten wir schon prognostiziert, die Sache mit der Rückabwicklung von Bauleistungen könne für die Finanzverwaltung schlecht laufen – „und zwar dann, wenn der leistende Unternehmer gegen den Leistungsempfänger keinen Anspruch auf Umsatzsteuerzahlung mehr hat“. Nun scheint sich diese Vorhersage zu bewahrheiten. In ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.09.2018

Mindestbemessungsgrundlage: Nicht bei Leistungen an Dritte!

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Ein städtisches Unternehmen betreibt ein Blockheizkraftwerk. Mit der hergestellten Wärme versorgt es neben weiteren Abnehmern auch gemeindeeigene Einrichtungen (Feuerwehr, Freibad, ­Schule). Als Preis verlangt das Unternehmen einheitlich für alle Abnehmer 1,9 ct/kWh plus Umsatzsteuer. Für die Berechnung der Umsatzsteuer geht ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.09.2018

Gebäudevermietung: Aufteilungsschlüssel bei Parkplätzen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Unternehmer Karl Müller vermietet ein mit Wohn- und Geschäftseinheiten bebautes Grundstück. Die gewerblichen Räume des Gebäudes vermietet er umsatzsteuerpflichtig, die Wohnräume umsatzsteuerfrei. Die abziehbaren Vorsteuerbeträge auf Eingangsleistungen, die das gesamte Gebäude betreffen, ermittelt er anhand eines ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.09.2018

Reihengeschäfte: Die Verschaffung der Verfügungsmacht

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Für den EuGH kommt es bei einem grenzüberschreitenden Reihengeschäft (A → B → C) auf die Eigentumsübertragung an (vgl. 'usti' 19/17). Demzufolge liefert B warenbewegt, wenn er seine Befähigung, als Eigentümer über den Gegenstand zu verfügen, bereits vor dem Transport des Gegenstands auf C überträgt. Falls nicht, liefert A an B ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.09.2018

Umsatzsteuer-Nachschau: Interna zur Kassennachschau

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Seit 2002 gibt es die Umsatzsteuer-Nachschau (§ 27b UStG). Zuvor hatten sich die Finanzbeamten daran gestört, die Mittel der Außenprüfung (Umsatzsteuer-Sonder­prüfung, Betriebsprüfung) seien nicht ausreichend, um wirksam Umsatzsteuerbetrug zu bekämpfen. Eine ­Außenprüfung müsse angekündigt werden, so dass 'steuer­unehrliche' ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
20.08.2018

Arbeitgeber: Übernahme von Umzugskosten

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Die A-GmbH aus Hamburg gründet 2017 die B-GmbH mit Sitz in München. Zur Bewältigung ihrer Aufgaben braucht die B-GmbH vor allem erfahrene Mitarbeiter der A-GmbH. Ausgewählten Arbeitnehmern aus Singapur und London, die künftig für das Tochterunternehmen in München arbeiten sollen, sagt die B-GmbH die Übernahme der Kosten ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
20.08.2018

Umsatzsteuerkarussell: Unschuldig unter Verdacht

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Selbst wenn Sie als Leistungsempfänger guten Gewissens von einer korrekten Rechnung ausgehen dürfen, ist der Vorsteuerabzug nicht sicher. Dies gilt vor allem, falls auf einer vorhergehenden oder nachfolgenden Umsatzstufe ein anderer Unternehmer in einen Betrug verwickelt ist. Laut BFH-Rechtsprechung (vgl. 'usti' 20/15) scheitert ein Abzug, ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
20.08.2018

Unrichtiger Steuerausweis: Die korrekte Berichtigung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Weisen Sie als leistender Unternehmer in Ihrer Rechnung irrtümlich (eine zu hohe) Umsatzsteuer aus, schulden Sie den ausgewiesenen Steuerbetrag (§ 14c UStG). Aber Sie können die Rechnung korrigieren (nur nicht rückwirkend, vgl. 'usti' 03/17). Generell unterscheidet der Gesetzgeber zwischen einem unberechtigten und einem unrichtigen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
20.08.2018

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Archivsuche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen. 

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.