Reiseleistungen I: Anpassung an EU-Recht

Teilen
Merken
Kommentieren

bei einer Reiseleistung unterliegt nach § 25 UStG nur die Marge aus  dem Betrag, den der Leistungsempfänger zahlt, um die Leistung zu erhalten, abzüglich  des Betrags, den der Unternehmer für die Reisevorleistungen aufwendet, der Umsatzsteuer. Die Rechnung einer margenbesteuerten Reise­leistung erfolgt ohne Umsatzsteuerausweis. Im ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.07.2020

Umsatzsteuersatz-Senkung: Anzahlungen und Abschlagsrechnungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Seit dem 1. Juli gelten die Umsatzsteuersätze von 16 % bzw. 5 % (vgl. 'usti' 14/20). Mit im Gepäck gibt es zahl­reiche Abgrenzungsprobleme, die ein kürzlich veröffentlichtes BMF-Schreiben auflistet. Eine beliebte Fehlerquelle sind Anzahlungen. Bei einer 16 %- bzw. 5 %-Leistung, für die Sie aufgrund einer vor dem 1. Juli 2020 ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.07.2020

Dauerleistungen: Abrechnung in Teilleistungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Bezüglich der Umsatzsteuersatz-Senkung zum 1. Juli 2020 meldete sich jüngst ein Leser bei der Redaktion: „Es geht um einen Software-Wartungsvertrag, der sich jährlich verlängert, wenn er innerhalb bestimmter Fristen nicht gekündigt wird“, erläutert er. In seinem Fall stellt die Software-­Firma zu Beginn eines jeden Jahres eine ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.07.2020

Betriebseinstellung und Berichtigungspflicht: EuGH urteilt

Teilen
Merken
Kommentieren

Letztes Jahr (vgl. 'usti' 10/19) berichteten wir über folgenden Praxisfall: Die X-GmbH betreibt ein Alten- und Pflege­heim. Hiermit erzielt sie umsatzsteuerfreie ­Umsätze. 2015 errichtet sie für 1 Mio. € plus 190.000 € in einem Anbau eine Cafeteria, die für Besucher und für Bewohner des Pflegeheims zugänglich ist. Die Cafeteria wird ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.07.2020

Anerkennung von BFH-Urteilen

Teilen
Merken
Kommentieren

Urteilt der BFH in umsatzsteuerlichen Fragen zugunsten eines Unternehmers, können Sie sich in einem vergleichbaren Fall stets auf diese Rechtsprechung berufen – egal, ob die Finanzverwaltung diese Urteile anerkennt oder nicht. Sie kommen also zu Ihrem Recht. Das Problem: Sie müssen es sich im Zweifel vor Gericht selbst erkämpfen. Daher ist es ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.07.2020

Juristische Personen des öffentlichen Rechts

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine juristische Person des öffentlichen Rechts übt ihre Tätigkeiten nur insoweit nicht als Unternehmer aus, als diese der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben dienen und nicht zu größeren Wettbewerbsverzerrungen führen (§ 2b UStG, vgl. 'usti' 06/20). In einem aktuellen Schreiben (Az. III C 2 – S 7107/19/10005 :014  usti 152003) befasst ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.07.2020

Restaurationsdienstleistungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Vom 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021 dürfen Restaurants und Gaststätten bei der Abgabe von Speisen zum Verzehr vor Ort vom ermäßigten Umsatzsteuersatz (derzeit 5 %) ausgehen (vgl. 'usti' 10/20). Für Getränke gilt leider weiterhin der volle Umsatzsteuersatz (derzeit 16 %). Hier stellt sich die Frage, wie der Pauschalpreis für ein Buffet ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
21.07.2020

Umsatzsteuersatz-Senkung: ­BMF-­Schreiben endgültig veröffentlicht — Die neue 'usti'-Tabelle

Teilen
Merken
Kommentieren

Nun ist es amtlich: Die Umsatzsteuersätze sinken vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 auf 16 % (regulärer Satz) und auf 5 % (ermäßigter Satz). Und nach zwei Entwürfen und einer Aktualisierung hat das Bundes­finanzministerium am 30. Juni die endgültige Fassung des Schreibens zur befristeten Absenkung der Umsatzsteuersätze ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
07.07.2020

Ausfuhrlieferung: Zweifelhaftes BMF-Schreiben

Teilen
Merken
Kommentieren

In 'usti' 09/20 berichteten wir über ein Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz zur Umsatzsteuerfreiheit von Ausfuhrlieferungen. Die Richter sind überzeugt, eine Erwerbsbesteuerung außerhalb der EU durch den Abnehmer sei keine Voraussetzung für die Steuerfreiheit. Während es bei der Steuerbefreiung innergemeinschaftlicher Lieferungen um ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
07.07.2020

Ausgleichszahlungen: Schadenersatz oder Entgelt?

Teilen
Merken
Kommentieren

2018 berichteten wir (vgl. 'usti' 25/18) über folgenden Fall: Die MEO GmbH erbringt Telekommunikationsleistungen. Mit ihren Geschäftskunden schließt sie Verträge mit Mindestbindungsfristen ab. Kündigt ein Kunde vor Ablauf der Mindestbindungsfrist seinen Vertrag, hat die MEO GmbH Anspruch auf eine Ausgleichszahlung durch den Kunden. Diese ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
07.07.2020

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Stichwortverzeichnisse

Hier können Sie die Stichwortverzeichnisse der letzten Jahre abrufen.

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.