Vermieter: Telekommunikationsleistungen und Steuerschuld

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Hubert Müller vermietet Wohnimmobilien und stellt jedem seiner Mieter einen separaten Telefon-, Inter­net- und einen Breitbandkabelanschluss zur Verfügung. Diese Dienstleistungen bezieht Hubert Müller von einem Telekommunikationsunternehmen, das sie ihm in Rechnung stellt. Hubert Müller fragt sich, ob er als ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
17.05.2022

Feste Niederlassung: Nicht nur eigenes Personal

Teilen
Merken
Kommentieren

Letztes Jahr (vgl. 'usti' 12/21) entschied der EuGH über die Frage, ob ein Vermieter mit Sitz auf Jersey am Ort der vermieteten Immobilie in Österreich über eine feste Niederlassung verfügen kann. Die Antwort: Nein, sofern der Eigentümer der Immobilie dort nicht über eigenes Personal für die Vermietung verfügt. 2020 urteilte der BFH über ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.05.2022

Biogasanlage: Die unentgeltliche Zuwendung von Wärme

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Unternehmer Heinz Müller errichtet eine Biogasanlage und verkauft den erzeugten Strom am Markt. Die bei der Stromherstellung nebenbei erzeugte Wärme wendet er unentgeltlich der M-GbR zu. Als er aus den Anschaffungskosten für die Biogasanlage den vollen Vorsteuer­abzug geltend macht, lehnt das Finanzamt ab. Die Vorsteuer sei ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.05.2022

Vorgründungskosten: Der Vorsteuerabzug

Teilen
Merken
Kommentieren

Vor einigen Jahren (vgl. 'usti' 07/12) stellte der EuGH klar: Es widerspreche dem EU-Recht, falls weder die Gesellschafter einer Gesellschaft noch die Gesellschaft selbst ein Recht auf den Vorsteuerabzug für Investitionskosten geltend machen dürfen, die vor Gründung und Eintragung dieser Gesellschaft im Hinblick auf die wirtschaftliche ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.05.2022

Privatkliniken: Steuerfrei nach UStG und EU-Recht

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Die Privatklinik 'Äskulap' behandelt im Laufe eines Jahres im Schnitt 45 % gesetzlich und 55 % privat krankenversicherte Patienten. Sie ist zwar einerseits ein 'normales' Krankenhaus mit ausgebildeten Ärzten, Operationen und dergleichen. Aber sie ist keine Einrichtung des öffentlichen Rechts und erfüllt auch nicht eine der ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.05.2022

Leistungsempfänger: Vergütung der Umsatzsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Hat der leistende Unternehmer in seiner Rechnung irrtümlich Umsatzsteuer ausgewiesen, obwohl er hierzu gar nicht berechtigt war, schuldet er diese Umsatzsteuer und muss sie an das Finanzamt abführen. Er hat allerdings die Möglichkeit, die Rechnung zu berichtigen – mit Zustimmung des Finanzamts und soweit eine Gefährdung des Steueraufkommens ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
03.05.2022

Handel mit Gold: ­Betrug der Lieferanten

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Unternehmer handelt mit Schmuck und Gold. Das Edelmetall erhält er vorwiegend von drei Großlieferanten. Aufgrund des hohen Werts des Edelmetalls macht er aus den Eingangsrechnungen enorm hohe Vorsteuerbeträge im Rahmen seiner Umsatzsteuererklärungen geltend. Ende Juli 2010 kommt es zu explosionsartigen Umsatzsteigerungen. Der Unternehmer ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.04.2022

Umsatzsteuer-Forderungen: Wirksame Aufrechnung

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Ein Bauunternehmer und sein Leistungs­empfänger (ein Bauträger) gehen davon aus, für eine in 2012 erbrachte Leistung wäre der Bauträger Steuerschuldner. Folgerichtig führt der Bauträger die Umsatzsteuer an das Finanzamt ab. Es folgt ein Urteil des BFH, demzu­folge der Bauunternehmer stattdessen Schuldner der Um­satzsteuer ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.04.2022

Ausübende Künstler: Der Trauer-, Hochzeits- und Geburtstagsredner

Teilen
Merken
Kommentieren

Im Jahr 2016 entschied der BFH, die Leistungen eines professionellen Hochzeits-, Geburtstags-, Trennungs- und Trauerredners könnten dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegen. So begünstigt § 12 Abs. 2 Nr. 7a UStG zwar 'nur' Eintrittsberechtigungen für Theater sowie die den Theatervorführungen vergleichbare Darbietungen ausübender ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.04.2022

Mitglied eines Aufsichtsrats: BMF ergänzt eigene Anweisung

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Zeiten, in denen Aufsichtsratsmitglieder stets als Unternehmer behandelt wurden, sind vorbei. Für den EuGH fehlt es schon aufgrund mangelnder Selbständigkeit an der Eigenschaft als Unternehmer (vgl. 'usti' 13/19). So weit will der BFH bislang nicht gehen. Er beschränkt sich auf das Kriterium 'wirtschaftliches Risiko'. Demnach ist nur ein ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.04.2022

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Stichwortverzeichnisse

Hier können Sie die Stichwortverzeichnisse der letzten Jahre abrufen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.